[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Lum
Beiträge: 1849 | Zuletzt Online: 26.09.2021
Wohnort
A Van Halen Song
Registriert am:
17.03.2008
Geschlecht
keine Angabe
    • Lum hat einen neuen Beitrag "Saison 21/22" geschrieben. 14.09.2021

      Gemäss Matchvorschau wird Palmberg geschont. Hoffe also, dass es nichts ernsteres ist.

    • Lum hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 27.08.2021

      Aus dem Tagblatt:

      Nun also doch: Dominik Binias verstärkt den HC Thurgau

      Die gute Nachricht erreichte den HC Thurgau noch vor Beginn des Bodensee-Cups. Das tschechische Talent Dominik Binias wird nun doch für die Ostschweizer auf Torjagd gehen. Dies, nachdem die Übernahme des 18-Jährigen mittels B-Lizenz vom NLA-Klub Fribourg-Gottéron schon früh im Sommer angedacht gewesen war. Dann aber absolvierte Binias plötzlich ein Tryout bei Thurgaus Swiss-League-Konkurrent Langenthal (4 Tore und 2 Assists in 4 Spielen). Wie HCT-Präsident Thomas Müller sagt, habe es Binias im Oberaargau nicht gefallen. Auch habe Frantisek Rehak (neu bei Langenthal) seinem Landsmann Binias Thurgau und das Trainerduo Mair/Winkler ans Herz gelegt. Seine ersten Schritte im Schweizer Eishockey machte Binias vor fünf Jahren bei der U15 der Pikes Oberthurgau, bevor er im Jahr darauf in die Nachwuchsorganisation von Fribourg wechselte. Deshalb hat der Osteuropäer eine Schweizer Lizenz und gilt nicht als Ausländer. Im Auftaktspiel des Bodensee-Cups am Freitagabend in Kreuzlingen kam Binias noch nicht zum Einsatz.

    • Lum hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 02.08.2021

      Zitat von TGinAG im Beitrag #294
      Leider nicht der erwartete Knipser, den wir alle wollten....


      Der Knipser auf Papier war definitiv Murphy. Darauf kann man also nicht viel setzen.

      Zitat von tgfan im Beitrag #295
      Als die Stats sind besser als diejenigen von Descheneau.


      Das ist mir auch sofort aufgefallen. Gerade weil in Schweden die Skorerwerte generell tiefer sind. Schaut euch mal diesen Vergleich der beiden an, zu ihren Einsätze in der SHL der letzten 2-3 Saisons:

      Descheneau: 103 Spiele, 18 Tore, 32 Assists, 50 Punkte (0.49 pro Spiel)
      Palmberg: 90 Spiele, 21 Tore, 47 Assists, 68 Punkte (0.75 pro Spiel)

    • Lum hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 28.07.2021

      Descheneau war bei seinem SHL Club Topskorer. Ich bezweilfe, dass eine Rückkehr in die NLB ein Thema ist. Ein Scorer a la Liukkonen oder Vaskivuo wäre natürlich toll. Karlsson könnte interessant sein. Spieler aus Schweden sind (statistisch) meistens eher schwer einzuschätzen. Von den Free Agents wäre evt auch ein Johan Harju (https://www.eliteprospects.com/player/2349/johan-harju) eine interessante Alternative.

    • Lum hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 21.06.2021

      Hätte nicht gedacht, dass man einen jungen Ausländer wie Ang halten könnte. Sehr gut! Wenn er die passenden Mitspieler hat, sein Temperament ein bisschen in Griff kriegt (oder auch nicht lol), wird er uns Freude bereiten. Wenn er seine Effizienz auch noch ein bisschen hochschrauben kann, dann sehe ich einen neuen Shorthander Ligarekord coming up

    • Lum hat einen neuen Beitrag "Ehemalige Spieler und Trainer" geschrieben. 07.06.2021

      1. Saisonspiel: 0-3 Niederlage gegen GCK
      Letztes Spiel: WM Gold mit Kanada

      Ein bewegtes Jahr für Hagel

    • Lum hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 19.05.2021

      Zitat von Zamboni im Beitrag #231
      Sebastiano Soracreppa, unser junger Südtiroler Verteidiger hat den letzten Cut der italienischen Nati überstanden und steht im Aufgebot für die A-WM in Riga.


      Und trifft dort in der Vorrunde auf Brandon Hagel, der für Kanada die WM bestreitet..

    • Lum hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 16.05.2021

      Zitat von ruggero10 im Beitrag #1230
      Kandidat für einen direkten PO Platz sein.


      Gibt es die Pre-Playoffs nächste Saison immer noch? 10 von 11 Teams kommen weiter?

    • Lum hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 11.05.2021

      Zitat von Laserpass im Beitrag #1208
      Olten als nächster Verein erstaunt wenig, wurde hier ja auch schon so spekuliert. Aber Try-out bei einem für NLB-Verhältnissen derart kompletten Spieler kommt für mich schon überraschend.


      Kommt drauf an wie man "Try-Out" interpretiert. Ich würde auch nicht einfach so nach Olten wechseln, sondern erst mal den Verein testen wollen.

    • Lum hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 16.04.2021

      Ajoie hat die Story dementiert. Ich hoffe sie nutzen diese Schlammschlacht und holen sich den Titel. Niemand will eine 13-er NLA, aber wenn schon, dann mit einem Team, das die nicht eingerechnet hatten

    • Lum hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 14.04.2021

      Es wird nächste Saison höchstwahrscheinlich ein 13. NLA-Team geben. Die werden die besseren NLB Stürmer mitziehen.. Uns bleiben die Rolex vom Wühltisch oder so

    • Lum hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 06.04.2021

      Zitat von Thurgaumaniac im Beitrag #160
      Ich bin aber immer noch der Meinung, dass wir 2 Stürmer als Imports verpflichten sollten, die auch die nötigen Tore erzielen.


      Wenn man Brennan irgendwie halten kann, muss dies absolute Priorität haben. Er schiesst auch seine Tore (12 in 28 Spielen), und meistens noch sehr wichtige. Dies neben seiner Qualität im Spielaufbau und Powerplay. Eigentlich müsste man aus HCT Sicht ganz egoistisch hoffen, dass Lugano keine Ausfälle in den Playoffs hat. Er würde ohne Zweifel auch in der NLA für Spektakel sorgen.

    • Lum hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 29.03.2021

      Zitat von Green_Heart im Beitrag #146
      Wir sind endgültig von einer Kellermaus zum Mittelfeldclub aufgestiegen und einen grossen Kuchen davon darf sich Mair abschneiden.


      Ein wichtiger Punkt, der mir in dieser Diskussion irgendwie zu wenig erwähnt wird. Man versuche sich an die Zeit vor Mair zu erinnern. Im besten Falle war man ein Aussenseiter, der mit einem jahrelangen Verlierer-Image zu kämpfen hatte. Heute wird der HCT sportlich wieder respektiert. In Weinfelden zu gewinnen, ist für grosse Teams alles andere als selbstverständlich. Der Name HCT hat wieder Gewicht in der NLB, auch wenn man immer noch ein kleiner Club ist. Diese Winner-Mentalität wurde zu einem Grossteil von Mair eingeimpft. Dafür verdient er Respekt.

      Brennan wünsche ich viel Glück in Lugano. Natürlich wäre es schön ihn noch ein Jahr halten zu können, aber er ist einfach ne Nummer zu gross für die NLB. Leider.

    • Lum hat einen neuen Beitrag "Presseartikel über den HCT" geschrieben. 26.03.2021

      Zitat von Laserpass im Beitrag #139
      Unterhaltsamer Artikel, aber wenn es um die Analyse geht halt immer ein wenig gar viel Fokus auf die Unterhaltung und die Bewahrung der Grundthese. In seiner Aussage wer da einen Stammplatz in den ersten 3 Linien Langenthals hätte, hat Klaus Zaugg jedenfalls einige Namen geflissentlich ausgeblendet oder Langenthal in Vollbestand mit Thurgau in der aktuellen Verletztensituation (Moor, Schmuckli) verglichen.


      Seh ich genau so. Zaugg schaut sich ein Spiel an, und liefert darauf eine komplette Saisonanalyse des Teams, der Spieler, Trainers, Eismeisters, etc. Natürlich war die gestrige Leistung und das Drama eine Steilvorlage für ihn. Aber gerade die ersten Spiele dieser Serie stehen doch in einem sehr starken Kontrast zu seinem "tapfere, untalentierte Kämpfer aus dem Osten vs die Hockeygötter aus dem Oberaargau - Analyse". Bei 5 gegen 5 haben wir die Langenthaler in den vorherigen Spielen regelmässig dominiert, und das über 4 Linien. Und ja klar, er sieht das schon richtig, dass man im TG aus sehr wenig, verdammt viel herausholt. Dies wäre ohne Mair und seinem System nicht machbar. Dafür einmal mehr, grossen Respekt und Dank. Ich hoffe man kann trotz Corona an der Sponsoren-Front weiter Fortschritte machen, damit man eines Tages die guten Spieler auch über eine Saison lang halten kann. Bis dahin erfreue ich mich aber weiterhin an den schönen Aussenseiter Erfolgen. Vielleicht bereits wieder am Sonntag

    • Lum hat einen neuen Beitrag "PO-Viertelfinal gegen Langenthal" geschrieben. 24.03.2021

      Zitat von ruggero10 im Beitrag #84
      Ang, das zeigte sich gestern ein weiteres Mal, ist kein Knipser. Optisch schön anzusehen, wenn er zu seinen Powerbreaks ansetzt. Schlussendlich jedoch ohne grosse Wirkung. Wobei ich hier
      keinesfalls anmerken möchte, dass dieser junge Import nicht Hockey spielen kann. Es fehlt ihm offensichtlich ein Pendant, der seinen Ideen und seiner Schnelligkeit folgen kann um den
      Raumgewinn auch mal in was zählbares umzusetzen.


      Seh ich auch so. Der Junge hat Qualität und an Einsatz fehlt es ihm auf jeden Fall nicht. Frage mich aber trotzdem, ob Mair sich evt. Gedanken macht, Hulak für das entscheidende Spiel zu reaktivieren. Ich weiss nicht ob er trainiert, bzw. einsatzfähig ist, aber theoretisch haben wir einen hochkarätigen Joker in der Hinterhand.

      Brutal ausgeglichene Serie, hätten wir gestern die Chancen zum 2-0 genutzt, wäre das Spiel wohl anders ausgegangen (aber das kann man bis anhin zu jedem Spiel sagen). Bin gespannt ob wir morgen nochmals reagieren können.

    • Lum hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 24.03.2021

      Ich finde es stark, will man eine Swiss League mit selbstständigen Teams und Fans (Ausnahme GCK). Dies kann von mir aus auch mit 10 Teams sein (falls 1 oder 2 Teams sich noch in die NLA verabschieden). Wichtig ist, dass man einen geregelten (direkten) Auf-Abstieg mit der MSL hat. Da gibt es genügend Teams mit Potenzial, und es gäbe zusätzliche Spannung (da gegen oben ja kaum mehr was gehen wird).

    • Lum hat einen neuen Beitrag "PO-Viertelfinal gegen Langenthal" geschrieben. 22.03.2021

      Zitat von Laserpass im Beitrag #62
      Hoffe nun auch ein wenig, dass bei Thurgau mit Fortdauer der Serie die grössere Breite positiv ins Gewicht fällt.


      Das war auch mein Gedanke im 3. Drittel. Langenthal machte einen müden Eindruck, während die Löwen nochmals aufdrehen konnten. Spannende Spiele auf jeden Fall. Hätten wir eine bessere Effizienz, würden wir die Serie definitiv für uns entscheiden. So aber zählt jedes Detail und es muss 60 Minuten gekämpft werden. Bin gespannt, wie es morgen weitergeht..

      PS: Weltklasse Aktion der Fanszene!

Empfänger
Lum
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz