[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Remo
Beiträge: 1006 | Zuletzt Online: 07.05.2020
Name
Remo
Geburtsdatum
17. Oktober 1968
Wohnort
Weinfelden
Registriert am:
18.12.2009
Geschlecht
männlich
    • Remo hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 07.05.2020

      Ja das mit Schwendi ist wirklich traurig, ist er doch ein Publikumsliebling.

      Wie Laserpass richtig geschrieben hat, war das absehbar und Schwendi ist ein weiteres "Opfer" von Disziplin-Fanatiker Mair....Vaskivuio und El Assaoui lassen grüssen. Das ist der (hohe und teure) Preis im "System Mair". Spektakel und charakterstarke Spieler mit dem entsprechenden Potential werden wir in den nächsten zwei Jahren wohl nicht sehen.

      Wie gesagt, hätte ich gegen eine Veränderung auch auf der Trainer-Position, nichts einzuwenden gehabt und bin ein erstes mal nicht ganz mit der sportlichen Führung im Einklang. Aber der bisherige Erfolg gibt Mair recht, da müssen wir schon wohlwollend anerkennen.

      Schliesslich holt er Jahr für Jahr mit wenig Mitteln immer das Maximum heraus. Wenn auch auf Kosten des Spektakels und mit einem gewöhnungsbedürftigem, sagen wir mal, sehr autoritärem Führungsstil.

      So what danke ich Schwendi für seinen Einsatz und werde ihn ebenso vermissen, wie viele (auch kleine) Fans!

      Machs gut, wir werde Dich nicht vergessen und wünschen Dir für die Zukunft nur das allerbeste!!

      In Wertschätzung Deiner Dienste, ein Fan der ersten Stunde!

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Ehemalige Spieler und Trainer" geschrieben. 29.04.2020

      Ja ruggero das ist jammerschade, genauso einer hätten wir sehr gut gebrauchen können.

      Einer der vor der Kiste steht im PP und mit die dringend benötigte Wasserverdrängung mitbringt und doch auch ein feines Händchen hat und weiss wo das Tor steht.

      Scheinbar hat man in Olten trotz jährlichen (grösseren) Defiziten und Corona irgendwo einen wohlgesinnten Gönner im Hintergrund?!

      Es bleibt wie es ist, zuerst Kloten, dann Olten und dann der Rest....

      Aber wie gesagt, es muss zuerst abgewartet werden, wie und ob die Saison überhaupt (mit Zuschauern) gestartet werden kann und die Sponsorensuche ist und bleibt auch aus dieser Sicht (neben der Rezession!) ein Herkulesaufgabe...

      Sind wir froh und dankbar, dass es den HCT nächste Saison überhaupt noch gibt!

      Go on your way HCT, you'll never walk alone!

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 16.04.2020

      Lieber Staatsfeind
      Du scheinst mich und mein Umfeld bzw. mein Beziehungsnetz ja gut zu kennen?!
      Dann habe auch die Eier und oute Dich und verstecke Dich nicht hinter einem Pseudonym. Schreibe mir doch eine PN. Dann können wir Dinge besprechen, die nicht hierher ins Forum gehören. Es geht mir nicht (nur) um Personen, sondern um das Fortbestehen des HCT. Zuviel Unwahrheiten wurden verbreitet und es wurde auch gelogen (siehe die unrühmliche Geschichte mit dem Stadtbus!). Persönliche Vorteile wurden genutzt um nahestehende Personen einzubringen einerseits, und unbequeme andererseits loszuwerden. Die Stimmung bei den Sponsoren war sehr schlecht, was die damalige Krisensitzung ja gezeitgt hat. Augenscheinlich musste aus deren Sicht v.a. der Präsident weg. Schliesslich ist Sport heutzutage immer mehr auch Geschäft und Politik. Ein Schielen nach St. Gallen mag erlaubt sein. Die finanzkräftigen Sponsoren haben da im Hintergrund die neue Crew zusammengestellt und die Fäden gezogen. Ohne die Krankheit, würde Dölf Früh als finanzstarker Patron den Club (und somit seine Leute/Clan) wahrscheinlich heute noch mit starker Hand orchestrieren. Ob diese Entwicklung nur zum Vorteil für den Sport ist, mag dahingestellt sein.
      Es war beim HCT beileibe nicht alles schlecht. Es wurde v.a. auch im sportlichen Bereich sehr gute Arbeit geleistet und auch vernünftig gewirtschaftet, was ich auch sehr lange immer lobenswert erwähnt habe. Aber man versuchte zu sehr die Eigeninteressen durchzusetzen, ohne an die möglichen Konsequenzen und das Wohl des HCT und somit die ungefährdete Weiterführung zu denken. Man nahm dies fahrlässig in Kauf und hat nun die Quittung für diesen «mutigen» Entscheid erhalten.

      That’s business, nicht mehr und nicht weniger.

      Ich frage mich aber, ob es allen auch «nur» um den HCT ging oder doch auch um die eigene Reputation und/oder Ansehen? Diese Frage muss nach den heftigen und unprofessionellen Reaktionen nach Bekanntmachung der VR-Mutation erlaubt sein. Soweit ich mich erinnern mag, gab es unter dem scheidenden Präsidenten auch einen interne Macht- oder Grabenkampf innerhalb des VR wie auch bei Sponsoren?
      Ich für meinen Teil werde weiterhin kritisch hinsehen, wenn ich das Gefühl habe, persönliche Anreize stehen über den Interessen des Vereins und dieser wäre dadurch ernsthaft in seinem Fortbestehen gefährdet. Dieses Gefühl habe ich derzeit nicht (mehr).
      Ich persönlich hätte z.b. lieber einen neuen Trainer in der Gütti gesehen, da ich denke, dass eine Veränderung und frisches Blut auf diesem Posten ev. auch gut getan hätte. Aber es spielen da ja auch jede Menge Faktoren eine Rolle, die ich nicht beurteilen kann. Aus rein sportlicher Sicht und unter den gegeben Umständen ist die Verlängerung irgendwie logisch. Wenn auch aus meiner Sicht um ein Jahr zuviel.
      Und was die Finanzen betrifft warten wir erstmals die Jahresrechnung für die abgelaufene Saison ab, bevor wir ein Urteil abgeben. Die Zahlen werden ja dann an der jährlichen GV kommuniziert. Für die PO hat man mit dem Ziel Halbfinal ev. auch mehr budgetiert?! Wir wissen es nicht, wird aber spannend sein, wenn wir die Zahlen kennen.
      Apropos Finanzen:
      Wenn Du tatsächlich das Gefühl hast, diese Saison läuft alles wie bis anhin, dann kann ich wirklich nur den Kopf schütteln und müsste Dir schon fast Realitätsverlust unterstellen….Wie hätte das denn «Deine» Leute geschafft, nachdem ein Grossteil der Sponsoring-Einnahmen weggebrochen wären?!?!?! Ein weiterer Kommentar diesbezüglich erübrigt sich.

      Und zu guter letzt: Die Sponsoring-Einnahmen sind bei uns absolut Matchentscheidend und entscheiden über "Sein oder Nichtsein"!! Ich würde mal schätzen, dass diese sicher 2/3 des Gesamtbudgets ausmachen, wenn nicht sogar mehr.

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 15.04.2020

      Lieber Zeuge

      Deinem Post kann ich nur zustimmen. Die derzeitige Situation ist eine Zerreissprobe für jeden Club. Ich gehe davon aus, dass nicht alle Vereine (ob Fussball oder Hockey) diese Krise überstehen werden....

      Umso wichtiger, konnten die Probleme im Sponsoring-Bereich beim HCT nach langwierigem Kampf endlich bereinigt werden. Ich behaupte, dass die derzeitige Krise und die sicher scheinende (weltweite) Rezession sonst den sicheren Todesstoss für unseren HCT bedeutet hätte!

      Ein wahrlich undankbare Aufgabe für den neu zusammengestellten VR, insbesondere auch für die Sponsoring und Marketingabteilung rund um Cäsar Müller und Paul Kaiser. Diese sind jetzt gefordert wie nie.

      Nur sind auch sie gezwungen abzuwarten und zu hoffen, dass sich das wirtschaftliche Umfeld wieder erholen wird.

      Noch viel entscheidender wird die Frage sein, ob die neue Saison überhaupt wie geplant gestartet werden kann. Dies ist alles andere wie sicher. Wenn dem nicht so ist, dann müssen aus meiner Sicht, zwingend auch die Spielerverträge angepasst werden. Das Budget sowieso...

      Fragen über Fragen und eine grosse Unsicherheit bei den Vereinen, wie Sponsoren und auch bei uns Fans.

      Leider wird das noch eine Weile so bleiben. Ausgang ungewiss....

      Das ist leider die Realität. Somit geht es um mehr, als um die Kaderzusammenstellung. Es geht jetzt um das Ueberleben sämtlicher Sportvereine (Amateurbereich selbstverständlich miteingeschlossen).

      Dann hoffe ich mal, dass ich bald positiver schreiben kann. Es bleibt mir der Trost, dass ich vollstes Vertrauen in die neu zusammengestellte Führung/Organe des HCT habe!

      Unser HCT wird auch diese Krise überstehen und darf nicht sterben!

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Off-Topic" geschrieben. 09.04.2020

      Ganz cool Poldi, danke!

      Scott Beattie unser Bully-König und meines Wissens teuerster Ausländer ever

      Marco Bührer war damals mein Nachbar und Roger Keller der Hauswart.

      Als Wolwo den Zesi Zehnder (ex-ZSC) vermöbelte und ich als Ur-Weinfelder in der Gütti im Gäste-Sektor stehen musste....(das war in der 1. Liga im legendären Derby gegen den SCW vor über 2'000 Zuschauern!)

      Geschichten über Geschichten, unvergessene Erinnerungen kommen da wieder hoch

      Legends, HCT ist kult!!

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Ehemalige Spieler und Trainer" geschrieben. 03.04.2020

      Das war mal ein Blueliner, der seinesgleichen gesucht hat in der Geschichte des HCT. Mal Mike Posma ausgenommem😎

      Bin mal gespannt wie er sich als Trainer macht.

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Ehemalige Spieler und Trainer" geschrieben. 03.04.2020

      Yep, da stimme ich Dir voll und ganz zu Möhl!!

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 02.04.2020

      Tolle News, ich bin positiv überrascht überhaupt Neuverpflichtungen kommentieren zu können!

      Fabio ist ja meines Wissens ein Frauenfelder und passt deshalb sowieso perfekt zu uns. Dazu ein eleganter Hockeyspieler mit viel Zug aufs Tor was mir sehr gefällt. Dazu seine Wasserverdrängung die mir so sehr fehlt(e). Daher, unbestritten ein Gewinn für uns.

      Schmuckli kann ich leider nicht aus eigener Erfahrung beurteilen. Aber aufgrund seines Werdeganges und seiner Reputation eine echte Verstärkung! Gerade im ausgetrocknetem Verteidigermarkt. Mir fehlten auch hier v.a. spielstarke Verteidiger à la Sami Elassaoui z.b.
      Ich hoffe, er hat auch einen ähnlichen Bumms wie Sami. Wie sehr brauchen wir wieder mal einen klassischen Blueliner!

      Daher bin ich sehr erfreut über diese beiden Verpflichtungen und hoffe jetzt auf eine mittelfristige Entspannung in der zu erwartenden Rezession, die ALLE Vereine gleich hart treffen wird....!

      V.a. bin ich doch jetzt schon viel ruhiger nach der dringend nötigen Beruhigung bzw. Besänftigung an der Sponsorenfront des HCT!!

      Sie garantieren schliesslich über "sein oder Nichtsein"!!

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Off-Topic" geschrieben. 01.04.2020

      Puah danke Lum, wo hast Du das denn ausgegraben?

      Ganz cool, damals war die Gütti der "Hotspot" schlechthin. Da kommen gerade wieder gaaaanz alte Erinnerungen hoch, was für geile Zeiten!

      Das wäre wirklich super, wenn das noch so erlaubt wäre

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Off-Topic" geschrieben. 31.03.2020

      Zitat von monster im Beitrag #132

      Warum wird nicht wieder eine Sitzplatztribüne unter den Stehplätzen ins Auge gefasst? Hat früher schon mal funktioniert.


      Ja das war wirklich ganz cool. Kultig natürlich der legendäre "Kübelwurf" während der Bestplayer-Ehrung nach dem bitteren Aus in der Hass-Serie gegen Biel....

      Die Frage die sich aber bei mir aufdrängt: Wäre diese Zusatztribüne so überhaupt sicherheitstechnisch noch erlaubt?

      Falls ja, unbedingt wieder machen


      Und ja, ganz klar PRO Gütti!

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Presseartikel über den HCT" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von tgfan im Beitrag #84
      Thomas Imhof finde ich eine gute Lösung. Er ist mit sein Herz Thurgauer und kennt den Laden bereits, d.h. es gibt nicht wieder einen Neustart wie vor einem Jahr, wo man logischerweise zusätzlich Zeit verliert. Ich hoffe aber, der Aufgabenbereich ist für eine Person nicht zu gross, auch wenn der Sport wegfällt.



      Aus meiner Sicht müsste auch geprüft werden, die Buchhaltung/Löhne allenfalls wieder "outzusourcen". Das war ja früher teilweise auch der Fall. Das frisst dem Gesch.führer enorm viel Zeit und Ressourcen weg.

      Patrick Bloch war natürlich ein eingefleischter "Finänzler" (Treuhänder) und Profi darin. Ich weiss aber, dass ihm die Buchhaltung, Löhne (Quellensteuer etc.) viel Zeit und Nerven gekostet hat.

      Bald ist ja ein Vertreter der BDO F'feld im VR. Da muss man prüfen, ob das sinnvoll und v.a. wirtschaftlicher wäre.

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Presseartikel über den HCT" geschrieben. 28.03.2020

      Eine logische und sinnvolle Lösung.

      Natürlich hat man bzw. habe ich, vielleicht auch auf einen grossen Namen gehofft.

      Aber man muss bedenken, dass die Zeiten in dieser Corona-Krise nun ganz schwierig und unberechenbar sind. Die Unsicherheit in den Wirtschaftskreisen ist riesig und es werden wohl derzeit kaum Sponsorenbeiträge gesprochen....

      Das sieht man auch bei anderen Vereinen. Thomas Imhof steht ja schon auf der Lohnliste und es ist daher verständlich und richtig, ihn nun nachzuziehen.

      Zu Gody Kellenberger kann ich nicht allzuviel sagen. Er scheint aber schon lange im Business zu sein und war schon in anderen, grösseren Organisationen tätig.

      Ich bin immer froh, wenn weiterhin eher konservativ gewirtschaftet wird beim HCT. Insbesondere, in diesen unberechenbaren Zeiten und einer zu erwartenden Rezession.

      Es bleibt abzuwarten, wie sich das wirtschaftliche Umfeld entwickelt und wie viel Sponsoring-Einnahmen generiert werden können.

      Daher erwarte ich heute und morgen auch keine grossen Neuverpflichtungen in Sachen Spieler (Imports). Der (Spieler-)Markt scheint gerade ziemlich still zu stehen.

      Eine Planungssicherheit ist derzeit wohl kaum möglich. Ich bin gespannt, wie sich das ganze entwickeln wird, auch bei anderen Vereinen bzw. auch im Fussball...

      Was wenn eine zweite Welle wirklich kommen sollte im Herbst und nicht gespielt werden kann?!

      Ich denke, das wird alle Profi-Vereine vor ganz grosse Herausforderung stellen.....

      So what, hoffen wir auf ein gutes Ende für unseren HCT!

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 20.03.2020

      Yep, ein schönes und auch ein wenig beruhigendes Zeichen...!

      Wie gesagt, Spannring mit seiner Physis unglaublich wichtig für uns. Brändli auch ohne Milo ein Gewinn und sicherer Wert.

      Dass zurzeit überhaupt Verträge gemacht werden (können), erstaunt und freut mich zugleich

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 18.03.2020

      Ja, die neue Führung hat in doppelter Hinsicht keine leichte und eine doch undankbare Aufgabe und Start!

      Einerseits wahrscheinlich keine geordnete Uebergabe bzw. Kooperation der abtretenden Kräfte. Dies muss man aus den Geschehnissen der letzten Wochen schliessen. Andererseits das zurzeit lahmgelegte Wirtschaftsumfeld.

      Zum jetzigen Zeitpunkt wird sicher kein KMU Sponsoring-Beiträge sprechen...Die Unsicherheit betr. naher Zukunft ist sehr gross. Jeder hat nun genug eigene Baustellen, die logischerweise Priorität haben.

      Dazu kommt natürlich der sowieso vorhandene Spardruck und ein von mir befürchtetes (kleineres) Manko in der Kasse. Glaube nicht, dass die Budgetzahlen erreicht werden konnten. Insbesondere in Anbetracht der personellen Aufstockung auf der Geschäftsstelle.

      Fragen über Fragen also. Ich erwarte heute und morgen keine grossen Neuverpflichtungen und hoffe, dass uns die Corona-Krise nicht mit voller Härte trifft....Wenn ich da an andere Vereine denke, mache ich mir schon mehr Sorgen....

      Es gilt weiterhin, konservativ zu budgetieren und das Geld erst auszugeben, wenn es auch zugesichert ist. Genau das ist jetzt ziemlich sicher das Problem bzw. der grosse Bremsklotz...

      Wie gesagt, habe ich aber Vertrauen in den neuen VR und bin mir sicher, dass diese mit der entsprechenden Vorsicht und Zurückhaltung, aber mit voller Kraft und maximalen Einsatz am Werke sind!

      Zurzeit ist auch unser HCT wirklich nur Nebensache....Leider!!

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Off-Topic" geschrieben. 10.03.2020

      Yep, kommt sehr professionell und überlegt daher. Genau das, was ich immer sagte, die Kommunikation ist elementar wichtig und man sollte bestenfalls auch Berater/Profis beiziehen.

      Keine unnötigen Seitenhiebe, obwohl sie allen Grund dazu hätten….Das nennt man über der Sache stehen und strahlt Ueberlegenheit wie Souveränität aus, und schafft Vertrauen.

      Da sind unbestritten Macher am Werk, die gut vernetzt sind. Ohne dieses Netzwerk geht heutzutage gar nichts. Das erhoffe ich mir auch vom neuen Geschäftsführer/Sportchef.

      Natürlich gibt es viele Baustellen und es ist der befürchtete Wettlauf mit der Zeit…

      Aber ich persönlich habe vollstes Vertrauen in die neuen Kräfte und bin froh, ist dieser Spuk nun endlich vorbei!

      Ich denke, sie haben unsere vollste Unterstützung verdient.

      Go for it HCT!!

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Off-Topic" geschrieben. 07.03.2020

      Peter Muri hat damals die TKB als Platinsponsor halten können und den HCT mit seinem persönlichen Einsatz und grossem Sponsoring wieder in ruhigere und sichere Gewässer geführt. Durch die Kapitalerhöhung unter Ronny Keller haben sämtliche Aktionäre, insbesondere die Grossaktionäre Daniel Frefel und Max Hinterberger den Club nachhaltig saniert. So und jetzt bitte keine privaten Nachrichten mehr an mich, auch nicht mehr an meine Geschäftsmail, sonst werde ich mich anders wehren!!

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Off-Topic" geschrieben. 07.03.2020

      Martin Büsser wurde auch von Stahel eingestellt. Er hat sich in seiner Rolle aus meiner Sicht nie wirklich wohlgefühlt und schien mir überfordert und emotionslos...

      Und das es ein Geschäftsführer nicht schafft, den Handelsregister-Eintrag zu aktualisieren, wirft bei mir auch gewisse Fragen auf....Dort ist immer noch P. Bloch eingetragen mit Kollektiv-Unterscrift.....Ein Armutszeugniss nach aussen, ist dieser ja für alle sichtbar und sollte zwingend up-to-date sein!!....www.zefix.ch

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Off-Topic" geschrieben. 07.03.2020

      Unter dem Präsident Muri wurde der HCT saniert. V.a. auch vom Grossaktionär Dani Frefel und anderen, die jetzt von Stahel angegriffen werden. Muri ist wegen Stahel als Sponsor gegangen, und andere VR's und Sponsoren auch! Das sind Fakten und keine Hirngespinste. Hirngespinnste sind höchstens deine dauernden Unterstellungen, dass ich mit Paul Kaiser telefonirt habe, was nicht stimmt. Armselig von euch allen, die IHR denHCT kaputt macht! Aber das wird Euch nicht gelingen! Nun müsst ihr euch eine andere Plattform suchen....Der Beitrag im TVO war der Gipfel der Selbstinszenierung und peinlich obendrauf....! Die damaligen Verlierer haben auch nicht so rumgeheult wie ihr jetzt. Erbärmlich, sorry....und schadet nur dem HCT!!

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Off-Topic" geschrieben. 07.03.2020

      Unglaubliche Selbstinszenierung pur, was da abging! Alles zum Schadenn des HCT!! Was fällt denen ein sich so zur Schau zu stellen und solche Beschuldigungen gegen Aktionäre und Sponsoren zu verbreiten, die den HCT jahrelang am Leben erhalten haben! Eine grosse Sauerei!! Und Hafen hat sich auch einlullen und einspannen lassen, was ich sehr schade finde!
      Das zeugt einmal mehr von amateurhafter Selbstüberschätzung gewisser Herren!
      Ich hoffe, dass nun ein Kollateralschaden vom HCT verhindert kann! Da sieht man dass es denen nie um den Verein gegangen ist, sondern v.a. um sich selber. Aber ich hoffe, das die wichtigen Leute diese Schmierenkomödie durchschauen!! Ihr Ziel ist es nun scheinbar unseren HCT (mit einem Ford...)an die Wand zu fahren!
      So eine Schande! Habe fertig und hoffe auf eine besonnene Richtigstellung und auf mehr Fakten!

    • Remo hat einen neuen Beitrag "Off-Topic" geschrieben. 07.03.2020

      Ok den lasse ich gelten😁

Empfänger
Remo
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz