[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Möhl
Beiträge: 1101 | Zuletzt Online: 17.10.2019
Registriert am:
08.02.2007
Geschlecht
keine Angabe
    • Möhl hat einen neuen Beitrag "18. & 22. Okt.: Kloten (a) & Sierre (h)" geschrieben. Gestern

      Fix. Nachdem man in den letzten Spielen die Punkteausbeute mehr als erfüllt halt, kann unsere Mannschaft nun völlig ohne Druck nach Kloten. Ein Sieg wär geil, um sich da oben in der Tabelle so richtig festzusetzen. Mein Tipp: EHCK-HCT 0:1.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "12./15. Okt. 2019: 2 Mal ChdF" geschrieben. Gestern

      Etwas habe ich noch vergessen: sehr erfreulich, wie unglaublich diszipliniert die Leuen gestern aufgetreten sind, sei es, wie sie die taktischen Vorgaben des Trainers minutiös umsetzten, aber auch bezüglich Strafen. Im letzten Drittel, wo ChdF den Druck massiv erhöhte, konnten die Thurgauer ohne Strafe (bis auf die eine 20 Sek. vor Schluss) dagegenhalten. In Unterzahl wär es dann doch ungemütlich geworden, aber so kann man mit vollem Bestand dagegen halten. Sehr wichtig, auch für Freitag.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "12./15. Okt. 2019: 2 Mal ChdF" geschrieben. Gestern

      Auch schön, dass an einem Dienstag trotz erschwerter Anreise ein toller Haufen HCT-Fans nach La Chaux-de-Fonds reisten. Die Strassensituation war ja teilweise fast unerträglich, hier 3 Beispiele, der ZH-Nordring ist da nicht mal dabei, alles in allem also rund 50km Stop-and-go:

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "12./15. Okt. 2019: 2 Mal ChdF" geschrieben. Gestern

      So einen starken Thurgauer Auftritt in La Chaux-de-Fonds habe ich nun schon länger nicht mehr gesehen. Klar war auch das eine oder andere Mal ein bisschen Glück dabei. Klar war auch La Chaux-de-Fonds sehr fehleranfällig. Aber wie schwierig es ist, dort oben zu spielen und zu punkten, wissen wir nur zu genau. Dennoch hat der HCT nicht nur dagegen gehalten, sondern phasenweise sogar dominiert. Nur bitte mal wieder etwas mehr Tore schiessen wär schön.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Forumregeln" geschrieben. 14.10.2019

      Würde gerne sein Gesicht sehen, wenn er feststellt, dass er hier nicht mehr anonym seinen Frust verbreiten kann.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "12./15. Okt. 2019: 2 Mal ChdF" geschrieben. 14.10.2019

      20 Punkte aus 11 Spielen und Rang 4, das ist ein Traumwert für uns, auch wenn noch nicht jeder Pass glänzt und es 2 hohe Niederlagen gab. Wer gemeint hat, man kommt ohne Probleme durch die Saison, hat die NLB sowieso nicht verstanden. Man muss, wie am Samstag, aber auch mal das Glück auf seine Seite zwingen und die Torhüter in Topform zwischen den Pfosten haben. Im Sturm ist man seit mehreren Spielen unterdurchschnittlich, hier liegt noch viel Arbeit vor der Mannschaft.

      Fazit: ein erstes Bravo an die Mannschaft für den Saisonstart, und sogleich wieder ab an die Arbeit für die nötigen Verbesserungen!

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Einzel-/Mannschaftskritik" geschrieben. 11.10.2019

      In Mair we trust. Die Spieler könnens besser als zuletzt und das werden sie auch wieder zeigen. Vielleicht noch nicht morgen, die Nervosität wird da sein nach dem Visp-Spiel, zudem steht da ein starkes ChdF gegenüber. Ein gutes Spiel steht für einmal über dem Resultat. Daraus kann man dann wieder aufbauen.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Kader 19/20" geschrieben. 08.10.2019

      Zitat von tgfan im Beitrag #276
      - Niki fällt mit einer Oberkörperverletzung 3-4 Wochen aus.


      Gerade jetzt, wo unsere Mannschaft sportlich etwas beissen muss, fälllt der Topscorer und einer der aktivsten und kreativsten Spieler aus. Sehen wir es so: eine Chance für die anderen, diese Lücke zu füllen.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Bitte dranbleiben. " geschrieben. 08.10.2019

      Zitat von tgfan im Beitrag #23
      319 Franken ins diesjährige 333er-Spiel


    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Bitte dranbleiben. " geschrieben. 07.10.2019

      Noch etwas positives zu gestern: Die Chäshörnli mit dem Strähl-Käse waren wirklich sehr lecker. Ausserdem macht der Fanshop eine gute Falle, gute Auswahl und viele schöne Produkte. Einzig, so als Input für die nächste Kollektion, gibt es einige Fans, die weniger grau, sondern mehr unsere Klubfarben wünschen. Der Rucksack ist eine tolle Idee, aber leider ohne unsere Farben. Der "Rucksackbeutel" ist top, grosses farbiges Logo, so trägt man den HCT in die Welt (oder zumindest den Kanton) hinaus.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Support?" geschrieben. 07.10.2019

      Gestern hatten die HCT-Fans wieder für ein sehr positives Beispiel gesorgt. Im ersten Drittel war die Stimmung grossartig, teilweise wirklich sehr laut, und selbst nach dem Rückstand wurde die Mannschaft unglaublich toll weiter unterstützt. So was kennt man von den HCT-Fans. Weiter so! Nach dem 0:4 gab es dann etwas ab und es gab zunehmend längere Pausen, aber das ist dann normal, da war das Spiel nur noch frustrierend. Trotzdem sangen die HCT-Fans weiter und das Spiel wurde zumindest auf der Tribüne würdig beendet.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h)" geschrieben. 07.10.2019

      Ab der ersten Minute völlig von den Schuhen. Selbst im eigenen Drittel verlor man die Scheibe praktisch immer, wenn die Visper früh attakierten. Und dann hatte man bei den 3-4 doch sehr guten eigenen Torchancen auch noch Pech. Verteidigungsleistung desolat. So kommt es dann zu dieser Niederlage.

      Kein Weltuntergang, solange man nun den Zuger Retortenverein und ChdF besiegen kann. 5 Punkte müssen her in dieser Woche.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Carfahrt nach Olten 04.10.2019" geschrieben. 03.10.2019

      Zitat von StaatsfeindNr.1 im Beitrag #4
      Ist leider in der heutigen Zeit immer mehr der Fall, dass sich die Leute alle Möglichkeiten offen halten möchten


      Schon so. Ist dann einfach jeder selbst schuld, wenn es dann keinen Platz mehr hat. Oder es gegebenenfalls gar keinen Car gibt aufgrund von zu wenigen Anmeldungen (gab es auch schon). Der Car morgen fährt selbstverständlich definitiv.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Carfahrt nach Olten 04.10.2019" geschrieben. 03.10.2019

      Zitat von StaatsfeindNr.1 im Beitrag #2
      es gibt viele die sich erst Morgen um 16.00 Uhr entscheiden


      Das sind Globis. Ok, wenn es von der Arbeit nicht anders geht, dann ok, aber ansonsten kann man darauf keine Rücksicht nehmen. Man sollte schon imstande sein, spätestens am Vorabend zu entscheiden, ob man mitwill oder nicht. Die aktiven Fans gehen sowieso. Eine unterhaltsame Fahrt wird es auch. Allenfalls in einem kleineren Bus, wo es dann für Spontanentscheider keinen Platz mehr hat.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h)" geschrieben. 03.10.2019

      Überwältigend. Was für eine Show! Gegen den zuvor ungeschlagenen Tabellenführer vom 0:2 zum 3:2. Da brauchts keine weiteren Worte. Da steckt unglaublich viel Moral in dieser Mannschaft. Niki rockt zurzeit das Eis, es ist eine Freude.

      Der Tabellenrang ist zwar schön, aber es geht noch so lange und es wird noch zig Verschiebungen geben. Winti kann ein Lied davon singen, die waren noch jedes Jahr am Anfang mal ganz oben, danach werden sie nach hinten durchgereicht. Daher sollte man in der Mannschaft nicht viel darauf geben. Als langjähriger Fan aber ist es eine Wohltat. Die Welt sieht von hier oben sooo gut aus.

      Nun gehts nach Olten und wenns für uns läuft, kann man morgen sogar Platz 1 übernehmen. Es hätte glaube ich noch Restplätze im Car . Aber gegen den Finalkandidaten aus Olten sind wir nun wieder Aussenseiter, die werden ihrerseits nun versuchen, Rang für Rang an die Spitze zu gelangen. Das Potenzial ist auf jeden Fall da an der Aare. Wird ein sehr schwieriges Spiel.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h)" geschrieben. 30.09.2019

      Zitat von tgfan im Beitrag #1
      FANCAR NACH OLTEN


      Dabei.

      Bei den Heimspielen ist immer ein 3er anzupeilen, auch wenn dies gegen ein Ajoie in Topform enorm schwierig wird. Gegen Olten gab es immer wieder mal den einen oder anderen Punkt, sollte auch am Freitag möglich sein, auch wenn Finalanwärter Olten als klarer Favorit ins Spiel geht.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "24./28. Sept. 2019: Biasca und GC auswärts" geschrieben. 28.09.2019

      Und da ist die 6-Punkte-Woche, well done Boys! Als Belohnung gibts am Mittwoch den NLB-Spitzenkampf und das Playoff-Wiedersehen mit Ajoie. Devos/Hazen sind schon wieder voll in Fahre, aber Mair hat bestimmt wieder nen Plan, um die beiden zu stoppen.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "Bitte dranbleiben. " geschrieben. 25.09.2019

      Ja, das hat sich mittlerweile gut eingependelt. Eine knackige Vorschau, kurz nach Spielschluss das Resultat und ein kleines Fazit online und am nächsten Morgen der Spielbericht. Mir gefällt insbesondere, dass immer auch gleichzeitig aufs nächste Spiel - ob heim oder auswärts - hingewiesen wird und die Fans zum Matchbesuch motiviert werden. Dazu kommen langsam, aber sicher auch wieder etwas "Hintergrundinfos". Vielleicht könnte man die Interaktion noch etwas fördern, Resultattipps von den Lesern fordern, Wettbewerbe etc. Interaktion schafft Reichweite, siehe jeweils beim Adventskalender. Aber das eilt jetzt nicht, die Richtung stimmt auf jeden Fall.

    • Möhl hat einen neuen Beitrag "24./28. Sept. 2019: Biasca und GC auswärts" geschrieben. 25.09.2019

      Gesamthaft gesehen ein sehr verdienter Sieg, nicht souverän, aber doch sehr solide. Alleine im ersten Drittel sollte man 3 Tore erzielen, da hatte man alles im Griff und genug Chancen für Tore. Im zweiten Drittel spielten die Tessiner plötzlich aggressiver und störten den puckführenden Thurgauer sehr früh und konsequent, womit die Leuen Mühe hatten und so Fehler produzierten, die zum Ausgleich führten. Zum Glück konnte man dies in den Griff kriegen und im dritten Drittel das Spiel noch mehr oder weniger solide nach Hause bringen.

      Nun am Samstag zur ewig heiklen Aufgabe in Küsnacht. Mit 3 weiteren Punkten wäre man an der Spitze dran, das sollte doch Motivation genug sein für Spieler und Fans.

Empfänger
Möhl
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen