[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
ruggero10
Beiträge: 706 | Zuletzt Online: 14.12.2017
Registriert am:
26.03.2013
Geschlecht
keine Angabe
    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Kader 18/19" geschrieben. 12.12.2017

      Mit den genannten Spielern wird fast der ganze Kader erwähnt und für mich wäre es auch sinnvoll, den Kern so zusammen zu halten und punktuell mit 2-3 Verstärkungen noch mehr
      in die Breite zu ziehen. Für Kindschi, der nächste Saison vermutlich wieder beim HCD auflaufen wird, wäre ein adäquater CH Verteidiger als Ersatz mein Wunsch.
      Jay zu halten wäre, auch wenn ich ihn am Anfang stark kritisiert habe, erfreulich. Bei Cam werden wohl die nächsten Wochen entscheiden, ausser man will seine
      Mannschaftsdienlichkeit, die manchmal etwas in Vergessenheit gerät, mit einer weiteren Saison belohnen, was wiederum ins Bild passen würde. Und, sicherlich eine
      finanzierbare Möglichkeit und dem Wissen, was man an ihm hat. Das hat er ja auch schon in gewissen Situationen angedeutet.....
      Erfreuen würde mich auch eine weitere Saison mit Stony. Die beiden jungen an seiner Seite scheinen ihn zu beflügeln und beim Spiel gegen Olten, auch wenn es keine Punkte fürs Team
      gab, hat er in der einen oder anderen Szene sein grosses Kämpferherz und seine Spielintelligenz angedeutet.
      Wie heisst es oft am Schluss, wir werden sehen........

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "28. Nov, 01/03. Dez: GCK (H) / Rappi (A) / Winti (H)" geschrieben. 07.12.2017

      Schade dass man gestern den Sack nicht zugemacht und nach 40 überlegen geführten Minuten schon für klare Verhältnisse gesorgt hat. Olten wäre gestern der ideale
      Gegner gewesen, sich im Bereich des 5./6. Platzes einzunisten. Mir hat gestern klar der letzte Wille und der absolute Drang das kleine schwarze Runde ins eckige zu bringen,
      gefehlt. Objektiv hat man, vor allem mit der Flügelzange Spiller/Jay oft mit einem oder zwei Pässen für Gefahr gesorgt und nach 40 Minuten hätte Olten eigentlich den
      Car warm laufen lassen müssen. Natürlich war uns Freund Aluminium wieder gut gesinnt und hätte wenn und aber kann man hier durchaus auch hinterfragen........
      Das PP war wiederum ein Schwachpunkt und schon gestern hätte ich mir Sämi an der blauen gewünscht um, so wie es Olten dann im letzten Drittel gezeigt hat, mit
      harten Schüssen für Gefahr vor Mischler zu sorgen. Es braucht nun wieder irgendwann eine Ueberraschung um sich dort, wo man im Moment steht, gegen unten abzusichern.
      Auch wird es wichtig sein, frühzeitig Weichen für die nächste Saison zu stellen. Ein paar Cracks haben sich bestimmt bereits in die Notizbücher einiger Sportchefs gespielt und
      es wäre schade, man könnte den Stamm nicht zusammenhalten und evtl mit 2-3 geschickten Verstärkungen ergänzen.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Kader 17/18" geschrieben. 14.11.2017

      El Assaoui zum HCT..........good News nach dem Ausfall von Schnyder und dem momentanen Verbleib von Kindschi beim HCD.
      Sami bringt sehr viel Erfahrung mit und ich denke, sofern man ihn längerfristig binden könnte, sicher eine Verstärkung auch im Power- und Boxplay.
      Evtl braucht er ein paar Trainings um wieder den Rhythmus zu finden aber ich denke man hat hier schnell und geschickt agiert.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "31. Oktober / 4. November: Olten - HCT und Langenthal - HCT" geschrieben. 01.11.2017

      Abwischen und nach vorne schauen.......Man hat Präsenz gezeigt in Olten, auf gegnerischem Eis, wo man sich gewohnt ist, die Gegner der Güteklasse HCT, zu dominieren und dem
      Spiel den Stempel aufzudrücken. Das war wichtig und das war auch eine super Teamleistung, good Job Jungs!
      Und auch die Leistung, neben der von Spiller natürlich, von Cam muss man mal erwähnen finde ich. Schon gegen Ajoie hat er defensiv unglaublich geackert und versucht immer wieder
      Schwung in die Angriffe zu bringen. Schön dass sich einige in der ersten Einschätzung etwas getäuscht haben. Sorry Boys.
      Es stimmt dass es Spass macht zuzusehen. Ein System ist zu erkennen was nicht oft der Fall war in den letzten Jahren. Man nimmt die Zweikämpfe an, manchmal noch etwas
      ungeschickt oder sogar übermotiviert...dann die unberechtigte Strafe dazu und schon ist man dauernd in Rücklage. Das Box Play hat echt noch Potential.
      Ach ja, da gibt's auch den einen oder anderen Jungen, bei dem es richtig Spass macht zuzusehen. Auch wenn noch nicht immer alles klappt, aber die haben den Löwen
      echt am richtigen Fleck!
      Damit kann man unter Umständen auch in Langenthal durchaus einen oder mehrere Punkte mitnehmen.....good Luck Boys in Green White Yellow

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "27. und 29. Oktober 2017: Visp - HCT und HCT - Ajoie" geschrieben. 31.10.2017

      Das sogenannte Wettkampfglück muss man sich erarbeiten und genau dort knüpft die Mannschaft momentan an. Man hatte im Spiel gegen Ajoie einige heikle Momente,
      wo das Spiel auch hätte kippen können. Mit einer glücklicheren Chancenauswertung wäre es aber auch gar nicht erst soweit gekommen und man hat die kurzfristigen
      Ausfälle von Schnyder und Jay mit viel Einsatz und Willen kompensiert. Dass wir mit Schwendi eine Bank zwischen den Stangen haben macht das ganze doch etwas
      überschaubarer weil er uns in wichtigen Phasen immer wieder im Spiel hält. Ich hoffe mal, dass wir Kindschi noch etwas länger im Team haben da er mit seiner Präsenz und
      Technik ganz klar ein Gewinn für die Defensive ist. Toll auch, dass die Mischung jung und routiniert in dieser Saison sehr gut zusammenpassen.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "20. und 24. Oktober 2017: HCT - HCC und GCK - HCT" geschrieben. 21.10.2017

      Ein Spiel für die Geschichtsbücher..........
      Der Punkt gegen Rappi hat bestimmt noch seine Nachwirkungen gehabt und es freut mich ungemein, dass die beiden Imports, trotz meinen Befürchtungen,
      nun angekommen sind und sich gegenüber den ersten Eindrücken, zu dem entwickelt haben, was sie die letzten Spiele gezeigt haben. Good Job!
      Man muss hier dem Trainer auch mal ein Kränzchen binden. Er hat nach ein paar Spielen das Näschen gehabt, die Linien perfekt zusammenzustellen.
      Auch wenn die beiden Zwillinge Brunner und Arnold nun nicht mehr in der gleichen Linie spielen......und, Picci hat endlich getroffen, was ihm sicherlich zusätzlichen
      Schub verleihen wird. Die Tabelle ist nicht zu überschätzen. Es ist alles noch sehr nahe zusammen und mit einer konzentrierten Leistung kann auch ein GCK,
      das nicht zu unterschätzen wird, vom Eis gearbeitet werden. Hoffentlich merkt man das nun auch im ganzen Kanton.........

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "17. Oktober: Rappi - HCT" geschrieben. 17.10.2017

      Wenn das Spiel ähnlich läuft wie gegen Ajoie und man hinten dicht steht, hat man sicherlich mit diesen 3 Siegen in Serie ein gutes Momentum das, im Idealfall, auch Punkte bringen kann.
      Zudem hat man nichts, sofern die kämpferische Einstellung stimmt, zu verlieren.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "3. und 8. Oktober 2017: HCT - Olten und HCT - SCL" geschrieben. 04.10.2017

      Starke Leistung der Truppe und den beiden Imports. Evtl hat man ihnen in der Vorbereitung das eine oder andere Mal unrecht getan......
      Ich war auch ein Skeptiker und bin erfreut über das Zusammenwachsen des Teams und wie davor schon erwähnt scheinen sich die beiden
      oft gescholtenen immer besser zu finden. Wenn dann noch ein Schwendi seine Klasse aufblitzen lässt, kommen solche erfreulichen Siege zustande .
      Aber auch wie schon davor erwähnt, man darf sich nun nicht bereits in den PO wähnen sondern es gilt diese Leistungen zu bestätigen und weiter solches
      Power Hockey zu zelebrieren. Dann werden noch andere Teams in der Gütti Gras fressen müssen, um an Punkte zu gelangen.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "27. Sept. 2017: HC Thurgau - EHC Visp" geschrieben. 30.09.2017

      Bravo!
      Vor dieser Leistung, und, auch wie diese gem Zeitung und mitgereisten Fans zustande gekommen ist, kann man wirklich nur den Hut ziehen!
      Und wie bereits geschrieben, wenn man so einen heroischen Kampf auch mal verlieren sollte, wird man dann auch mal mit einer Niederlage leben können.
      Nun dieses Momentum ausnutzen und die Leistung am Dienstag bestätigen um wieder etwas Ruhe ins Umfeld zu bringen.
      Good Job Jungs!!!

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Cup: HCT vs. Kloten" geschrieben. 18.09.2017

      Defense First, wie immer gegen höher eingestufte Teams. Kloten ist bestimmt leicht verunsichert und ein solches Spiel gewinnt man in der Regel nur, wenn hinten so lange als möglich
      die 0 steht.......dann wird die Nervosität unter Umständen steigen und wenn dann ein schneller Konter gefahren wird (dafür haben wir den einen oder anderen Speedplayer)
      kann ein allfälliger Rückstand durchaus weiter am Nervenkostüm kratzen......
      Hoffen wir auf jeden Fall auf eine volle Hütte, dann steigt das Güttifieber wieder und auch der Kassier dürfte sich die Hände reiben.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "1. Spieltag: HCT vs. Rappi" geschrieben. 18.09.2017

      Kämpferisch kann man dem Team sicher keinen Vorwurf machen. Die ersten Minuten waren geprägt von einer gewissen Startnervosität und in diese Phase fiel auch der erste
      Treffer, der Rappi natürlich den Weg geebnet hat. Doch wurde augenscheinlich, dass wir es gegen einen potentiellen Favoriten zu tun hatten, der uns physisch und spielerisch dominiert hat.
      Trotzdem hatten wir auch gute Phasen die leider nicht zum erwünschten Erfolg geführt haben. Positiv erachte ich auch das Comeback von Brunner, der, nach Kompensation des
      Trainingsrückstandes, wieder eine tragende Rolle im Team übernehmen kann und wird. Davon bin ich überzeugt. Und die Idee mit Steiner neben Brunner und Picci haben wir bereits am
      Samstag nach dem Spiel diskutiert. Steiner hat mir sehr gut gefallen und es machte den Anschein als wolle er seine Verpflichtung unbedingt mit einer Glanzleistung rechtfertigen.
      Jedenfalls wird er seinen Teil in den wichtigen Phasen der Meisterschaft bestimmt noch dazu beitragen, egal in welcher Linie ihn Mair auf den Gletscher schickt.
      Trotz der klaren Kräfteverhältnisse bin ich überzeugt, dass das Team über den Kampf auch zu Punkten kommen wird und ich hoffe, man wird schon gegen Winti das Löwenrudel erfolgreich aus der Halle verabschieden können.......

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "1. Spieltag: HCT vs. Rappi" geschrieben. 14.09.2017

      Vorab wünsche ich den Amigos (der Dank gilt natürlich allen verrückten treuen HCT Fans) eine Unfallfreie Saison in Bezug auf Eure Reisen an die Auswärtsspiele.
      Ich freue mich jetzt schon auf die gute Stimmung und Eure Unterstützung. Auch wenn es mal nicht so rund läuft auf dem Gletscher seid ihr immer wieder unermüdlich besorgt,
      dass das Feuer von oben nach unten spürbar ist und die Jungs vielleicht einen wichtigen Schub in Sachen Unterstützung mitbekommen. Herzlichen Dank dafür.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Kader 17/18" geschrieben. 14.09.2017

      Steiner ist einer von uns. Perfekt. Danke an alle die dies möglich machten.

      Ja, da gebührt dem einen oder anderen sicher ein dickes Dankeschön. Dass er noch Feuer hat sieht man in jedem Training und auch sonst für die Mannschaft,
      vor allem auch für die jungen Wilden, ein "geiler" Typ. Schön dass wir Dich im Boot haben Dani!

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "1. Spieltag: HCT vs. Rappi" geschrieben. 14.09.2017

      Zitat von Remo im Beitrag #8
      Möchte aber trotz allem Optimismus ein wenig auf die Euphoriebremse treten. Zu hohe Erwartungen schüren idR auch Enttäsuchungen. Daher bin ich am Freitag mit totalem Einsatz und einem spannenden Spiel bis zum Schluss, schon mal zufrieden.

      Sehe ich auch so. Man sollte nun keine Wunder erwarten. Das Kader ist breiter abgestützt aber unsere Konkurrenz hat sich bezüglich Zuzügen ebenfalls nicht zurückgehalten.
      Die Voraussetzungen sind in etwa wie in den Vorjahren. Die Punkte müssen so oder so gegen die direkten Konkurrenten um den PO Platz erzwungen werden. Und, gibt's dann
      auch gegen die "Grossen" mal einen dreier nehmen wir den natürlich mit Handkuss.......

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Kader 17/18" geschrieben. 14.09.2017

      Zitat von Lum im Beitrag #155
      Zitat von Green Witness im Beitrag #154
      Das Experiment mit dem HC Davos als Partnerteam der letzten Saison hat mehr Fragen aufgeworfen als konstruktiv was für den HCT beigetragen hat.


      Wie sieht das jetzt aus, gibt es die Partnerschaft weiterhin? Bis jetzt war ja nur ein Verteidiger im Try-Out, keine Partnerspieler wurden erwähnt.


      Gestern in der TG Zeitung wurde von weniger Davos geschrieben. Man will sich nicht mehr so abhängig machen und beim Kader wurde Blaser als Partnerspieler aufgeführt......
      Bezüglich Steiner wollte man bis mitte Woche eine Lösung gefunden haben.....
      Diesbezüglich denke ich wird man kurz vor dem Auftakt informieren.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "1. Spieltag: HCT vs. Rappi" geschrieben. 13.09.2017

      Zitat von dzzone_93 im Beitrag #10
      Das hab ich mir auch gedacht ich finde man sollte immer mit dem nötigen Respekt anderen Mannschaften gegenübertreten...den für Rappi, Olten oder Langenthal wird es trotz gutem Kader gewiss nicht ein Spaziergang in der SL.
      Ps: Wenn wir gegen sie gewinnen sollten, brennt in rappi erstmal wieder die hütte haha


      Genau das richtige Wort: Respekt! Und da ihnen dieses Wort vermutlich wie ein Fremdwort vorkommt, ist die Schadenfreude deshalb über die Kantonsgrenzen hinaus jeweils so gross,
      wenn wieder mal ein hoch gestecktes Ziel verpasst wird........

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "1. Spieltag: HCT vs. Rappi" geschrieben. 12.09.2017

      Brunner hat heute das ganze Training mitgemacht........ich gehe mal davon aus, dass er am Freitag mit Picci zusammen in der zweiten Linie auflaufen wird.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Kader 17/18" geschrieben. 12.09.2017

      Zitat von Lum im Beitrag #155
      Zitat von Green Witness im Beitrag #154
      Das Experiment mit dem HC Davos als Partnerteam der letzten Saison hat mehr Fragen aufgeworfen als konstruktiv was für den HCT beigetragen hat.


      Wie sieht das jetzt aus, gibt es die Partnerschaft weiterhin? Bis jetzt war ja nur ein Verteidiger im Try-Out, keine Partnerspieler wurden erwähnt.


      Der erwähnte Verteidiger, Blaser, trainiert weiterhin mit und für mich wäre das eine ideale Ergänzung der Defensive, da man dort bereits mit einem weiteren Ausfall arg in
      Bedrängnis kommen könnte.....
      Die Absichten der Partnerschaft könnte man ja seitens Verein ja auch publik machen. Man hat diese anno domini ja auch entsprechend euphorisch angekündigt...
      Aber ich denke auch, dass man auf Grunde der Zusammensetzung des Kaders, nicht mehr auf den "Grossen Bruder" angewiesen sein will.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "1. Spieltag: HCT vs. Rappi" geschrieben. 12.09.2017

      Wunschdenken, Hoffnung und evtl eine kleine Prise Realität..........
      Punkte kann es geben, wenn man das Spiel so lange wie möglich mindestens ausgeglichen gestalten kann. Die Lakers werden, sollten sie mal Fahrt aufgenommen haben,
      kaum zu bremsen sein. Vielleicht auch ein Vorteil, dass man sie gleich zum ersten Treffen zu Hause empfangen kann da bestimmt noch nicht alle Automatismen 100prozentig
      sitzen und bei entsprechendem dagegenhalten sich etwas Nervosität einschleichen kann......

      2:2 nach Verlängerung - 3:2 nach Penalty - Schütze Kellenberger

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Was ist möglich HCT" geschrieben. 11.09.2017

      Ich löse hier für die Spitze ein 2-er Ticket.
      Olten und Rappi dürften die Liga anführen. Wie schnell sich die zusammengekaufte Truppe in Olten findet wird sich zeigen. Ich denke jedoch, dass man spätestens in den
      PO bereit sein dürfte mit den Lakers um den Aufstieg mitspielen zu können.
      Langenthal schätze ich nicht so stark ein wie die beiden Krösusse der Liga. Zudem sind sie mit ihrer Paradelinie stark abhängig von Kelly, Campbell und Tschannen die
      doch auch schon etwas ins "Alter" gekommen sind.
      Dahinter dürften sich Ajoie und Tschö festsetzen wobei ich bei beiden Potential nach vorne und hinten sehe.
      Visp dürfte sich mit uns auf Augenhöhe bewegen und Winti und die GCK Lions sehe ich im Kampf um den letzten PO Platz.
      Am Schluss dürfen die beiden Retorten Teams platziert sein, die jedoch je nach Verlauf und Verstärkung von oben auch immer geschlagen werden müssen, bevor die
      Punkte gutgeschrieben werden.
      Wir haben seit langem wieder einmal ein Kader das nicht nur Talente beinhaltet und, grössere Verletzungsmiseren ausgeschlossen, den angestrebten PO Platz eigentlich erreichen müsste.
      Ob es zum Schritt in die gewünschte Position reicht, bleibt abzuwarten und ist von vielen Faktoren abhängig. Es sind mindestens 3 sehr ausgeglichene Blöcke verfügbar und mit
      Schwendi eine Top Nr. 1 zwischen den Stangen. Ob die beiden Imports ihre individuelle Stärke noch steigern können stelle ich etwas in Frage. Mindestens scheint es so, dass
      die Bindung zum Team nun da ist und auch was den Einsatz der beiden angelangt, sind in den von mir gesehenen Partien keine Abstriche zu machen. Die Frage bleibt, ob auch die
      ersehnten Skorerpunkte realisiert werden können. Die Mannschaft hat teilweise angedeutet, was möglich ist, wenn die vorgegebene Taktik greift und das Team fahrt aufgenommen hat.
      Ob man dies konstant und in den wichtigen Spielen abrufen kann.........? Zudem müsste man, neben den sich auf gleicher Augenhöhe befindlichen Teams, zwischendurch auch mal gegen einen "Grossen" punkten können, um sich wirklich in eine gute Ausgangslage in Bezug auf die PO's zu bringen. Sollte man Daniel Steiner noch ins Boot holen können, hätte man
      einen zusätzlichen Leader, der in hektischen und engen Spielen sehr wertvoll sein könnte.
      Wie immer ist für mich wichtig, dass die Mannschaft auf dem Gletscher alles gibt und in dieser Beziehung ihr bestes Gesicht zeigt. Wir werden wie jedes Jahr nur über den Kampf an die Punkte kommen und ich glaube bald wissen wir mehr, was das Leistungspotential unseres HCT angeht.

Empfänger
ruggero10
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen