[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Samu
Beiträge: 148 | Zuletzt Online: 02.03.2020
Registriert am:
09.12.2010
Geschlecht
keine Angabe
    • Samu hat einen neuen Beitrag "Vorbereitung 2018/2019" geschrieben. 08.06.2018

      14.8.2018, 20.00 Uhr HC Ajoie:HCT

    • Samu hat einen neuen Beitrag "Kader 18/19" geschrieben. 25.05.2018

      Der aktuelle Kader sieht in der Tat sehr vielversprechend aus! Mit Merola wurde ein sehr erfahrener NLA bzw. NLB Stürmer verpflichtet, der mit 25 Jahren aber immer noch recht jung ist. Mit Sami El Assaoui hat er zudem noch einen zweiten Welschen im Team, was sicher auch von Vorteil ist. Und mit Steinauer hat er letztes Jahr bei Ajoie zusammen gespielt. Auf dem Papier sieht unser Kader auf jeden Fall schon mal sehr gut aus. Auf der Goalie-Position und in der Defensive scheint man sehr gut aufgestellt zu sein. Die Abgänge im Sturm, dürften nur schwer zu ersetzen sein. Aber auch in der Offensive hat der HCT mit Lars Frei, Adam Rundquist ,Melvin Merola und dem talentierten Yanick Loosli gute Transfers getätigt. Was jetzt noch fehlt sind 2 starke Ausländer. Der HCT wird wahrscheinlich erneut 2 junge, talentierte Ausländer verpflichten, die sich in Europa für höhere Aufgaben empfehlen wollen. Dass man via HC Thurgau in eine bessere Liga wechseln kann, hat z. B. Jaedon Descheneau und auch Andri Spiller bewiesen. Ich bin überzeugt, dass es dem HCT erneut gelingt, 2 starke Söldner zu engagieren! Alles in allem, ist der HCT auf und neben dem Eis auf einem richtig guten Weg!👍

Empfänger
Samu
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz