[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
ruggero10
Beiträge: 821 | Zuletzt Online: 22.08.2019
Registriert am:
26.03.2013
Geschlecht
keine Angabe
    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Vorbereitung 2019/2020" geschrieben. 16.08.2019

      Zitat von TGinAG im Beitrag #12
      Zitat von ruggero10 im Beitrag #11
      Frantisek Rehak trainiert gem Bericht in der TZ diese Woche mit dem HCT. Ueberraschenderweise konnte ich heute im Training auch Fabio Hollenstein beobachten, der mit einer
      unglaublichen Freude und viel Speed am Training teilgenommen hat. Zudem wurde die ganze Einheit mit viel Bewegung und Energie absolviert und ich teile die Ansicht von Mair,
      dass die neuen, Niki und auch Hobi dem Team mit ihrer Erfahrung sehr gut tun. Die beiden Imports harmonieren sehr gut zusammen und auch ich schätze die beiden zum
      jetztigen Zeitpunkt stärker ein als Wydo und Ryan.



      Sollte der nicht zu den Flyers gehen???


      Er hatte offenbar bei den Flyers Vertrag 18/19. Ich weiss nicht wie es um die Vertragsverhältnisse steht da noch nichts offizielles bekannt gegeben wurde. In einem Artikel von Swisshockeynews wird er als Rappi Nachwuchsstürmer erwähnt aber auf Eliteprospects ist der Wechsel zu den Lakers nur als möglich aufgeführt. Evtl ein Try Out bei den Lakers?

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Vorbereitung 2019/2020" geschrieben. 15.08.2019

      Frantisek Rehak trainiert gem Bericht in der TZ diese Woche mit dem HCT. Ueberraschenderweise konnte ich heute im Training auch Fabio Hollenstein beobachten, der mit einer
      unglaublichen Freude und viel Speed am Training teilgenommen hat. Zudem wurde die ganze Einheit mit viel Bewegung und Energie absolviert und ich teile die Ansicht von Mair,
      dass die neuen, Niki und auch Hobi dem Team mit ihrer Erfahrung sehr gut tun. Die beiden Imports harmonieren sehr gut zusammen und auch ich schätze die beiden zum
      jetztigen Zeitpunkt stärker ein als Wydo und Ryan.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Fanartikel" geschrieben. 13.08.2019

      Top, sehr gute Idee!

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Bitte dranbleiben in Sachen Infotainment" geschrieben. 09.08.2019

      Zitat von Green Witness im Beitrag #9
      Besten Dank für dein Post. Wunderbar. Weiter so.

      Anbei meine exklusive Meinung meinerseits und schüchterner Blick in die Glaskugel auf kommende Saison. Natürlich ohne Gewähr. Sicherlich schon sehr früh aber es muss sein.

      1 La Chx de Fonds. Diese Mannschaft startet als Finalteilnehmer der letzten Saison fast mit dem gleichen Gesicht und Mannschaftszusammensetzung in die neue Saison.

      2. EHC Olten. Die Verpflichtungen sind wirklich gut. Von teuren Altstars hat man sich endlich getrennt. Das Umfelf rund um den EHC Olten gefällt. Endlich mal Aufbruchstimmgund statt stettiges Gemotze und Selbstgeiselung.

      3. EHC Kloten. Jünger wird diese Mannschaft auf kommende Saison nicht. Namen gleich Nonsens. In der Defensiven Abteilung vertraut man auf alt bewährtem die letzte Saison alles andere als überzeugt hat. Starten wird man mit einer soliden Fachkraft zwischen den Pfosten. Toller Trainer.
      4. HCT. Die 2beste Defensive der abgelaufener Saison wurde nochmals verstärkt. Im Sturm zusätzlich Routine mit Niki Altorfer und Hobi. Wehe ein Spiller, Loosli oder Kay Schwery schaft den Cut nicht beim SCR.
      5. Ajoie. Ein Hayes und Devos werden kommende Saison nicht mehr gefühlte 40 Minuten auf dem Eis stehen. Diese Herren waren in den letztjährigen Playoffs platt. Ein gutes Kader über 2 Linien thats it.
      6. Visp. Holt man die Punkte im neuen Stadion und dem entsprechenden Drive nicht dürfte es eine schwierige Saison werden.
      7. Langenthal Neuaufbau. Toller Torhüter. Jugendliche Mischung und im Hintergrund mit Sportchef Schläpfer sicher positiver Drive. Clark und Joey Benik werdens nicht richten können auf die Dauer. In der Breite hat der SCL zu wenig Durschlagskraft.
      8. GCK Lions. 2 tolle Söldner mit Hayes und Backman. Mit Leandro Furrer und Rizello von den SCR Lakers wird das für manchen Gegner kommender Saison ungemütlich.
      9. EVZ Academy. Breites Tallentpool. Mit Sicherheit auch kommende Saison mit Spielern im Kader des EVZ die eine Schlaufe drehen müssen.
      10. HC Sierre. Junge Spieler. Spieler von Genf Servette und ausgewiesene bewährte Kräfte. Imposse, Bezina z.B. Toll ist Sierre wieder zurück in der SL (NLB).
      11. EHC Winterthur. Komisch. Aber viele Hockeyfans finden dass diese Mannschaft irgendwie jede Saison besser verstärkt wird aber die Resultate werden immer bescheidener. Schade.
      12. Bigniasca. Unabsteigbar wenn man da gleich mit 3 Partnern zusammenarbeitet. Ambri, Lugano und Davos. Mühsam für Hockeyfreunde. Mit solchen Todgeburten kauft sich eine gewisse Elite. Einfach eine Stimme mehr um Eigeninteressen der Hockeyfreunde verarschen zu können.








      Vielleicht nicht grade im richtigen Thema und mit dem Titel Saisonvorschau evtl ein separater Tread passender?

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Bitte dranbleiben in Sachen Infotainment" geschrieben. 06.08.2019

      Das sehe ich genau so und einen Post diesbezüglich habe ich mir gestern auch überlegt.
      Man hätte das 1. Training wie in der Vergangenheit ankündigen und gleichzeitig vielleicht zu einem kleinen Event aufwerten können. Die Halle ist zur Zeit gut belegt und zb. nach dem
      Training der Mannschaft standen Nachwuchsteams aus der Umgebung auf dem Gletscher. Warum nicht die Aktion mit dem Kids Abonnement, verbunden mit der Möglichkeit für die
      anwesenden Väter ein Stehplatz Abo zu kaufen, verbinden? Zudem wäre die Zeit, 11 00 Uhr ideal gewesen, die Sponsoren zu einem Eröffnungsapero einzuladen und diesen das Team
      oder die neuen im Team näher zu bringen, was sicherlich mit einem kleinen Aufwand eine nicht zu unterschätzende Wirkung erzielt hätte. Natürlich meine subjektive Wahrnehmung diesbezüglich....
      Aber, wie vom Zeugen angedeutet, der Fan will auch informiert sein. Auch einen künftigen Besucher zieht man mit interessanten Berichten rund um das Team, die Vorbereitung, ect. in die Halle.
      Keine Wasserstandsmeldung bezüglich Verlauf des Sommertrainings. Kein Interview mit einem der neuen. Kein Interview mit dem Trainer wohin der Weg in der neuen Saison gehen soll.
      Hier hat man für mich eine grosse Chance verpasst, in den Köpfen der Anhängerschaft zu bleiben.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Kader 19/20" geschrieben. 06.08.2019

      Sami El Assaoui nach Martigny
      Montag, 5. August 2019, 20:17 - Martin Merk
      Der 28-jährige Verteidiger Sami El Assaoui wechselt nach neun Jahren in den beiden höchsten Profiligen vom HC Thurgau zum HC Valais-Chablais in Martigny.

      Für El Assaoui, der bei einem Partner des Clubs auch im Immobilienbereich arbeiten wird, ist es eine Rückkehr ins Wallis nach einer Saison beim HC Thurgau. Er spielte 2016/17 beim damaligen B-Ligisten Martigny Red Ice und 2017/18 zeitweise beim HC Sion, der durch eine Fusion zum HC Valais-Chalbais geworden ist und Martigny als Spielort für die MySports League gewählt hat.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Saison 19/20" geschrieben. 31.07.2019

      Zitat von Lum im Beitrag #27
      Zitat von Green Witness im Beitrag #26
      Mag schräg tönen aber man hätte da meinerseits besser einen 2then Masseur und Physioterapeuten verpflichten sollen. In Kloten waren das mal 3 100% Jobs.


      Vielleicht hätten die bei Kloten besser einen Goalie-Trainer statt ne Massage-Crew verpflichten sollen.


      🤣👍
      Wobei mich der Entscheid schon auch etwas überrascht hat. Für die beiden Stammkeeper vermutlich auch speziell plötzlich von der ehemaligen Nr 3 trainiert zu werden.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Ergänzungsspieler vom Partnerteam Saison 19/20" geschrieben. 11.07.2019

      Zitat von monster im Beitrag #20
      Leo Fuhrer löst Vertrag bei Rappi auf und wechselt zu den GCK Lions


      Schade........kann ich nicht ganz nachvollziehen und höchstens damit erklären, dass er evtl bei den grossen Löwen zu ein paar Einsätzen kommt und sich dort für höhere
      Aufgaben empfehlen kann. Die Lakers verkleinern ihr Kader also mit der Auflösung von bestehenden Verträgen was auf Grunde der Neuverpflichtungen durchaus
      nachvollziehbar ist.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Ergänzungsspieler vom Partnerteam Saison 19/20" geschrieben. 05.07.2019

      Zitat von Lionpride im Beitrag #15
      Ich bin überwältigt!
      Das man sich mittlerweile sogar schon mit den Frisuren der Spieler beschäftigt ist für mich eine völlig neue Dimension😂😂😂


      Böse Zungen behaupten man trete in dieser Saison mit transparenten Helmen an, damit die Frisuren auch während dem Spiel begutachtet werden können...........

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Ergänzungsspieler vom Partnerteam Saison 19/20" geschrieben. 02.07.2019

      Zitat von Green Witness im Beitrag #9
      Unser Partnerteam hat bis heute noch ein beachtliches breites Kader. Das hatte unser HCT letzte Saison bedingt auch. Die vom SCR letzte Saison erhaltenen Spieler schaften es letzte Saison teilweise nicht mal mehr aufs Mannschaftsblatt an Spielen. Permanent eigentlich nur Leandro Furrer. Bei Kai Schweri nach seiner Verletzungspause sah man damals das dieser Junge das Potentzial hat für die NLA.


      Von den Partnerspielern ist bereits vor Saisonbeginn Martikainen an Winti ausgeliehen worden. Denke dass da Mair keine grosse Chance für den Spieler gesehen hat.
      Ansonsten bin ich mit der Aussage, dass sie es teilweise nicht mal mehr aufs Mannschaftsblatt geschafft haben nicht ganz einverstanden.
      Hollenstein hat 36 Spiele für uns absolviert und wurde während den PO's durch eine Knieverletzung gestoppt.
      Vogel hat 38 Spiele für den HCT gespielt und fiel am Schluss nur wegen der Physis gegen de körperlich starken Jurassier aus dem Line Up.
      Ansonsten hat er für mich seinen Part als defensiver Center sehr gut erfüllt.
      Gurtner hat 29 Spiele im HCT Dress absolviert und wurde auf Grund seiner starken Leistungen wieder zu den Lakers beordert.
      Leo war vorerst gar nicht als Ergänzungsspieler vorgesehen und kam erst später zum Team. Hat 20 Spiele im Leuen Dress gespielt und wurde
      zwischendurch, wohl auch wegen seiner guten Leistungen, wieder unregelmässig ins Lakers Kader berufen.

      Im Moment denke ich dass noch ca 5 Spieler in Rapperswil zur Diskussion stehen und man immer noch versucht, den einen oder anderen definitiv abzugeben um
      die Lohnsumme, die durch diverse Zuzüge immens angestiegen ist, weiter zu senken.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Ergänzungsspieler vom Partnerteam Saison 19/20" geschrieben. 01.07.2019

      Zitat von Lionpride im Beitrag #1
      Da unser Kader für die kommende Saison schon ziemlich komplett ist, sind die Ergänzungsspieler aus Rappi sicherlich ein heisses Thema.
      Rappi hat nach wie vor ein ziemlich grosses Kader und wird nicht alle Spieler in der NLA einsetzen können. Adresse Nr. 1 um diese Jungs Spielpraxis sammeln zu lassen ist unser HCT.

      Was denkt ihr wer unseren Kader verstärken wird?


      Martikainen zu den Rockets und mit Brem hat man den Vertrag heute im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst.
      Mit den vorherigen Abgängen, Iglesias, Rizzello sowie den bekannt gegebenen Spielern die keinen neuen Vertrag mehr bekommen (Mason, Primeau) wird das Kader konsequent
      verkleinert. Ich denke auf Grund dieser Tatsache wird man kaum die gleiche Anzahl Spieler mit B-Lizenzen vom Partnerteam zur Verfügung bekommen.
      Brem wird seit geraumer Zeit mit Visp in Verbindung gebracht, könnte aber nach dem Abgang von Ulmer in Olten auch bei den Mäusen ein Thema sein........

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Kader 19/20" geschrieben. 20.06.2019

      Zitat von TGinAG im Beitrag #241
      Ich finde es trotzdem etwas speziell, dass man seit langer Zeit nichts hört, in den Personalien Wydo und El Assaoui...... Besonders bei Wydo hält sich das Gerücht EHC Kloten nach wie vor stark......


      Ich denke beide werden noch bei diversen Clubs angeboten und Wydo könnte durchaus in Kloten landen.....Sami wird, nachdem Zanatta bei Olten um Auflösung des Vertrages gebeten hat und nach Italien zurück kehrt, noch eine Option mehr haben für die nächste Saison. Vermutlich wird man in den nächsten Tagen mehr von den beiden ex Leuen hören bzw. lesen.

      Bei den Lakers ist mit dem Zuzug von Cervenka immer noch ein Ueberangebot an Offensivkräften vorhanden. Momentan stehen noch deren 19 unter Vertrag.
      Ich bin gespannt, wen und wohin man den einen oder anderen überzähligen Spieler abgibt........

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Ergänzungsspieler vom Partnerteam Saison 19/20" geschrieben. 12.06.2019

      Zitat von Lionpride im Beitrag #5
      Denke mal wenn "überzählige" Rappi- Spieler definitiv abgegeben werden, wird es für uns eher schwierig die interessanteren Spieler abzubekommen... Für einen Martikainen z.B. sähe ich eigentllich auch gar keine Verwendung bei uns. Leo, Brem oder Hollenstein wären da schon eher was(va Leo hätte ich sehr gerne weiter bei uns). Aber alles in allem wären wir auch gut für die anstehende Saison gerüstet wenn keiner zu uns kommt...


      Das hängt natürlich auch von der Strategie ab die die Lakers verfolgen. Spieler denen man Zeit geben möchte, sich für höhere Aufgaben zu empfehlen, wird man vermutlich irgendwo
      (evtl bei uns) parkieren. Martikainen denke ich wird weder bei den Lakers noch bei uns Platz finden. Bei Brem könnte sich evtl die private Situation Richtung Wallis auswirken.
      Bei Hollenstein glaube ich könnten wir wieder berücksichtigt werden und bei Leo glaube ich wird man noch zuwarten, wie er und die Kadersituation sich entwickeln.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Ergänzungsspieler vom Partnerteam Saison 19/20" geschrieben. 11.06.2019

      Rappi sucht offenbar noch nach einem weiteren Import und Cervenka wird heiss gehandelt und über eine Verpflichtung diskutiert.
      Ich weiss nicht inwiefern man bei den Lakers über B-Lizenzen nachdenkt. Um die Lohnkosten etwas zu senken wird man bestimmt auch versuchen, den einen oder anderen Vertrag
      aufzulösen und den Spieler (siehe Iglesias) definitiv abzugeben. Das Kader ist definitiv noch zu gross und für mich sind Hollenstein, Brem, Martikainen und Hüsler sicher
      Kandidaten, die beim Cut allenfalls über die Klinge springen müssen. Leo könnte evtl auch ein Kandidat sein. Ich traue ihm jedoch zu, sich kommende Saison durchzusetzen.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Kader 19/20" geschrieben. 28.05.2019

      Zitat von Lum im Beitrag #233
      Interessanter Spieler. Scheint mir ein "Fall für Mair" zu sein. Ehemaliger Nati-Spieler, reichlich EBEL Erfahrung, aber zuletzt zweitklassig gespielt. Kann im Thurgau seine Karriere neu lancieren.

      Ja, sehr interessanter Spieler und für mich über dem was ich erwartet habe. Mit seiner Erfahrung und dem finish von Mair dürfte er eine wirkliche
      Verstärkung der bereits gut aufgestellten Defensive sein. Ich bin echt gespannt und AT Bekannte haben mir nur gutes von ihm berichtet.

      Wir haben nun doch ein ziemlich breites Kader. Wenn da aus Rapperswil noch Verstärkungen hinzustossen, wird es wieder einen rechten Konkurrenzkampf geben.


      Darauf bin ich wirklich gespannt da man bei den Lakers immer noch ein sehr breites Kader hat und noch keinen Spieler definitiv abgegeben hat.
      Mit unserem Top Goalie Duo, 10 Verteidigern und 14 Stürmern sind wir jedoch auch schon sehr breit aufgestellt. Aber den einen oder anderen vom Partnerteam (Leo.....)
      würde ich sehr gerne im HCT Dress sehen.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Kader 19/20" geschrieben. 17.05.2019

      Richtige Freude kommt bei mir zurzeit leider keine auf...Die Geschehnisse neben dem Eis geben nicht wirklich Grund zur Freude....das ist leider auch ein Fact. So bleibt nur die Hoffnung, dass sich meine Befürchtungen nicht bewahrheiten und die Sponsoren schnellstens beruhigt und an der Stange gehalten werden können...Dazu braucht es nun einen ehrlichen Dialog mit ihnen um den Schaden in Grenzen zu halten! Der enorme Imageschaden ist da leider nur eine traurige Begleiterscheinung.

      Hier bin ich absolut bei Dir Remo. Offenbar hat die Angelegenheit Kaiser mehr Staub aufgewirbelt als man kalkuliert hatte. Es soll in den nächsten Tagen ein offenes Gespräch mit den
      Sponsoren statt finden, wo das ganze dargelegt wird. Gemunkelt wird leider sehr viel und ich hoffe ebenfalls, dass es beim "Munkeln" bleibt und schnellstmöglichst eine Lösung gefunden
      wird und Ruhe einkehrt.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Kader 19/20" geschrieben. 17.05.2019

      Zitat von Lum im Beitrag #221
      Zitat von ruggero10 im Beitrag #215
      Die beiden könnten durchaus Potential haben und wir werden sicherlich in der Vorbereitung sehen, ob man wiederum ein gutes Händchen bei der Verpflichtung gehabt hat....


      Mit der Einstellung, wäre Jaedon nach der Vorbereitung (bzw sogar der ersten Quali-Runde) hochkant aus der Gütti geschmissen worden

      Dass die Imports sich zuerst ans hiesige Hockey, den Mitspieler und Trainer gewöhnen müssen, haben wir praktisch bei allen starken Ausländer der letzten Jahre gesehen. Wenn die Formkurve über die Saison ständig aufwärts geht, passt das auch. Der HC Thurgau hat über die letzten 2 Saisons in den Playoffs jeweils die statistisch besten Ausländer der Liga gehabt. Da wurde mMn alles richtig gemacht.


      Stimmt. In Bezug auf meine Aussage betreffend der Vorbereitung gebe ich Dir Recht. Da war ich evtl zu optimistisch.......wobei ich nicht ausschliesse, dass wir auch mal
      Imports erwischen könnten, die schon etwas früher ihr Potential andeuten

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Kader 19/20" geschrieben. 17.05.2019

      Zitat von Lionpride im Beitrag #214
      Das klingt ja zum Teil schon fast wie im Forum von Olten ( dort beschwert man sich ständig über "No-Name" Spieler oder jüngst auch den neuen Trainer.). Das finde ich ehrlich gesagt etwas schade. Wie Lum absolut richtig festgehalten hat, spielten die beiden Jones Twins mehrheitlich in der AHL. Cody hatte dort nur vereinzelt Einsätze mit den Wilkes Barre/ Scranton Penguins und hat da punktemässig definitiv nicht gerade glänzen können ( Saison 17/18 3 Punkte in 9 Einsätzen). Die AHL ist eindeutig ein anderes Kaliber als die ECHL. Das ist aber selbstverständlich noch keine Garantie dafür das die beiden einschlagen werden. Ich bin aber der Meinung das die Voraussetzungen mehr denn je gegeben sind, dass wir (wiedermal😎 zwei ganz tolle Imports bekommen haben.
      Ich freue mich jedenfalls sehr auf die beiden.
      Welcome Connor and Kellen!



      Sehe ich genau auch so! Die beiden könnten durchaus Potential haben und wir werden sicherlich in der Vorbereitung sehen, ob man wiederum ein gutes Händchen bei der Verpflichtung gehabt hat.....ich bin jedenfalls vorsichtig optimistisch dass die beiden gute Verstärkungen sind.

    • ruggero10 hat einen neuen Beitrag "Paul Kaiser" geschrieben. 15.05.2019

      Zitat von TGinAG im Beitrag #14
      Zu den genauen Gründen der Trennung will sich Thurgaus Präsident nicht äussern. Er sagt nur, dass Kaiser Verhaltensregeln gebrochen habe – trotz mehrfacher Verwarnung. «Der Entscheid des Verwaltungsrats, der wichtigsten Hauptaktionäre und der Geschäftsleitung wurde einstimmig getroffen», sagt Stahel, der Kaiser im Schreiben an die Sponsoren für dessen grosses, langjähriges Engagement und dessen unermüdlichen Einsatz dankt.


      Ich glaube wir dürfen nun die sachliche und die emotionale Ebene nicht miteinander mischen sonst wird das ganze zu einer Lawine und verschiedenen Lagern.
      Sachlich hat man von mehrmals gebrochenen Verhaltensregeln geschrieben und auch davon, dass man Paul mehrfach diesbezüglich verwarnt hat. Zudem ist der
      Entscheid des VR, der wichtigsten Hauptaktionäre und der GL einstimmig erfolgt. Unter diesen Mitgliedern der diversen Gremien sind langjährige Weg Begleiter von Paul.
      Dies zum Fakt und zur Sache Paul Kaiser.

      Emotional ist dieser Entscheid natürlich für viele, meine Person inbegriffen, nicht nachvollziehbar. Es trifft jemanden, dessen Herz zu 100% dem Club gehört und dessen
      Engagement in Bezug auf "seinen" HCT nicht genügend gewürdigt werden kann. Dies ist emotional kaum nachvollziehbar und gleicht einem mittelschweren Erdbeben.

      Wir alle hier haben nun durch den Artikel in der TZ den gleichen Wissensstand. Inwiefern und in welcher Gewichtigkeit die Verfehlungen gewesen sind, wissen wir alle nicht und könnten
      allenfalls nur durch die Beteiligten zur klaren Aufklärung beitragen, was im Moment jedoch von beiden Parteien abgelehnt und vermutlich auch im positiven nicht zu weiteren Spekulationen und
      allfälliger Verbreitung von Unwahrheiten führt. Das Eine oder Andere wird sicher die nächsten Tage ans Licht kommen. Den Wahrheitsgrad stelle ich jetzt schon in Frage.
      Was ich vehement verurteile sind persönliche Angriffe gegenüber Mitgliedern des VR, der GL oder allenfalls auch der Hauptaktionäre! So lange die Sachlage nicht im Detail bekannt ist,
      ist es verwerflich, einzelne Personen anzugehen. Wenn, dann kann man den gefällten Entscheid kritisch kommentieren, aber Angriffe gegenüber einzelnen Entscheidungsträger, die auch
      "nu" das Beste für den Club wollen, sind für mich ein absolutes NO GO!

Empfänger
ruggero10
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen