[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Green_Heart
Beiträge: 112 | Zuletzt Online: 04.08.2020
Geburtsdatum
11. Juni 1999
Wohnort
TG
Registriert am:
22.04.2019
Geschlecht
männlich
    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Saison 20/21" geschrieben. Heute

      Also auf meinem Instagram und Facebook Account gab es jeweils einen Kommentar/Bericht zu dem Erreichen der 500er Grenze, wie auch das die Leuen seit gestern wieder auf dem Eis stehen.
      Veröffentlicht beides vor 3 Tagen.

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Saison 20/21" geschrieben. 29.07.2020

      Braucht ja jeder nur schon fast 2 oder mehr damit man Freunde mitnehmen kann, wenn die Begrenzung bis 1000 Nasen mit personalisierten Tickets so bestehen bleibt.
      DIe Zahlen im Moment sprechen nicht gerade für ein Öffnung der 1000er Regel.
      Hoffen wir die 60% Auslastung vom Verband wird bewilligt falls es bis 1000 bleibt.

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 29.07.2020

      Ich denke Imports bleiben beim HCT nur wenn sie schon älter sind als 32-33 Jahren und die Karriere noch in Europa ausklingen lassen wollen.
      Zum HCT kommt man nur wie andere schon erwähnt haben, wenn die Karriere in Nordamerika stagniert und man ein Sprungbrett sucht für Europa. So wie es in den letzten Jahren ja einige gemacht haben.
      Wenn erfolgreich kann es was werden (siehe Descheneau). Kann aber auch in die andere Richtung gehen (siehe Ryan).

      Noch zu Hulak, hab mir mal die Top Ten der letzten Saison in der Swiss League angeschaut und überraschenderweise gibt es keinen (nicht einmal die 2 Spezialisten aus Ajoie), der in seiner besten Saison nur annähernd an seine Werte kommen.
      Wenn der gute Mann also nur auf 75% seines Niveaus von 15/16 herankommt und Verletzungsfrei bleibt, kann der locker mal in die Sphären eines Descheneau oder Wydo kommen. Wenn er wieder auf sein Niveau von 15/16 kann es sogar noch höher gehen.
      Klar das ist viel Optimismus aber er wurde laut Berichten aus Nordamerika sogar schon Reservemässig ins Kader der Dallas Stars im 15/16 berufen. Das heisst der hat was in den Füssen und Händen und muss es nur abrufen.

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 27.07.2020

      Ach Verletzungen hin oder her. Lassen wir uns einfach überraschen!
      Was mich positiv stimmt ist das er 1.87m und 90kg ist (und ja im Text steht 1.84 und 84kg.), d.h. im Powerplay steht da endlich mal wieder einer vor der Kiste!
      Kann sein das er perfekt ins System Mair passt und uns viel Freude bereitet. Anhand seiner Scorerwerte vor den Verletzungen kann man ja sehen, dass er mit der Scheibe umgehen kann.
      Ich denke der wird uns mehr Freude bereiten als man jetzt denkt (sofern er ohne Verletzung durchkommt).

      https://www.youtube.com/watch?v=xfC2ZInrFN0

      Die Geschichte des Links mal bei Seite aber da sieht er spielerisch nicht schlecht aus.

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Presseartikel über den HCT" geschrieben. 24.07.2020

      «Eine Stadler-Arena ist momentan kein Thema»: Präsident Thomas Müller relativiert den Wiedereinstieg von Unternehmer Peter Spuhler beim HC Thurgau

      Unter dem neuen Präsidenten Thomas Müller soll der HC Thurgau nicht mehr so stark von einem einzigen Sponsoren abhängig sein wie noch vor fünf und mehr Jahren. Müller unterstreicht zudem die Wichtigkeit eines pünktlichen Meisterschaftsstarts im Eishockey und macht eine klare Ansage, was den zweiten Ausländer für die Saison 2020/21 betrifft.

      Seit vergangenem Dezember amtet der 47-jährige Unternehmer Thomas Müller als Interimspräsident des HC Thurgau. Er wird sich an der diesjährigen Generalversammlung des Swiss-League-Clubs im Herbst definitiv als Präsident zur Wahl stellen.

      Thomas Müller, was werden Sie am Abend des 18. September tun?

      Thomas Müller: Ich hoffe, dass ich dann das erste Meisterschaftsspiel des HC Thurgau der Saison 2020/21 im Stadion mitverfolgen kann.

      Das Coronavirus beeinflusst noch immer unser Leben. Wie wahrscheinlich ist ein Saisonstart der Swiss League Mitte September?

      Ich schätze die Chancen zum jetzigen Zeitpunkt 50:50 ein. Die nächsten Weisungen des Bundesrats von Mitte August werden da Klarheit schaffen.

      Aktuell sind Eishockeyspiele vor bis zu 1000 Zuschauern möglich. Wie gut könnte der HC Thurgau damit leben?

      Wir haben durchschnittlich zwar etwas mehr Zuschauer. Aber wir könnten damit leben. Doch es gibt wohl Clubs, die das nicht könnten. Deshalb hoffen wir alle, dass die Zuschauerkapazität für Sportanlässe Mitte August erhöht wird. Da geht es ums Überleben einzelner Clubs.

      Aber ist das in der aktuellen Situation realistisch?

      Dazu will ich keine Aussage machen. Die Hoffnung ist da.

      Vor wenigen Tagen hat der HC Thurgau von sich reden gemacht: Peter Spuhler ist mit seinem Unternehmen Stadler als Platinsponsor zurück. Fliesst nun der Geldhahn wieder?

      Das ist für uns eine sehr schöne Sache. Aber es wird immer eine grosse Herausforderung für den HC Thurgau sein, die nötigen finanziellen Mittel zusammenzubringen. Wir werden die vergangene Saison denn auch mit einem Verlust abschliessen. Weil in den letzten drei Jahren aber gut gearbeitet wurde, übergibt die bisherige Clubführung den HCT unter dem Strich mit einer schwarzen Null, was in diesem Business und in dieser Liga ein Erfolg ist.

      Also doch kein Geldhahn beim HC Thurgau?

      Der Club steht finanziell solide da. Doch wir werden auch in Zukunft in der Swiss League nicht vorne mitspielen, was das Budget betrifft.

      Das letzte Engagement von Peter Spuhler beim HCT war davon geprägt, dass der Unternehmer Ende Saison jeweils die Löcher in der Kasse stopfte. Bei seinem Ausstieg 2015 stand der Club dann vor dem Nichts. Was unternimmt der HC Thurgau, damit es nicht mehr soweit kommt?

      Ich kann nicht sagen, was in der Vergangenheit war. Aber der HC Thurgau ist heute sponsoringmässig breit aufgestellt. Nebst Stadler sind mit der Thurgauer Kantonalbank und Müller Recycling zwei weitere Platinsponsoren dabei. Zudem können wir auch in der schwierigen Coronazeit auf viele treue Metallsponsoren und andere Unterstützer zählen. Dafür sind wir sehr dankbar. Es darf nicht sein, dass eine Sportorganisation unserer Grössenordnung von einem Sponsoren abhängig ist. Unter meiner Führung wird es das nicht geben, dass ein Sponsor quasi dazu missbraucht wird, die finanziellen Löcher zu stopfen, die erwirtschaftet werden. Wir werden unser Geld sehr sorgsam ausgeben.

      Wie schaffte es der HC Thurgau, Stadler wieder als Geldgeber an Bord zu holen?

      Es hat sicher damit zu tun, dass in den vergangenen Jahren beim HC Thurgau sportlich und finanziell sehr gut gearbeitet wurde. Auch dürfte ausschlaggebend gewesen sein, dass die Erfolge der Nachwuchsabteilung HCT Young Lions schweizweit wahrgenommen werden. Nicht zuletzt ist das Stadler-Sponsoring der Beweis für das funktionierende Netzwerk innerhalb des HCT, das auch den neuen Köpfen im und um den Verwaltungsrat zu verdanken ist.

      Nun ist Peter Spuhler auch Vizepräsident beim NLA-Club ZSC Lions. Ist das ein Thema beim HC Thurgau?

      Das wäre noch was! Mir ist nichts dergleichen zu Ohren gekommen. Als Eishockeyfan bewundere ich alle, die in den Clubs Verantwortung übernehmen – egal, bei welchem Club das ist. Das Schweizer Eishockey ist ohnehin wie eine Familie.

      Peter Spuhler war eine der treibenden Kräfte hinter dem Stadionneubau der ZSC Lions in Zürich. Wann wird im Thurgau die Stadler-Arena für den HCT gebaut?

      (lacht) Das ist im Moment kein Thema. Wir möchten uns als gute Adresse in der Swiss League etablieren. Wir sind im Moment glücklich mit der Eishalle Güttingersreuti in Weinfelden. Vielleicht braucht es mal einen Kraftraum für das Team.

      Der aktuelle Stand des Sponsorings bietet unmittelbar neue finanzielle Möglichkeiten. Wann gibt der HC Thurgau die Verpflichtung eines zweiten Ausländers bekannt?

      Der Verwaltungsrat hat nun beschlossen, dass wir einen zweiten Ausländer engagieren werden für die Saison 2020/21. Die Verhandlungen mit einem Spieler stehen kurz vor Abschluss.

      Was ist im kommenden Winter demnach sportlich zu erwarten vom HC Thurgau?

      Unsere Mannschaft hat im Vergleich zur Saison 2019/20 sicher nicht an Qualität verloren.

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Saison 20/21" geschrieben. 15.07.2020

      Schon mal ne tolle Leistung das die 300 überschritten wurden.
      Jetzt würde natürlich eine Bekanntgabe einer weiteren Verpflichtung (CH-Spieler oder 2. Ausländer) Sinn machen und das gleich noch mit dem Abo Verkauf zu verbinden!
      Das könnte bei denen die noch unsicher sind das Pendel Richtung Abo bestellen schwenken lassen.

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 15.07.2020

      https://swisshockeynews.ch/index.php/shn...x-young-players

      Da werden wohl ein paar bei den Rockets landen.

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 02.07.2020

      Klasse Transfer!
      Sowas hört man gerne kurz vor dem Wochenende.
      Gute Kombination mit dem Werben für das Saisonabo.

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Saison 20/21" geschrieben. 01.07.2020

      Man darf halt nie vergessen, dass praktisch die einzigen 3 Mannschaften die ihren Kader noch nicht fertig haben, Tschaux Langenthal und Thurgau sind.
      Da besteht schon noch Konkurrenz um die guten Spieler.
      Leider weiss man im Eishockey selten was bis dann die Verpflichtung bekanntgegeben wird.
      Nicht so wie im Fussball wo es tausende Gerüchte gibt.
      Wir können nicht mehr machen als Freunde fürs Abo begeistern und auf News warten.

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 24.06.2020

      Damit hat Ajoie mit Hauert, Rouiller und Eigenmann ne spielstarke Verteidigung....
      Naja Eigenmann war von vielen von uns ein Wunschtransfer, dass er aber schwer zu bekommen ist wahr auch klar (wäre auch unerwartet gekommen).
      Egal einer weniger auf dem Markt aber immer noch ein paar gute!

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Vorbereitungsspiele Saison 2020/2021" geschrieben. 24.06.2020

      Finde das eine gelungene Zusammenstellung von Spielen.
      Viele starke Mannschaften und auch die EVZ Academy macht Sinn, da Spiele gegen solche Mannschaften auch geübt werden müssen.

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 20.06.2020

      Krakauskas habe ich vor ein paar Wochen auch mal aufgeführt als Option.
      Da war aber der Abgang von Merola noch nicht Tatsache.
      Krakauskas mag ein Energiespieler für die 3. Linie sein aber er ist kein echter Scorer und fällt aus meiner Sicht mittlerweile aus als Ersatz für einen Altorfer oder Merola.
      Priorität hat im Moment ein echter Scorer der mind. 30 Punkte erzielt.

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 19.06.2020

      Ich stimme da Möhl voll und ganz zu, bei unseren 9 Stürmern (ohne Murphy und für Bischofsberger einfach 10 Punkte für die Saison angenommen) haben die letzte Saison 77 Scorerpunkte erzielt. Das gibt im Schnitt von denen bei 44 Quali Spielen halt nur 1.75 Punkte pro Spiel und da reden wir von Toren und Assists. Mir ist auch klar das einige später dazugekommen sind (Spannring) oder wie Moser ein Teil der Saison in der MSL verbracht haben oder wie Hobi verletzt gefehlt haben. Deswegen kann man da auf 2 Punkte pro Spiel aufrunden.
      Mit den Punkten von Verteidigern und Murphy dazu kann man das ganze mal auf 3 Punkte erhöhen, dann sind wir aber bei 1 Tor mit 2 Assist oder vielleicht mal 2 Tore eins davon solo und das andere mit 1 Assist. Rappi- Spieler Punkte dazu und dann sind wir bei grosszügig gerundeten 4 Pkt./Spiel.
      Ich will hier überhaupt nicht schwarz malen!! Aber die nackten Zahlen sprechen halt immer für sich.
      Selbst wenn Spieler wie Lossli oder Brändli sich steigern, spielen die nicht gleich ne 0.8 Pkt pro Spiel Saison (müssen sie ja auch nicht). Auf was ich hinaus will ist in der Breite als 2. und 3. Linien Spieler sind wir gut aufgestellt, bis jetzt für mich Murphy aber noch alleine in der 1. Linie.
      Das heisst wir brauchen da schon noch was, was sehr deftig scort. Klar kann man so wie letzte Saison ein paar Mal 1:0 gewinnen, aber dran denken Schwendi weg und von Rüegger mal überraschen lassen. Einen Verteidiger brauchts noch aber das muss kein Topshot sein (Eigenmann wäre genial, vor allem fürs PP, aber nehme an zu teuer), denn für mich ist mit Schmuckli der Franco ersetzt worden und 3 starke Verteidigerpaare haben wir ja.
      Zum Thema Konkurrenz mit Verstärkung um die Playoffs:
      Biasca (......)
      Winti (naja stärker sehe ich die nicht, 2 Verteidiger die älter als 22 sind, nur die Linie mit Ausländern und Wieser können die diese Defensive nicht ausgleichen)
      GCK (klar mit 2 Ausländern und Casutt ne sau starke Linie und da gibts auch noch paar gute Junge)
      EVZ (keiner weiss ob und wie gut und mit oder ohne Ausländer)
      Sierre ( Achtung! Mit Dolana und ihren Ausländern könnne alleine die drei schon die Playoffs bedeuten, siehe Visp letztes Jahr, 1 Linien Show)
      Langenthal (bis jetzt nicht stärker als wir)
      HCC ( MIt Hasani und 2 starken Ausländern und mit Paterlini als Trainer der gern offensiv spielt, eine starke Kombination)
      Ajoie ( sag nur Devos/Hazen)
      Visp (unfassbar starkes Kader mit neu Merola, Haas, Holdener, Sterchi und van Guilder/josephs)
      Olten ( ausser Reichweite für uns)
      Kloten ( wenn es bei dem Kader nicht für den Aufstieg reicht dann selber Schuld)
      Das heisst da wird es dieses Jahr enger zugehen im Kampf um die Playoffplätze!

      Noch zu Melvin, weg ist weg kann man ja nix mehr machen. Aber der Spruch naja ein Jahr hätte ich es noch ausgehalten ist halt sehr unglücklich... Hätte nur sagen müssen Heimweh und wollte weg und fertig. So kommts natürlich im Nachhinein in einem schlechten Licht daher. Aber Reisende soll man ja nicht aufhalten. Hoffe er netzt einfach nicht gegen uns ein (=
      Zu Transfers mit Spielern die Vertrag haben und von anderen Vereinen abwerben. Soweit ich den Ligavsersammlung verstanden habe, ist dies nun verboten bis Ende Saison 20/21 oder sehen ich da was falsch? Damit würde diese Option wegfallen.

      Sorry für den langen Post, hoffe ihr seht es mir nach!
      Falls ihr bei was anderer Meinung seit, immer her damit (=

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 18.06.2020

      Das war überhaupt nicht gegen dich gerichtet!
      Hab nur nach deinem Eintrag auch auf die Website geschaut und gemerkt das alle Neuzugänge für die Saison 20/21 noch nicht drauf sind. Besteht nur aus denen die schon bei Rappi gespielt haben.
      Die Neuen durften wohl ihr Lakers Leibchen noch nicht überstreifen (=

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 18.06.2020

      Zitat von ruggero10 im Beitrag #212
      Nicht geklärt, mindestens nicht kommuniziert, ist ja auch die weitere Zusammenarbeit mit den Lakers. Da ist man bezüglich Transfers (Cervenka?) ebenfalls noch zurück haltend.
      Fact ist jedoch, dass man mit diversen Abgängen das Kader massiv reduziert hat und momentan 2 Torhüter, 6 Backs und 10 Stürmer (inkl Rekak und Milo) mit gültigem Vertrag
      auf der Kaderliste 20/21 aufführt. Hier könnte ich mir vorstellen, dass wir nicht mehr mit dem gleichen Umfang und Qualität an Spielermaterial seitens Partner rechnen können.
      Heisst also, warten auf Good News..........


      https://www.eliteprospects.com/team/116/...akers/2020-2021

      Um das Thema Lakers Spieler noch aufzugreifen (hier fehlt zwar noch Loosli auf der Liste auf der Seite), wie man bei Ihnen sieht sind es einige Spieler weniger und rein spekulativ wird Rehak, Wetter oder Loosli (obwohl er gegen Ende Saison in Fahrt kam in der NLA) die einzigen sein die vielleicht öfters mal einzeln bei uns im Lineup auftauchen werden (Tschudi ist ja bei Arosa geparkt für nächste Saison). Vielleicht mal noch ein Schweri der ein paar Minuten nach seiner langen Verletzung braucht. Das heisst im Umkehrschluss das für unseren HCT viel weniger Ünterstützung zu erwarten ist als letzte Saison (wo es ja teilweise 3 Spieler pro Spiel waren). Umso wichtiger Altorfer und Merola zu ersetzen! Schauen wir mal wer aus dem Hut gezaubert wird. Nach dem Interview von Mair wird da sicherlich was kommen (auch wenn mich die Formulierung Ersatz für Merola ein bisschen stört, Altorfer-Ersatz wäre eigentlich auch noch offen).
      Bezüglich Ausländer sehe ich es so wie viele andere hier. Warten und schauen was alles beschlossen wird vom Bund bis Endi Juli/ Anfangs August dann weiss man mehr (Zuschauer usw.). Da die Ausländer sowieso erst im August zum Team stossen, kann man bei normalen Beginn der Saison sich auch noch da einen dazuholen, oder hat sonst bis dann trotzdem alles richtig gemacht und startet dann halt mit einem in die Saison (wenn auch nicht wünschenswert, da ein Ausländer im Normalfall doch ein Qualitätsunterschied ist in der SL).

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Sponsoren" geschrieben. 12.06.2020

      Finde es ne starke Leistung, wenn man bedenkt wieviele das Sponsoring erneuern in der Corona gebeutelten Wirtschaft!
      Starke Leistung der neuen Crew!

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 12.06.2020

      Wenn Merola weg ist, wäre das sehr schade! Kann mich da euch nur anschliessen.
      Hab mich mal noch umgeschaut was im Moment noch so ohne Vertrag ist für nächste Saison und aus meiner Sicht(qualitativ) interessant wäre (hat natürlich noch mehr aber die sehe ich nicht als Verstärkung an):

      Verteidigung: Harlacher(Kloten), Eigenmann (Olten), Wollgast (HCC, obwohl fraglich ob er zurückkommen würde, auch viel verletzt)
      Sturm: Krakauskas(Kloten), Mosimann (Rappi), Thibaudeau (Ajoie), Walz (Langenthal), Schmidt (HCC), Impose (Sierre), Massimino (Sierre), Volejnicek (Academy), Bozon (Winti), Fritsche(Biasca)
      Lieber nicht: Schlagenhauf, Mason

      Da man ja träumen darf würde ich gerne Eigenmann, Mosimann, Impose und Schmidt nur zu gerne bei uns sehen.
      Was ich eigentlich mit dem ganzen Beitrag aufzeigen möchte ist, dass der Markt nicht mehr allzuviel her gibt und ein Abgang von Merola schwer zu kompensieren ist. Ich stimme tgfan da zu mit der Mannschaft jetzt die in der Breite gut da steht wird es nur mit überdurchschnittlichen Ausländern möglich sein, eine Quali wie diese Saison zu wiederholen. Was wenn man sich nun die letzen 3 Qualis anschaut auch das Ziel sein sollte (wieder die Top 6 oder Heimrecht anzupeilen).
      Bin aber guter Dinge das wir eine kompetitive Mannschaft bei Saisonstart haben werden (=

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 19.05.2020

      Der geht in die gleiche Ecke wie ein Adi Wichser, die am Ende zu teuer sind, dafür was sie noch leisten können.
      Übrigens hat Adi Brunner laut eliteprospects seine Karriere beendet.

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Presseartikel über den HCT" geschrieben. 09.05.2020

      Da frage ich mich einfach wieso man sich nicht von ihm getrennt hat auf diesen Sommer, sondern jetzt kurzfristig.
      Wenn es da schon länger geknistert hat, hätte man das auch geordneter lösen können.
      Naja ist nun so, schade für Schwendi (hoffe er bekommt schnell einen neuen Vertrag) und für uns, er war fast immer ein sicherer Rückhalt!

    • Green_Heart hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 09.05.2020

      Alle drei eine Verstärkung in die Breite und nicht Tiefe. Lanz wird wohl in einer Powerlinie mit anderen zwei jungen spielen. Rüegger wird wohl seine Einsätze bekommen und diese auch zufriedenstellend absolvieren. Er bekommt ja auch eine der Top 3 Verteidigungen der Liga vor die Nase (= Beim neuen Italo lass ich mich einfch mal überraschen, kenne die Alpenliga in Italien so gar nicht.
      Womit nun nur noch 1-2 Schweizer Scorer plus zwei Ausländer fehlen um den Kader abzuschliessen.
      Verteidigung fehlt wenn noch einer für die 3. oder 4. Linie um Ausfälle zu kompensieren.

Empfänger
Green_Heart
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz