[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Laserpass
Beiträge: 768 | Zuletzt Online: 27.08.2020
Wohnort
ausserkantonal
Registriert am:
08.12.2010
Geschlecht
keine Angabe
    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 27.08.2020

      Well done! Einer der besten Spieler mit etwas Erfahrung, der noch auf dem Markt war. Zuletzt weilte er noch als einer von rund 10 Try-out-Spielern bei Langenthal.

      Bei Ticino fungierte er als zweiter Center hinter dem Ausländer (und als Ersatz-Captain von Tosques). Man darf gespannt sein, wo er sich beim HCT in der Center-Hierarchie einreihen wird und was er bei einem Mittelfeldclub bewirken kann.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Saison 20/21" geschrieben. 06.08.2020

      Finde das Trikot ebenfalls schön. Ja, das scheint wohl final zu sein. Man wollte wohl bei der Ausarbeitung des speziellen Abo-Angebots verständlicherweise möglichst keine Zeit verlieren, deshalb hat man nicht alles durchdacht. Das Formular und der entsprechende Teil in den Fragen & Antworten liesse sich rechtzeitig anpassen. Wer den entsprechenden Betrag spenden und seinen Namen auf dem Trikot sehen will, ist ja sowieso Fan und sieht das wohl primär solidarisch und nicht so eng. Für den normalen Konsument wären bei der Aktion richtige AGBs (die Fragen & Antworten plus Disclaimer erreichen diesen Status nicht ganz) eigentlich mindestens wünschenswert gewesen.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 06.08.2020

      Fix eine Anzahl Plätze einrechnen kann man wohl nicht oder halt noch nicht, wird aber wahrscheinlich schon Sondierungsgespräche gegeben haben. Rappi hat aktuell 15 Stürmer im Kader und in der Verteidigung mit Schneeberger, den man haben kann, so man denn will, 10 Mann (Tomlinson spielt aber gerne mit 8 Verteidigern). Letztes Jahr war das Kader wie bereits von tgfan erwähnt um einige Plätze breiter respektive aufgeblähter.

      Ohne Verletzungen ist da meiner Meinung nach aber schon Raum für die eine oder andere Leihgabe. Aber wahrscheinlich bei den meisten eher punktuell zwischendurch mal als fast die ganze Saison. Also nicht zu viel erwarten, aber dafür kommen vielleicht auch häufiger grössere Namen als bisher. Hinten Dufner, Payr, Profico vorne Schweri, Wetter, Eggenberger und Loosli als die wahrscheinlichsten Kandidaten aus meiner Sicht. Das sind immerhin Spieler, die schon einige Erfahrung auf hohem Niveau haben und eher nicht im vierten Block spielen würden. Vielleicht fällt es bei ihnen auch nicht so ins Gewicht, wenn sie jeweils nur kurz mit dem Team trainieren würden. So wie ich Mair einschätze, hat er es aber schon viel lieber, wenn er den Spielern sein System richtig und nicht nur schnell-schnell im Training einimpfen kann.

      Für die ganze Saison den aktuellen Testspieler Hannes Kobel, das wäre dann auch ein B-Lizenzler aus Rappi, der hat da noch Vertrag.
      Ausserdem wird gerüchteweise Schwendener mit Rappi in Verbindung gebracht. Goalie Noel Bader ist 24 und dem tut Spielpraxis gut, er wurde die letzten beiden Saison auch schon für total 11 Einsätze an die Zuger Academy ausgeliehen.

      Bestandene Schweizer Spieler werden beim HCT sonst nur noch geholt, wenn sich etwas ergibt. Aber einen der Testspieler wird man wohl schon noch verpflichten, vermute ich. Finde ich vernünftig so. Einen sinnvollen Schweizer Center als fixe Verpflichtung, also für jene Position, wo ja am ehesten noch eine Lücke klafft, gibt es ausser allenfalls Konstantin Schmidt (hat zuletzt aber eher auf dem Flügel gespielt) wohl keinen ungebundenen auf dem Markt.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 05.08.2020

      Zitat von Zamboni im Beitrag #268
      By the way: Kellen Jones wechselt in die SHL zu Västerviks IK. Hoffe für ihn, dass er dort besser in Fahrt kommt.


      Kleine Korrektur: Västerviks IK spielt in der zweithöchsten Liga, der Allenskvan. Zum schwedischen Hockey passen seine Qualitäten sicher gut. Er war ja auch Regular Season-Topskorer des Teams bei seinem letzten Gastspiel (ein anderer Spieler hatte aber einen klar besseren Punkteschnitt als er, fehlte aber die Hälfte der Saison). Der jetzige Oltner Gary Nunn kam genau gleich wie er auf 30 Punkte.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Offtopic" geschrieben. 04.08.2020

      Zitat von ruggero10 im Beitrag #115
      Aus der NZZ:

      Angedacht sind nicht nur die Einführung einer Lohnluxussteuer und die Erhöhung oder vollständige Aufhebung der Ausländerbeschränkung, sondern auch die Abschaffung des Auf- und Abstiegs nach rein sportlichen Kriterien. Diese Themen diskutieren die zwölf Klubs am kommenden Donnerstag und Freitag an einer Klausur.

      Ich stell das mal so hier rein. Man will offenbar mit aller Gewalt die Liga bzw die NL schliessen und die Ausländerbeschränkung aufheben. Ich weiss nicht woher diese Schnappsideen kommen.
      Man hat in Europa genügend Beispiele für bzw gegen die Schliessung der Liga und gegen die Aufhebung der Ausländerbeschränkung und will offenbar trotzdem ernsthaft an diesen beiden
      Themen arbeiten.


      Spürt man ja schon länger, dass man die aktuelle Ausländerbeschränkung verändern könnte und vor allem gerne die Liga schliessen respektive vom sportlichen Abstieg befreien möchte und dazu nicht mehr allzuviel fehlt. Beide Punkte senken halt das finanzielle Risiko respektive die zwingend notwendigen Ausgaben merklich (zumindest theoretisch). Hier steht nun das Finanzielle, ob nun als Ausrede oder tatsächlich, im Vordergrund. Darum hat das Ganze nun auch sehr gute Chancen definitiv zu kommen. Immerhin: Thurgau hat durch den verpassten Hallenneubau zumindest aktuell eh nicht die geringste Chance auf die NLA.

      Wegen dem Finanziellen: Die Preistreiberei bei den Schweizer Spielern machten bisher ja fast alle mit. Für die hinteren, finanzschwachen Clubs nicht einfach, sich dem zu entziehen. Der Strichkampf wird ja immer breiter und knapper. Von heute auf morgen auf eigene Junioren setzen, ist auch nicht leicht, der Gap von Elite A zu NLA ist gross.

      Trotzdem gäbe es mit etwas Mut vielerorts die Möglichkeit stärker einen bis eineinhalb Blöcke mit ganz Jungen über 2 Jahre direkt in der Liga heranzuführen und sich finanziell so mehr Luft zu verschaffen. Dass massenhaft Farm-Teams im B auftauchen (und zwar nicht mehr nur am Tabellenende), wäre das andere Szenario, löst aber längerfristig nicht das Grundübel der Preistreiberei für CH-Spieler. Sind diese etabliert werden wieder die Löhne in die Höhe geschaukelt. Nun ja, vielleicht folgt jetzt dank äusserem Corona-Finanz-Druck doch noch ein Umdenken. Den Schlüssel für ihr Handeln haben die Clubs selbst in der Hand.
      Ich sehe es jetzt gerade, auch wenn man es nicht direkt vergleichen kann, bei einem Fussballclub, den ich relativ eng verfolge. Seit Jahren hat man eine den Ligakonkurrenten weit überlegene Junioren-Abteilung. Aber erst durch die Corona-Situation getraut man sich Junioren nicht nur tröpfchenweise in der ersten Mannschaft einzusetzen, sondern auf breiter Front auf sie zu setzen. Dies notabene in einer Liga in der es seit Jahren für die 60% der Clubs nach vorne wie nach hinten eigentlich um nichts geht. Mit diesen eigenen Junioren auf vielen Positionen erzielt man dann kurzfristig mal eben sogar die besten Ergebnisse seit Jahren.

      Sehr viele Fans wollen Spektakel, Sport ist nunmal Brot und Spiele, die Eintrittspreise sind ja auch nicht ohne. Die Löhne stehen ja eigentlich in direktem Zusammenhang mit dem Aufmerksamkeits- und Umsatzpotenzial.
      Mag daran liegen, dass ich im Sport-Business schon viel hinter die oder sehr nahe an die Kulissen gesehen habe oder sowieso als Konsument in vielen Dingen nicht der lukrativste Selbstläufer bin. Aber ich kann für mich persönlich nur Anhänger und regelmässiger Besucher sein und mit Eintritten und Konsumationen unterstützen, wenn die Akteure keine exorbitanten Löhne kassieren. Es ist für mich stimmig da, wo man durchaus noch sagen kann, die machen das Ganze schon auch stark wegen der Leidenschaft für den Sport und sind sich bewusst, dass sie nicht zu den weltweiten Top 100 gehören (wo ja dann etwas höhere bis Top-Löhne durchaus angebracht sind). Da fällt dann halt für mich in der Schweiz die oberste Liga im Eishockey komplett und im Fussball sehr weitgehend flach für direkte Unterstützung mit Präsenz und Geld.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 04.08.2020

      Zitat von StaatsfeindNr.1 im Beitrag #265
      Ich denke die Problematik liegt darin, dass wir im Moment eine andere Strategie in Sachen Imports fahren als Ajoie, Langenthal, Olten, Kloten. Bei uns werden Imports geholt mit der Aussicht, den HCT als Sprungbrett zu gebrauchen. Meist ist es für diese Ausländer, die wir holen, die letzte Möglichkeit noch etwas zu reissen. Wir zahlen im Vergleich relativ schlecht. Das Resultat ist: Die Imports schlagen ein und sind dann weg oder sie schlagen nicht ein und beenden meist ihre Karriere. Diese Spieler sind auch nicht hier nicht verwurzelt, weil sie meistens aus Übersee kommen. Meiner Meinung nach müssen wir uns weiterhin jedes Jahr 2 neue Namen merken, solange wir diese Strategie fahren. Wir verwenden unser Geld für die Defensive.


      Das trifft den Nagel haargenau auf den Kopf. Zudem: Bei einer Verlängerung werden die Ausländer in aller Regel teurer. Viele hatte man in den letzten Jahren ja eh nicht, die man liebend gerne hätte behalten müssen. Dass man einen Spieler wie Descheneau, mit einer solchen Qualität in diesem Alter, praktisch unmöglich halten kann, erklärt sich für mich eigentlich von selbst. In den nächsten 2, 3 Jahren wird sich wohl nichts ändern. Man könnte höchstens mal, wenn man sehr von ihm überzeugt ist und wenig Risiken sieht, einen Ausländer von vorneherein mit einem 2-Jahresvertrag ausstatten. Mini-Löhne und der Sprungbrett-Aspekt machen das aber sehr schwierig.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Saison 20/21" geschrieben. 04.08.2020

      Zitat von ruggero10 im Beitrag #73


      Aber es gibt eben auch Schatten bezüglich Infos und Home Page. Wie von Monster angedeutet wären nicht nur auf Facebook sondern auch auf der Home Page ein paar Worte begüglich
      des Deals erfreulich gewesen Statt dessen haben wir als Headliner immer noch diese Meldung dass die 400er Marke geknackt ist......


      Ist mir auch aufgefallen, mega peinlich, geht überhaupt gar nicht, sorry.

      Die Homepage wird, wie hier drin schon mehrfach angesprochen, bereits seit längerem zumindest zwischendurch sehr stiefmütterlich behandelt. Die effektiven Zugriffszahlen der Kanäle kennt nur der HCT. Aber ich möchte einfach zu bedenken geben, dass es (aus verschiedensten Altersschichten) doch einige Leute gibt, die bei FB und/oder Insta nur sehr wenig Zeit verbringen oder gar sehr bewusst keine Accounts haben und auch nicht bereit sind extra für den HCT dort einzusteigen. Und wenn es auf der Homepage nichts oder nur ganz wenig zu lesen gibt, sinken die Zugriffszahlen. Sicher kein Kernstück oder keine Triebfeder eines Sponsoren-Engagements, aber so haben auch die gut sichtbaren Unternehmenslogos da dann immer weniger Views.

      Die Homepage läuft über Typo3. Es ist kein grosser zeitlicher Aufwand die FB-Inhalte für die Homepage zu adaptieren (paar Emojis in Text übersetzen) und gepostet ist das in Typo3 dann in weniger als einer Minute.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 04.08.2020

      Übrigens 5 Testspieler im HCT-Training:

      https://swisshockeynews.ch/index.php/shn...from-hc-thurgau

      Und noch zu Hulak: Nach Mairs Aussage ist die Verletzung ausgeheilt. Wenn dem wirklich so ist, habe ich das Gefühl, ist dies ein sehr guter Transfer für die Möglichkeiten von Thurgau. Dürfte also dann einer der beiden Ausländer Center spielen. Soweit ich das sehe respektive im Kopf habe ist kein für die 1. Linie geeigneter Schweizer Center auf dem Markt verfügbar. Dafür werden B-Lizenzen aus Rappi immer wahrscheinlicher, da sich da das Kader nich etwas zu vergrössern scheint.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 11.07.2020

      Ajoie: Gewinn dank Cupsieg

      Der HC Ajoie hat in der Saison 2019/20 trotz des Saisonabbruchs einen Gewinn erwirtschaftet. Vor allem die Prämien im Cup trugen beim überraschenden Sieger dazu beim

      Laut "Radio Fréquence Jura" präsentierte der HC Ajoie anlässlich seiner Generalversammlung einen Gewinn über 101'000 Franken. Vor allem der überraschende Cupsieg mit attraktiven Prämien trug dazu bei, dass Ajoie in dieser Finanzkrise als einer der wenigen Clubs schwarze Zahlen schrieb. Die Einnahmen stiegen dadurch um 750'000 auf 4,2 Millionen Franken.

      (Quelle:hockeyfans.ch)

      Ajoie generiert also 3,45 Mio. Einnahmen in einem normalen Jahr, nicht schlecht für einen Club in einer solchen Randregion.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 08.07.2020

      Zitat von Lionpride im Beitrag #244
      @Laserpass: sieht ziemlich gut aus was Du da zusammengestellt hast!

      Stimme Dir fast überall zu. Meine Inputs:
      - ich würde Fechtig und Scheidegger tauschen.
      - J-Lo in der ersten Reihe finde ich super. Kommt aber darauf an was für ein Typ Center noch geholt wird.
      - Hollenstein und Spannring sind evtl. auch zwei die man tauschen könnte. Mosimann und Hollenstein könnten vielleicht gut harmonieren weil sie sich aus Rappi-Tagen kennen. Allerdings wären Hobi und Spannring zwei zu ähnliche Spielertypen in einer Sturmreihe. Ich könnte mir aber Lanz auch in der 3. Reihe vorstellen.
      - Gut finde ich auch den Input mit dem erfahrenen 2. Keeper. Da sehe ich auch Bedarf!




      Danke für Dein Feedback und das Teilen Deiner Überlegungen. Dass eben noch diese Flexibilität besteht einen Spieler in mehreren Linien bringen zu können, zeigt aus meiner Warte, dass der Sturm nicht übel besetzt wurde. Eine erste Linie, die viel bewirken kann, ist die grösste Challenge oder das grösste Fragezeichen.

      Bezüglich zweitem Keeper geistert mir immer wieder Östlund durch den Kopf. Ich propagiere allerdings dafür keinen Keeper mehr zu holen. Es besteht dann zwar das Risiko bei einem längeren Aebi-Ausfall Probleme zu kriegen. Für sporadische Einsätze reicht Rüegger, trotz jungen Alters. Er wird Anfang Saison 20 Jahre alt und hat letzte Saison 22-mal in der MSL gespielt. Wenn man ihn holt, dann glaubt man auch an ihn und sein NLB-Niveau, die Frage ist ob schon kurzfristig oder erst mittelfristig. Glaube jedoch nicht, dass es sich bei ihm um eine Verlegenheitslösung oder Trainings-Bestands-Ergänzung handelt, wie man sie beim HCT auch schon erlebt hat.

      Lanz kenne ich halt kaum, aber soll ja ein Arbeiter und Teamplayer sein. Von dem her wäre, er vielleicht auch was für ein Flügelpaar mit Spannring. Stellt man dann noch Hollenstein dazwischen als Center könnte das für die Gegner eine ziemlich unangenehme Linie werden. In einer solchen Arbeiter/Forechecking-Linie verträgt es für mich auch 2 ähnliche Spielertypen auf dem Flügel. Will heissen, auch Hobi könnte da stehen, zumal er auch auf dem rechten Flügel erfahren ist. Hobi hat früher ausserdem auch ab und zu in Scorer-Linien gespielt, letzte Saison schimmerte das aber kaum je durch.

      Bei Fechtig bin ich noch nicht ganz schlüssig, wie viel er offensiv beitragen kann (wurde ja eher als Offensiv-Verteidiger angekündigt, wenn ich mich nicht irre) und was seine Körpergrösse zweikämpferisch bedeutet. Scheidegger kann mehr als er letzte Saison gezeigt hat. Soracreppa ist dann der grosse Unbekannte für (wohl) alle Fans, ist auch erst (bald) 21, muss sich aber wahrscheinlich zuerst Mal noch etwas an die Spielweise der NLB gewöhnen. Zusammen mit Schnetzer aber durchaus ein hoffnungsvoller Spieler, der vielleicht positiv überraschen und sehr schnell Fortschritte erzielen könnte.

      Was in diesen Linien-Diskussionen noch nicht drin war, sind die Special Teams. BP mache ich mir wenig Sorgen, PP schon eher. Störer vor dem Tor haben wir; unsicher bin ich, wieviel Qualität punkto Passeur und Blueliner zur Verfügung steht. Schmuckli in neuer Rolle, keine Ahnung wie sein Schuss ist, aber von ihm hängt wohl auch einiges ab, in Sachen Erfolg oder Misserfolg der Special Teams.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 08.07.2020

      Das ist die Variante, die ich aufgezeichnet habe:

      Aeberhard (Ersatz: Rüegger resp. man hat ja mal gesagt, man spiele mit dem Gedanken noch eine Nr. 2 mit etwas mehr Erfahrung zu holen)

      Schmuckli / Wildhaber
      Scheidegger / Parati
      Fechtig / Moor
      Soracreppa / Schnetzer

      J. Loosli / Mr. X / Murphy
      Spannring / Rundqvist / Mosimann
      Hollenstein / Brändli / Hobi
      Moser / Bischofberger / Lanz


      Parati von Zeit zu Zeit mit einem der Youngster in der 3. oder 4. Linie zu bringen ist auch eine Option.
      Soracreppa kann auch als Stürmer eingesetzt werden.
      Hollenstein steht auch als (wuchtiger) Center zur Verfügung.
      Moser sehe ich, falls der Knopf aufgehen sollte, eine Linie weiter vorne.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 08.07.2020

      GCK hat sich nun noch Roman Schlagenhauf und einen 28-jährigen, 1.69 grossen Finnen mit 450 Spielen in der höchsten finnischen Liga geschnappt.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 08.07.2020

      Sinnvolle Ergänzung der Verteidigung mit seiner Masse. Ich würde ihn als Transfer von den Rockets zu uns bezeichnen, bei Ambris Fanionteam hat er ja nur sehr selten gespielt.

      Mosimann sehe ich auch als guten Transfer. Muss man mal schauen wie viel Scoring-Power er in der NLB aufs Eis bringt, aber ist recht komplett für B-Verhältnisse und hat entsprechend diverse positive Aspekte, die er in einer der ersten beiden Linien einbringen kann.

      Habe mal eine mögliche Linienzusammenstellung für mich aufgezeichnet. Geht man von Platz 5-8 als Zielsetzung aus, dann sieht es bei der Verteidigung sehr ordentlich aus. Im Sturm mit einem guten Mister X als Center der ersten Linie sieht es für mich den Umständen entsprechend eigentlich auch nicht so schlecht aus. Es müssen sich einfach einige (mehrheitlich routinierte) Spieler im Vergleich zur Vorsaison leicht steigern und Junge mit Scorer-Qualitäten diese auch ab und zu in Tore umsetzen können.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 19.06.2020

      Hier die aktualisierte Kaderübersicht

      Trainer:
      Mair Stefan 21/22
      Winkler Beni 21/22

      Torhüter:
      #30 Aeberhard Nicola 20/21
      #39 Rüegger Bryan 21/22

      Verteidiger:
      #33 Wildhaber David 20/21
      #51 Parati Patrick 20/21
      #64 Scheidegger Joel 20/21
      #24 Schnetzer Claude 20/21
      #27 Fechtig Bernhard 21/22
      #67 Schmuckli Florian 21/22
      #68 Soracreppa Sebastiano 20/21

      Stürmer
      #23 Rundqvist Adam 20/21
      #28 Moser Joel 20/21
      #24 Hobi Dominic 20/21
      #19 Loosli Janick 20/21
      #?? Bischofberger Cyrill 20/21
      #61 Spannring Patrick 21/22
      #4 Brändli Patrick 20/21
      #81 Hollenstein Fabio 20/21
      #63 Lanz Jérôme 20/21
      #15? Murphy Darcy 20/21

      Offen:
      #94 Niedermaier Florian 19/20
      #8 Jones Kellen 19/20

      Abgänge:
      #13 Altorfer Niki (EHC Kloten)
      #5 Seiler Simon (EHC Kloten)
      #97 Kellenberger Lars (EHC Basel)
      #18 Frei Lars (HC Ajoie)
      #25 Collenberg Franco (Pikes)
      #34 Engeler Nico (EHC Winterthur)
      #10 Steinauer Joel (EHC Dübendorf)
      #9 Zanzi Gianluca (EHC Dübendorf)
      #70 Jones Connor (???)
      #92 Schwendener Janick (???)
      #20 Huber Marcel (Pikes)
      #16 Moosmann Mica (Rheintal)
      26 Merola Melvin (Visp)

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 18.06.2020

      Wintis Finanzergebnis wurde präsentiert. Die Meldung nennt keine genauen Zahlen oder Aufschlüsselungen, aber letztlich resultierte eine schwarze Zahl.

      http:/www.hockeyfans.ch/#/news/50065

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Sponsoren" geschrieben. 17.06.2020

      Zitat von Green_Heart im Beitrag #17
      Finde es ne starke Leistung, wenn man bedenkt wieviele das Sponsoring erneuern in der Corona gebeutelten Wirtschaft!
      Starke Leistung der neuen Crew!


      Absolut, da geht einiges, wirklich erstaunlich. Ein herzliches Dankeschön an die Wirbelnden an der Sponsorenfront und natürlich an die grosszügigen Unternehmen, die wohl sehr vieles was ihre Geschäftstätigkeit betrifft richtig gut machen, ansonsten wäre es nicht möglich jetzt an Sponsoring-Verlängerungen oder -Einstiege zu denken respektive diese zu fixieren.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 17.06.2020

      Zitat von ruggero10 im Beitrag #206
      Zitat von ruggero10 im Beitrag #183
      Merci Melvin - viele werden Dich vermissen.........


      Für die, die weniger Facebook nutzen, Melvin hat dort eine kurze Abschiedsbotschaft per Video an die Fans gerichtet.




      Danke für den Link und danke an Melvin für die tollen Leistungen und den grossen Einsatz auf dem Eis. Die letzte Saison von ihm war wirklich sackstark. Er war mit 23 Töpfen Regular Season & "Playoffs" zusammengenommen der beste Schweizer Torschütze der Liga.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 17.06.2020

      Zitat von Lionpride im Beitrag #207
      Bezüglich Bericht TZ: Wie seht Ihr den Ansatz mit nur einem Import in die Saison zu starten?


      Kann man schon machen, wenn man es finanziell mit 2 Ausländern als zu riskant sieht oder das Geld dafür nicht hat. Man könnte ja auch im Januar noch einen zweiten Ausländer holen. Aber fällt in der NLB halt schon ins Gewicht, wenn man nur einen Import hat. Ich hatte mir ja 2 ausländische Scorer erhofft, weil das Toreschiessen als Baustelle absehbar ist, aber darauf scheint man gemäss Interview eh nicht primär abzuzielen mit dem genannten Defensivcenter.

      Entscheidend für die Auswirkungen einer möglichen 1-Ausländer-Strategie ist auch, was die Konkurrenz so macht. Da sieht es bisher folgendermassen aus.

      2 Ausländer: Winterthur, Sierre, Chaux-de-Fonds, Visp, Olten, Ajoie, Kloten
      1 Ausländer: GCK
      0 Ausländer: Biasca, Academy, Langenthal

      Was ist deine Haltung oder dein Gefühl, Lionpride?

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 16.06.2020

      Vielen Dank für die beiden sehr aufschlussreichen Links, dzzone 93 und tgfan. Das sieht für mich schon vielversprechend aus in den 3 Videos, die ich jetzt gesehen habe. Neben der wichtigen Info, dass es allenfalls bei nur einem Ausländer bleiben könnte und dem Fakt, dass Murphy auch noch Center spielen kann, gewährt Mair da einige aufschlussreiche Einblicke zu Vorgehen, Auswahl und Chancen bei der Ausländersuche.
      Wäre vielleicht mal interessant zu sehen, von woher die jeweiligen Top 10 Scorer der letzten Jahre jeweils in die NLB gewechselt waren und wieviele AHL-Spiele und -Scorerpunkte die so auf dem Konto hatten.

      Ich hoffe Mair und Murphy kommen dann persönlich gut miteinander klar. Wie ruggero10 richtig schreibt, punkto Führungsstil und Disziplinierungsmassnahmen erhofft man sich schon ein bisschen mehr Feingefühl. Das sollte von der sportlichen Führung Mair gegenüber vielleicht schon auch mal aktiv angesprochen werden. Er muss sich ja nicht verbiegen und seine Art und Härte hat dem HCT auch einiges gebracht. Aber die realistische Auswahl an bestandenen Spielern, die bei einem Rumoren zur Verfügung stehen, ist nunmal nicht riesengross und gute personelle Auf- und Einbauarbeit fällt dann einfach verfrüht ins Wasser oder verpufft in solchen Konflikten. Und Rückendeckung ist gut, aber einen absoluten Freifahrtsschein braucht es nun wirklich nicht unbedingt.

      @Remo: Genau, mein Username ist wirklich von Röbi Wiesmanns schussartigen Pässen inspiriert. Wir haben das früher im Stadion auch immer so betitelt, so a la "Oh, jetzt kommt dann gleich ein Laserpass" oder "ja, das war jetzt wieder 'än rächte' Laserpass".

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 16.06.2020

      Ja, da gibt es verschiedenste Ansichten. Das DEL2-Hockey ist sicher etwas rumplig, aber ich sehe diese Liga nicht so schlecht wie andere User hier. Vielleicht kann man interpretieren, dass es ihm etwas zu rumplig und zu wenig spielerisch war. Der 39-jährige Derek Damon hat 6 Punkte mehr als er gescort. Murphy war aber ligaweit der 5.-beste Torschütze der Quali. Interessant wäre zu wissen, wie schnell er skatet, finde ich für einen Flügelspieler-Scorer im Mair'schen Spielsystem recht wichtig.

      Und nochmals wegen England. Die Spitzenteams haben da ein bisschen auf das sonstige europäische Hockey aufgeholt. In der Champions Hockey League haben sie zwischendurch, in Heimspielen, teilweise äusserst respektable Ergebnisse geliefert letzte Saison. Cardiff hat den späteren Finalisten Mountfield besiegt, ein weiteres tschechisches und auch ein österreichisches Team fuhren eine Niederlage gegen britische Vertreter ein.

      https://www.championshockeyleague.com/en...lect_schedule=1

Empfänger
Laserpass
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz