[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Möhl
Beiträge: 962 | Zuletzt Online: 20.06.2018
Registriert am:
08.02.2007
Geschlecht
keine Angabe
    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Kader 18/19" geschrieben. 04.05.2018

      Ein extrem junges Team, dass sich wohl erst finden muss. Mauro Lorenz hat grosses Potenzial, allerdings ist es doch noch ein rechter Sprung von der dritthöchsten schwedischen Liga in die NLB, auch er wird seine Zeit brauchen. Die Defensive ist erstens ein guter Misch aus Routine und Talenten, zweitens breiter als auch schon, da hat S. Mair durchaus Alternativen, auch bei Verletzungen. Vorne wird Lars Frei Andri Spiller ersetzen müssen, auch hier eine unglaublich junge Abteilung, Brunner weg, Andersons weg, Spiller wie erwähnt weg, beide Ausländer weg, Pici ist schon fast der Opa unter den Stürmern.

      Die Saison beginnt bei 0 und auch der HCT wird wieder um jeden einzelnen Punkt kämpfen müssen. Es würde mich nicht überraschen, wenn wir - besonders im ersten Saisonviertel - tief im Strichkampf verwickelt sind. Das wäre allerdings vor ein paar Jahren noch bereits ein Erfolg gewesen...

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Kader 18/19" geschrieben. 26.04.2018

      Lars Frei passt perfekt zu uns. Hier kann er durchstarten. Und natürlich hofft man jetzt auch wieder auf Andri Spiller. Oder ruft da allenfalls Rappi?

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Kader 18/19" geschrieben. 06.04.2018

      Zitat von tgfan im Beitrag #111
      Mit besseren Ligen kann der HCT einfach nicht konkurrieren. Die Spieler wollen nun mal weiter kommen und haben Ambitionen. Und mit Geld können wir ja auch nicht punkten. Spiller und Descheneau waren so nicht zu halten. Brunner hatte man scheinbar ein faires Angebot gemacht (Karriereende?) und auch Neher (Pikes) ist kein massiver Verlust. Einzig Toms ist schade, aber nach 5 Saison kann man ihm nicht verübeln, wenn er den nächsten Schritt machen möchte.


      Genau das ist es doch. Als hätte man nicht versucht, diese Spieler zu halten. Als kleiner Verein wird es einfach schwierig, wenn Spieler wie Descheneau, Andri Spiller oder Toms so starke Leistungen zeigen, diese dann auch zu halten. Die werden nun allesamt einen schönen Batzen mehr verdienen und sportlich einen weiteren Schritt machen, was will man da machen? Aber: genau das ist doch auch eine Auszeichnung für den HCT und ein Zeichen an andere Spieler, dass man über unseren Verein sich für höhere Aufgaben empfehlen kann. Hier verdient man vielleicht nicht viel, man gehört auch nicht zu den ganz grossen Klubs, aber man kriegt Eiszeit und kann auf sich aufmerksam machen. Und anders als in vergangenen Jahren spielt man nicht mehr nur um die goldene Ananas, sondern will nun auch in der NLB-Hierarchie weiterkommen.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Saisonkarte 2018/19 " geschrieben. 03.04.2018

      Auch ich werde Winterthur auswärts so nicht mehr besuchen. 30 Fr. für die Gäste in der NLB ist Wucher. Da könnte man wieder das Dörfli öffnen und den Match gemeinsam dort verfolgen. Getränkeeinnahmen zugunsten des HCT, so würde unser Klub noch von der Winterthurer Preispolitik profitieren.

      Abo ist gelöst, inkl. Ligaquali

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Kader 18/19" geschrieben. 26.03.2018

      Kadernews stimmen positiv, aber die Mannschaft wird sich wieder von 0 auf beweisen müssen, denn es sind doch einige Wechsel und gerade für die Jungen kann der Sprung gross sein, zudem schläft auch die Konkurrenz nicht. Aber ich denke, ich werde ebenfalls nochmals um eine Saison als Fan verlängern.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Playoffs 2018" geschrieben. 13.03.2018

      Zitat von Zaungast im Beitrag #75
      In der DEL werden klar tiefere Löhne bezahlt als in der Schweiz.


      Welcome back erstmal!

      Ich kenne zwar ehrlich gesagt keine Zahlen, aber ein DEL-Klub kann doch bestimmt besser bezahlen als ein kleiner NLB-Klub wie Thurgau. Ausserdem ist die DEL nur schon von der Position her einiges attraktiver, als oberste Liga mit ordentlich Zuschauern, ohne Farmteams etc. Da kann die NLB nicht mithalten.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Playoff-Werbeplakate: Orte zum Aufhängen gesucht!" geschrieben. 08.03.2018

      Naja, etwas Ordnung braucht es schon, andere Vereine oder Veranstalter (Sport, Theater, Zirkus etc.) würden auch gerne mehr Werbung machen, daher ist es klar, dass die Gemeinde etwas Ordnung haben will, sonst hängt bald jeder sein Zeug irgendwo auf. Aber: der HCT war präsent und dieser Artikel ist ebenfalls nochmals schöne Werbung .

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Playoffs 2018" geschrieben. 08.03.2018

      Na, das war doch ein ganz unterhaltsames Mätschli, leider mit dem falschen Ausgang, aber am Schluss zeigte Olten für einmal die Millionenunterschiede deutlich auf. Wenn die so spielen, schaut man als Underdog halt in die Röhre. Jetzt morgen nochmals alles reinhängen, diese Serie hätte eine Finalissima verdient.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Playoffs 2018" geschrieben. 07.03.2018

      Haben die Oltner Fans eigentlich keine anderen Probleme? Ich war nun in den letzten 10 Jahren an über 300 HCT-Spielen, jetzt waren einmal (1x!) ca. 5 dieser Pappnasen da, haben zugegebenermassen Probleme bereitet, aber in Olten erzählt man nun, das Dritte Reich breche aus im Thurgau. Man hat die Lehren gezogen und am Freitag wird dies bestimmt nicht mehr vorkommen, fertig. Haben die Oltner Fans eigentlich den Stangenwerfer gemeldet oder schützen sie einmal mehr ihre Gewalttäter?

      Auf geht's ins finale Best-of-3. Am Freitag oder spätestens Sonntag wissen wir, ob die Saison andauert oder nicht.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Playoffs 2018" geschrieben. 06.03.2018

      Zitat von Remo im Beitrag #53
      Seit wann spielt denn der Thurgauer Bucher schon bei Olten (sehenswertes Tor!)? Der trainierte ja nach seinem Weggang in Visp zeitweise bei F'feld und wurde auch mit dem HCT in Verbindung gebracht.


      Achtung, es gibt 2 Bucher. Der Oltner ist Tim Bucher, der spielt schon die ganze Saison bei Olten. Der Thurgauer Bucher heisst Tobias, war lange Zeit eine Stütze bei Langnau und bei Visp, den hätte ich ebenfalls gerne bei uns gesehen, aber aus privaten Gründen entschied er sich für Frauenfeld in der 1. Liga zu spielen.

      Zitat von Remo im Beitrag #53
      Silvan Wyss würde ich noch so gerne wieder bei uns sehen! Ein Kämpfer vor dem HERRN.


      Als Gegner ist Silu extrem mühsam. . Der setzt sich wirklich voll für sein Team ein. Ihn würden wohl viele HCT-Fans wieder gerne bei uns sehen.

      Zum Resten: Jap, Olten hat nach wie vor durch den Heimvorteil die besseren Karten, aber auch den Druck. Ein Scheitern wär dort eine Blamage sondergleichen (zum zweiten Mal in Folge) und was sich die Spieler dann erneut von den eigenen Fans anhören müssten, kann man sich ja vorstellen... Bei uns ist es umgekehrt. Ein Aus wäre zwar eine klare Enttäuschung, aber kein Schiffbruch, hingegen könnten sich die Spieler bei einem positiven Ausgang zu Helden machen. Dazu bedarf es allerdings noch 2 perfekte, fehlerfreie und disziplinierte Spiele auf dem Weg ins Glück.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Playoffs 2018" geschrieben. 05.03.2018

      Ich hoffe einfach, das Team kann die vielen Fehler und Ungenauigkeiten noch abstellen. Im schlimmsten Fall haben wir - geiles Spiel von gestern zum trotz - am Freitag, spätestens Sonntag Saisonschluss. Im besten Fall haben wir am nächsten Samstagmorgen einen ungeheuren Kater!

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Playoffs 2018" geschrieben. 05.03.2018

      Ein Abend für die Geschichtsbücher. Ich kann mich nicht an eine derart dramatische Wende in einem HCT-Playoffspiel überhaupt erinnern, selbst in der 90ern nicht. Meine Güte, wie das ganze Stadion beim Ausgleich abging, ich hatte schon ein bisschen Angst um unsere gute Gütti .

      Aber: Man darf nicht vergessen, dass Olten gestern über weite Strecken die bessere Mannschaft war, resp. dass es bei den Leuen einfach lange geklemmt hat. Da fehlten Präzision, Konzentration und Disziplin. Olten hat nun noch 2 Heimspiele und hat somit weiterhin die besseren Karten. Aber: eine solche Serie gegen den Aufstiegsaspiranten lässt doch das Thurgauer Hockeyherz hochspringen, da ist alles drin.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Playoffs 2018" geschrieben. 02.03.2018

      Wenn man heute keine Geschenke macht und diszipliniert spielt (keine Strafen und nicht provozieren lassen), dann gewinnt man wieder. Olten ist nur durch die Geschenke im zweiten Drittel sowie einer Fehlentscheidung (Der Check von Toms war gemäss des Players Safety Officer (PSO) kein Foul, der 5er daher nicht gerechtfertigt) zum Sieg gekommen.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Playoffs 2018" geschrieben. 28.02.2018

      Was für ein Geschenk an Olten, die ersten 10 Minuten des Mitteldrittels. Man hätte den Puck geradesogut selber ins eigene Tor befördern können. Der Rest war nicht schlecht, im ersten Drittel spielte man den grossen Favoriten teilweise an die Wand, im letzten Drittel hatte man auch wieder gute Druckphasen, aber da wollte der Puck dann für einmal einfach nicht mehr rein. Dazu hat man zu viel die Nerven verloren gegenüber den ständigen Provokationen der Gäste. Klar, es sind Playoffs, das gehört dazu. Dennoch müssen unsere Leuen dies einfach ignorieren und spielen. Man war in den bisherigen 120 Spielminuten über weite Strecken die bessere Mannschaft. Geiles Gefühl, wenn wir gegen den Aufstiegsanwärter nur so gebremst werden können.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Playoffs 2018" geschrieben. 26.02.2018

      + Leidenschaft, Kampf, Einsatz, grosses Kino
      + Zug zum Tor, sinnbildlich das 3:1 von Jaedon: eigentlich unmöglich, da noch das Tor zu machen, aber er schiesst, und wie!
      + Fans: da war das Feuer schon lange vor Spielbeginn spürbar im Fanblock und während 60 Minuten gab jeder Vollgas. Weiter so!
      + Als sich am Schluss der Oltner Frust entlud, blieben die Thurgauer cool. Man wehrte sich zwar, aber man liess sich nicht anstecken.

      - Etwas zu viele Strafen
      - In der Defensive muss man aufpassen. Einige Male wurde es heikel. Dies ist gegen ein Spitzenteam wie Olten natürlich normal, aber hier muss man aufpassen, dass man die nicht spielen lässt.

      Achtung: Morgen Spielbeginn bereits um 19.45 Uhr. Und da mit einigem Volk zu rechnen ist, sollte man früh genug in der Halle und an seinem Platz sein. Man hört, es gäbe Bier in der Halle, um die Wartezeit zum Anpfiff zu überbrücken.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Playoffs 2018" geschrieben. 19.02.2018

      Gut, dass man La Chaux-de-Fonds aus dem Weg gehen konnte. Die spielen beeindruckendes Eishockey zur Zeit, ausserdem ist der Käfig von Auswärtssektor eine Schande für die Liga, kein Wunder verirrten sich gestern nur wenige HCT-Fans da hoch.

      Gegen Olten dürfte es beidseits eine schöne Zahl von Fans und eine gute Stimmung in beiden Stadien geben. Sportlich, klar, Olten will seit Jahren schon nach dem Titel greifen, ein Budget von über 5 Mio. spricht Bände, die Favoritenrolle ist klar verteilt, doch unsere Mannschaft ist bereit. Wir gewinnen die Serie mit 4:2.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Quali-Schlussspurt 17/18" geschrieben. 18.02.2018

      Ich bin für einen Nuller heute in ChdF. Auch wenn man dann auf Rang 6 abrutscht, was eigentlich nicht dem Gezeigten der Mannschaft entspricht, so ist Olten der weitaus attraktivere Gegner für uns. Die bringen mehr Fans, wir bringen auswärts mehr als ins Gefängnis in La Chaux-de-Fonds, ausserdem ist ChdF in sehr guter Form, ChdF auswärts ist etwas vom schwersten in der Liga, ausserdem kriselt Olten auch nach dem Trainerwechsel vor sich hin, da erhoffe ich mir echte Chancen. Aber auch ChdF spielt natürlich mit. Ich könnte mir vorstellen, dass die heute nicht alles geben und ev. eine Niederlage in Kauf nehmen, weil wir auf dem Papier der wohl angenehmste Gegner für sie sind. Es bleibt spannend.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Quali-Schlussspurt 17/18" geschrieben. 15.02.2018

      Das war ein gefühltes Testspiel gestern in Rappi. Man wollte sich nicht wehtun und ging entsprechend locker ins Spiel hinein, was Rappi sofort bestrafte. Drittel 2 und 3 spielte man dann gut mit, aber eben, wie in einem Testspiel fehlte die nötige Konsequenz, auch Rappi konnte einen gewissen "Testspielmodus" nicht verbergen. Diese Niederlage ist völlig wurscht, es ist bestimmt richtig, wenn man vor den Playoffs die Kraft etwas schont. Morgen ist dann wichtiger, denn dem Heimpublikum soll man immer etwas bieten und schliesslich braucht man doch noch Punkte, je nach dem, auf welchem Rang man abschliessen will. Man braucht noch zwingend 1-2 Punkte, um der Gefahr zu entgehen, noch auf Rang 7 abzurutschen. Mit Rang 3 wirds schwierig, aber Rang 4-6 muss man am Freitag sichern.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Kader 18/19" geschrieben. 14.02.2018

      Ajoie bindet seine Ausländer für mehrere Jahre. Die sind dort die Lebensversicherung. Ajoie kann die halten. Jetzt hat man endlich endlich mal wieder Ausländer, die in derselben Kategorie mithalten können, jetzt muss man die ebenso halten. Wertschätzung zeigen (brauchts unbedingt), Argumente für einen Verbleib liefern, und (natürlich, darauf kommts wohl am meisten an) ein gut dotiertes Angebot hinlegen. Jetzt investieren!

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Quali-Schlussspurt 17/18" geschrieben. 14.02.2018

      Heute ist wie immer in Rappi jeder Punkt eine Überraschung, aber dennoch sehr willkommen im Kampf um Platz 3/4. Zudem besteht noch immer die Gefahr, dass man bis auf Rang 7 abrutschen kann, da die Konkurrenz durchwegs das leichtere Schlussprogramm hat. Somit kann das Ziel heute nur ein Sieg sein, auch wenn man der klare Underdog ist. Es fehlen ja schliesslich auch noch 5 Siege bis zum Vereinsrekord .

Empfänger
Möhl
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen