[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Laserpass
Beiträge: 803 | Zuletzt Online: 16.04.2021
Wohnort
ausserkantonal
Registriert am:
08.12.2010
Geschlecht
keine Angabe
    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 16.04.2021

      Zitat von Green_Heart im Beitrag #179
      Weiss ich ehrlich gesagt nicht was ich davon halten soll.
      Meinungen?


      Ich persönlich sehe in Baumann einiges an Potenzial, erscheint mir als Spieler der nicht auf eine einzige Rolle abonniert ist. In dieser Saison wurde er an die NLB herangeführt, jetzt gilt es sich festzusetzen.

      Nico Lehmann ist ein wenig Opfer des aufgeblähten Klotener Kaders und konnte daher erst in Winti SL-Luft schnuppern. Ein schneller Center und auch Flügel, ähnlich wie sein Bruder. Und der hat das Scorer-Gen definitiv.

      Dass jetzt noch keine Stürmer für die vordersten Linien kommen, war zu erwarten. Für die hinteren Linien finde ich dies interessante Spieler.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 13.04.2021

      Zitat von ruggero10 im Beitrag #173
      Zitat von Green_Heart im Beitrag #172
      Verlängerung für die Breite.
      Bis jetzt immer noch kein Stürmer für die ersten beiden Linien (mit Abstrichen evtl. Rundqvist).


      Also Hobi sehe ich durchaus in den ersten beiden Linien, je nachdem wie ihn Mair einsetzen will und was er für eine Funktion bekommt. Hat mir sehr gut gefallen in der
      abgelaufenen Saison und immer wieder versucht zu pushen.
      Ich denke wir müssen nun abwarten. Je nach Verlauf der PO Serien dürfte der eine oder andere Zuzug vermeldet werden. Sofern es welche aus den verbliebenen 4 Teams gibt.......



      Ich sehe auch Spannring eigentlich als Spieler, der regelmässig in den ersten beiden Linien auflaufen kann. Wie bei Hobi muss er halt in die Linie reinpassen. Letztlich bestimmt der finanzielle Rahmen wie Linie 1 und 2 aussehen, aber du hast schon recht, man erhofft sich da insgeheim Zuzüge in Form von gefährlichen Flügel und starken Center um diese Linien zu besetzen. Für mich ist Hollenstein ein Spieler mit viel Potenzial, leider hat es diese Saison nach vielversprechender Vorbereitung nicht geklappt mit dem nächsten grösseren Schritt. Spiller spielte meines Wissens auch nicht in den ersten beiden Linien, bevor er die Saison mit 30 Toren lieferte. Scheideggers Leistungen in der vorangegegangenen Saison offenbarte wenig Hinweise darauf, dass er plötzlich derart stark aufspielen und der dominante Abwehrspieler werden wird. Dass er alles zu einem sehr kompletten Abwehrspieler hat und Spillers herausstechende Stärke sein Schuss ist, wusste man schon vorher, dass der Knopf derart schnell oder plötzlich aufgeht, kam überraschend. Manchmal gehen die Knöpfe auch gar nie auf oder erst später oder in neuem Umfeld. Der HCT ist darauf angewiesen, dass sich Spieler positiv entwickeln und nachrücken. Von dem her gerne Spieler mit Perspektive, für die man einen klaren Plan hat, aber keine reinen Auf-Füller (weiter-)verpflichten.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Offtopic" geschrieben. 06.04.2021

      Mit Leimbacher hat man sich einen guten Mann geangelt, neben Marketing und Sponsoring kümmert er sich ja auch um den Sport und ist bestens vernetzt als aktueller Geschäftsführer und ehemaliger Goalie. Der Vertrag läuft erst ab 1. Oktober. Bei Bertsche hat man gleich einen Ersatz aus dem Hut gezaubert, auch da habe ich ein gutes Gefühl. Hoffe, dass man auch ein wenig an Bertsches Video-Analysen, die ja nicht nur die Goalies betroffen haben, anknüpfen kann.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Presseartikel über den HCT" geschrieben. 30.03.2021

      Zitat von Poldi im Beitrag #146
      keep cool - nicht mal 48h nach dem Saisonende schon erwarten dass das ganze Budget/Abschluss und weiss ich was alles feststeht, ist schon etwas sehr sportlich verlangt. Lasst sie mal die Saison abschliessen - wir haben noch immer März und die Vorbereitungen etc. auf Saison 21/22 sind sicher noch nicht abgeschlossen oder einiges noch nicht spruchreif.



      Genau, zu gegebener Zeit, so im Mai/Juni passt absolut. Das effektive Budget der neuen Saison bemisst sich ein Stück weit (gegen oben) auch letztlich in rollender Planung, verknüpft mit dem Erfolg an der Klein-und-Mittel- Sponsorenfront.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Presseartikel über den HCT" geschrieben. 30.03.2021

      Ja, das wäre super da zu gegegebener Zeit Infos zu erhalten, zum budgetmässigen Aus- und Rückblick. Vielleicht sollte man bei dieser Gelegenheit auch Themen-Owner für die Kommunikation definieren, proaktivere Statements, wenn Medien etwas zu einem bestimmten Thema wissen wollen, erfahren sie es bei einer definierten Ansprechperson oder entnehmen Infos einer Medienmitteilung. Mir scheint Mair ist für die Medien fast das einzige Gesicht nach aussen und News-Posts oder klassische Medienmitteilungen werden eher zurückhaltend eingesetzt.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Presseartikel über den HCT" geschrieben. 30.03.2021

      Thurgau hat wahrscheinlich einfach das geboten, was Ranov für sie wert war. Und schlägt dann wieder im Sommer zu, wenn es bessere Spieler für genau das gleiche gibt, einfach weniger frei ausgewählt, sondern das was es dann gerade auf dem Markt gibt.

      Aber es kann natürlich schon sein, dass der Gürtel enger geschnallt werden muss. Dann fällt Ruggeros Frage respektive Feststellung "Warum wechselt ein Spieler bei zwei gleich dotierten Angeboten auf keinen Fall zum HC Thurgau?" nochmals negativer ins Gewicht und wird den Altersschnitt eher senken als steigern. Mairs Aussagen zwischen den Saisons waren eigentlich meistens eher ein wenig alarmistisch und schlimmer als die Realität dann war.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "PO-Viertelfinal gegen Langenthal" geschrieben. 29.03.2021

      Schade, man war in jedem Spiel nahe dran, unter dem Strich aber Langenthal die Mannschaft mit einem Quäntchen mehr Klasse und der besseren Leistung.

      Eine Powerplay-Bastion zu werden, würde sehr stark weiterhelfen in den kommenden Playoffs. Auch stärkere Quoten bei den entscheidenden Bullys und einige kreative oder pfeilschnelle Stürmer. Hinzunehmen gilt es, dass wir nicht mit Sicherheit wiederum einen so starken Goalie haben werden und wohl kaum zwei so spielfreudige Top-Verteidiger wie bei der diesjährigen Ausgabe.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 29.03.2021

      Zitat von Remo im Beitrag #130
      So baut man junge Spieler auf.....

      Ein Fehler (z.b.Bischi, Rehak) und sofort die Wolldecke fassen und vor versammelter Mannschaft und TV zusammen gefaltet werden.....



      Bei Rehak in den Playoffs war es aber wirklich nötig, den hätte wohl jeder Trainer in diesem taktischen System mal für ein Spiel pausieren lassen, nach dem, was ihm da in den beiden Spielen unterlaufen ist.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 29.03.2021

      Zitat von Thurgaumaniac im Beitrag #140
      Nächster Eintrag ins FB: wichtige Entscheidungen stehen an bei 12 Abgängen....

      Oha!!!


      Mit den 12 Abgängen meint er wohl die aktuell bekannten plus Molina/Schmutz, oder plus Ang/Hulak . Hatten ja auch ein sehr grosses Kader im 2021. Meiner Meinung nach ist eine halbe Mannschaft unter Vertrag, auch nach dem Abgang von Schmuckli (was für eine Geschichte wieder...).

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Presseartikel über den HCT" geschrieben. 26.03.2021

      Zitat von Güttirüti im Beitrag #135
      https://www.watson.ch/sport/eismeister%20zaugg/300447687-swiss-league-playoffs-ein-letztes-hurra-der-thurgauer-desperados


      Unterhaltsamer Artikel, aber wenn es um die Analyse geht halt immer ein wenig gar viel Fokus auf die Unterhaltung und die Bewahrung der Grundthese. In seiner Aussage wer da einen Stammplatz in den ersten 3 Linien Langenthals hätte, hat Klaus Zaugg jedenfalls einige Namen geflissentlich ausgeblendet oder Langenthal in Vollbestand mit Thurgau in der aktuellen Verletztensituation (Moor, Schmuckli) verglichen.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 24.03.2021

      EVZ Academy noch eine Saison in der Swiss League
      Dienstag, 23. März 2021, 17:23 - Medienmitteilung

      Der EVZ akzeptiert die zukünftige strategische Ausrichtung der Swiss League und zieht sein Team «EVZ Academy» nach der Saison 2021/22 zurück.

      Dies ändert nichts am Ziel, den EVZ als Klub mit der besten Nachwuchsförderung in der Schweiz zu positionieren und jungen Eishockeyspielern auch in Zukunft die beste sportliche und berufliche Ausbildung zu ermöglichen.

      Die zweithöchste Liga im Schweizer Eishockey hat im vergangenen Herbst eine Neuausrichtung beschlossen. Aus diesem Grund haben zehn Swiss League-Klubs am 1. Dezember 2020 eine eigenständige Aktiengesellschaft, die Swiss League AG, gegründet. Die Teams Ticino Rockets und EVZ Academy wurden nicht als Gründungsmitglieder zugelassen. Die Zukunft der beiden 2016 ins Leben gerufenen Farmteams ist seither ungewiss, klare und verbindliche Auflagen für eine Aufnahme in die neue Aktiengesellschaft sind bis heute ausgeblieben. Der EVZ nimmt die strategische Ausrichtung der Swiss League, zukünftig nur noch «traditionelle Klubs» mit Zuschauern zwecks einer besseren Vermarktung zu haben, zur Kenntnis. Der EVZ akzeptiert diese Haltung, hätte sich aber eine offenere und transparentere Kommunikation gewünscht.

      Nach mehreren Monaten des Abwartens hat sich der EVZ entschieden, das Heft selbst in die Hand zu nehmen und sein Ausbildungskonzept aufgrund der von der Swiss League AG geplanten Massnahmen neu auszurichten. Dabei wurden folgende Entscheide getroffen:

      Das Team «EVZ Academy» nimmt in der Saison 2021/22 letztmals an der Swiss League-Meisterschaft teil und wird nachher zurückgezogen. Die Möglichkeit eines sofortigen Rückzugs wurde intern diskutiert, war aber letztlich aufgrund der Verantwortung gegenüber den Angestellten, den jungen Spielern und den Staffmitgliedern keine Option.
      Ab der Saison 2022/23 plant der EVZ eine neue Ausbildungsstruktur ohne Swiss League. Er hat sich dabei zum Ziel gesetzt, die Nachwuchsausbildung besonders auf den Stufen 16-20 Jahre noch einmal nachhaltig zu verstärken und damit genügend Athleten bereits früher und auch ohne Spielpraxis in der Swiss League an die National League heranzuführen.
      Das einzigartige Ausbildungskonzept The Hockey Academy ist auch für die Zukunft sichergestellt und bietet jungen Athleten mit der sportlichen und beruflichen Ausbildung und der einzigartigen Infrastruktur im OYM und dem OYM College die bestmöglichen Voraussetzungen für eine Profikarriere.

      Mit der frühen Kommunikation gibt der EVZ allen Parteien die notwendige Zeit für die Neuausrichtung ab der Saison 2022/23. Patrick Lengwiler, CEO des EVZ: «Die betroffenen Athleten haben genügend Zeit, sich ab 2022 für andere Teams zu empfehlen. Unsere Organisation hat genügend Zeit, die ganze Nachwuchsausbildung kritisch zu durchleuchten und die richtigen Schlussfolgerungen für die Zukunft zu ziehen. Und die Swiss League erhält genügend Zeit, die Zukunft der Liga ohne die EVZ Academy aufzugleisen.»

      Der EVZ hat das Team «EVZ Academy» im Jahr 2016 erstmals gestellt, nachdem die Swiss League über mehrere Jahre zu wenige Teams zählte und um Unterstützung gebeten hatte. Der EVZ sah darin eine sinnvolle Ergänzung seines Ausbildungskonzepts an der Schnittstelle zwischen Junioren- und Erwachseneneishockey. In den letzten vier Jahren hat die EVZ Academy rund 50 Spieler herausgebracht, 16 davon spielen aktuell bei National League-Klubs, 22 Spieler bei anderen Teams in der Swiss League. Das meist jüngste Team der Swiss League hat in den fünf Jahren zweimal die Playoffs erreicht. Fakten, die zeigen, dass das von EVZ VR-Präsident Hans-Peter Strebel massgeblich privat finanzierte Projekt Farmteam unter dem Gesichtspunkt der Ausbildung alle Erwartungen erfüllen konnte.

      Der EVZ hält aber auch ohne ein Swiss League-Team an der langfristigen Zielsetzung fest, die beste Nachwuchsförderung in der Schweiz anzubieten und sich dabei an den besten Ausbildungsklubs der Welt zu orientieren.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "PO-Viertelfinal gegen Langenthal" geschrieben. 22.03.2021

      Noch mehr Kampf und bessere Leistungen der Special Teams, das war so der Strohhalm, an dem ich mich vor dem gestrigen Spiel festgehalten habe. Denn meiner Meinung nach ist Langenthal schon ein sehr starker und gut eingestellter Gegner, den man zwar in der Spielentwicklung hemmen konnte, aber der mit seinen starken zwei ersten Sturmreihen ohne gross zu verzweifeln immer noch viele Mittel und Wege fand um Tore zu schiessen. Gottseidank, kam dann die Thurgauer Steigerung im letzten Drittel und Langenthaler Hilfe mit dieser unnötigen 2+2-Strafe. Aberhard hat den HCT bis dahin im Spiel gehalten, sein Gegenüber war aber auch stark drauf. Wenns dann natürlich noch mit einem solchen Prachtstreffer die Entscheidung gibt, umso schöner. Hoffe nun auch ein wenig, dass bei Thurgau mit Fortdauer der Serie die grössere Breite positiv ins Gewicht fällt.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 12.03.2021

      Zitat von ruggero10 im Beitrag #100
      Zitat von tgfan im Beitrag #99
      Ich finde die Personalie Martin Ness noch spannend. Er hat jetzt 8 Spiele (1 Tor / 2 Assists) für uns gemacht. Sein Vertrag bei Rappi läuft aus. Er hat mir immer besser gefallen bei uns und mit seiner Wasserverdrängung würde er uns sicherlich auch nächste Saison helfen.
      Spielt er eigentlich für uns auch Playoffs? Weiss jemand wie die Spielersituation mit Rappi diesbezüglich allgemein aussieht?


      Auch für mich eine spannende Personalie. Hat sehr gut gespielt und für einen "Zuzügler" viel Kampfgeist mitgebracht. Könnte eine zweite oder dritte Linie sehr gut anführen und mir gefallen
      seine Laufwege und seine körperliche Präsenz. Wird vermutlich schwierig, einen solchen Spieler zu finanzieren. Bei Rappi hat man für 21/22 ein gutes Gerüst, sprich in etwa 3/4 des Teams
      zusammen. Ness hat noch nicht verlängert bzw. die Frage ob man mit ihm überhaupt verlängern will. Es sind noch ca 5 Personalien offen und ich denke, da wird der neue Trainer noch ein wenig
      mitreden wollen. Ob er für die PO ausgeliehen werden kann weiss ich nicht. Stand jedoch gegen den Zett wieder im Aufgebot, jedoch ohne Einsatz meines Wissens. Für die PO würde mich noch die Situation um Mosimann interessieren. Steht ja gemäss TZ seit mindestens 2 Wochen wieder auf dem Gletscher.


      Körperlich stark, kampfbetontes Spiel und ein Upgrade am Bully, dazu massig A-Ligen-Erfahrung. Rappi wird mit ihm nicht verlängern, habe mal gehört Kloten sei interessiert. Das war aber noch bevor bekannt wurde, dass ein neuer Trainer kommt.

      Von der Liste halte ich vom Gefühl her Forrer und Dufner für die wahrscheinlichsten Namen, vielleicht auch noch Rehak.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 28.02.2021

      Zitat von Remo im Beitrag #81
      P.s. Was ist übrigens mit Jason Fritsche? Nächstes Mair-Opfer oder was?!

      Am Einsatz und seinen Qualitäten kann es ja nicht liegen, dass er überzählig ist?

      Wer weiss da mehr?


      Habe ich mich auch schon mehrmals gefragt. Zu Beginn spektakuläre Auftritte, dann diskreter, plötzlich kaum mehr eingesetzt und wenn dann doch viel weniger auffällig. Woran es liegt? Keine Ahnung, aber habe mich schon mal beim Gedanken ertappt, dass hoffentlich nicht sogar noch allfälllige Corona-Nachwirkungen reingespielt haben könnten.

      Dass er noch viele Einsätze erhalten wird diese Saison würde ebenso überraschen wie eine Verlängerung. Eher erwarte ich da nach den erfreulichen bisherigen Verlängerungen auch entsprechende News zu Bischofberger und Wetli und hoffe auch noch auf Mosimann. Andererseits ist der Verteidigung schon sehr weit gediehen und es wurde von zahlreichen Abgängen gesprochen. Stürmer konnte man in den letzten beiden Jahren auch noch sehr spät verpflichten.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 22.02.2021

      Sehr guter Transfer. Sollte Wildhaber den HCT tatsächlich verlassen, wäre er mit Kühni perfekt ersetzt, die sind sich schon recht ähnlich, Kühni noch etwas mehr der Fels in der Defensive und zuletzt nur moderat produktiv in der Offensive.

      Zusätzliche Erfahrung schadet der Abwehr zudem sicherlich nicht. Rappi hat zwei U 20-Nativerteidiger aus der Westschweiz geholt, beide mit 2-Jahresvertrag: Inaki Baragano, Nathan Vouardoux. Einer der beiden wird wohl immer bei Thurgau spielen, vielleicht ja sogar von Beginn weg in einer tragenden Rolle mit einem routinierten Partner an der Seite.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Saison 20/21" geschrieben. 17.02.2021

      Zitat von monster im Beitrag #266
      Aufgrund der technischen Probleme wurde nochmals ein Link versendet. Dabei waren sämtliche Empfängeradressen sichtbar. Für mich ein absolutes nogo


      Ja, das sollte definitiv nie passieren, scheint aber auch nicht bei allen Empfängern der Fall gewesen zu sein. In meinem gmx-account (da kann man sogar die erweiterten E-Mail-Informationen einsehen) steht auch im zweiten Mail kein Empfänger, erhalten habe ich es um 18:31. Vielleicht wurde der Fehler im Versand erkannt, der Versand abgewürgt und dann an die ausstehenden Adressaten korrekt zu Ende geführt.

      Die Bildqualität erachte ich auch als nicht begeisternd und im Quervergleich (von den paar wenigen die ich gesehen habe) unterdurchschnittlich. Für diese Saison aber passts und ist alles in allem ein in kürzester Zeit hochgezogener, schöner und vor allem hoch willkommener Service - aber hoffentlich eben nur für diese Saison.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Saison 20/21" geschrieben. 17.02.2021

      Also ich hab kein Mail erhalten, in welchem alle Adressen sichtbar waren. Und das mit dem Stream kann passieren. Die Kommentare auf youtube fand ich jetzt nicht so over the top, waren einfach Kommentare zur vorliegenden Situation. Die Leute haben ja dafür (respektive für Spiele im Stadion) bezahlt und widmen nun 60, 70 Minuten bereits ihre Zeit einem gelegentlichen Audiokommentar und einigen Standbildern - da nervt man sich halt und überbrückt mancherorts die Zeit mit Wortmeldungen im Chat, der halt auf youtube relativ anonym ist.

      Und sonst so: Wichtiger Sieg, jetzt dranbleiben und nach Möglichkeit noch die 0:2-Rückstände abstellen, dann sieht es gut aus für die Top 6.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 14.02.2021

      Zitat von tgfan im Beitrag #275
      In der Defensive startet Payr wohl bei uns, wie erwähnt. (Zitat aus dem Herbst 2020)



      Er war jetzt die ganze Saison verletzt, Unterkörperverletzung wurde vermeldet. Vielleicht wird er auch noch bei Thurgau als B-Lizenz-Spieler eingesetzt diese Saison.

    • Laserpass hat einen neuen Beitrag "Kader 21/22" geschrieben. 13.02.2021

      Zitat von Remo im Beitrag #35



      Was sind eure Ideen wen man auf der Keeper Position holen könnte um Aebi zu ersetzen? Ich muss wirklich sagen das mich Rüegger mehr als nur positiv überrascht hat aber ihn als Nr.1 einzusetzen erscheint mir zu früh. Hab mal geschaut wer in der SL und NL einen auslaufenden Vertrag hat und konnte nicht wirklich viel finden was bezahlbar wäre und Sinn machen würde. Guntern wäre evtl. ein Kandidat. Schwendis Vertrag läuft auch aus. Der kommt aber sicherlich nicht zurück solange Mair Coach bei uns ist...


      Stefan Müller könnte ein Kandidat für einen Wechsel in die NLB runter sein, trotz weiterlaufendem Vertrag bei Lugano: https://www.eliteprospects.com/player/156085/stefan-muller

      Ich frage mich auch ein bisschen was mit Conz und Östlund passieren wird bei Ambri. Vielleicht wechselt Conz ja zu Ajoie oder einem anderen NLB-Spitzenteam und löst dann weitere Folgewechsel innerhalb der NLB aus.

      Jeffrey Meier (23) denke ich verlängert bei GCK, wäre sonst nicht uninteressant, halt noch nicht sehr erfahren. Denke aber bei GCK wird es einen Abgang geben (Zumbühl (23)), weil da einer nachkommt von der Elite A.
      Robin Meyer (20) von der EVZ Academy, ist ähnlich erfahren wie die GCK'ler, also nicht sehr und ich denke auch er wird verlängern. Bei Guntern muss man schauen, ob Kloten ihn verpflichten will.

Empfänger
Laserpass
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz