[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
StaatsfeindNr.1
Beiträge: 54 | Zuletzt Online: 18.01.2020
Registriert am:
17.09.2019
Geschlecht
keine Angabe
    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "14./18. Januar 2020: Walliser Woche" geschrieben. 15.01.2020

      Ich gebe meinen Vorrednern recht.... Allerdings fand ich Visp richtig schlecht. Würde mir jemand das Angebot machen, gegen Visp die Playoffs auszutragen, ich würde einschlagen. Allerdings sieht die Faktenlage anders aus. Der Car Richtung Jura kann bereits getankt werden. Schade hat man die gute Ausgangslage Ende 2019 verspielt. Mit Platz 6 kann man insgesamt zu frieden sein. Ich hoffe, dass sich Kellen nach seiner Verletzung wieder gut einfügen wird. Und natürlicher wie der neue Spiller einschlagen wird.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Kader 19/20" geschrieben. 10.01.2020

      Diese Frage ist mit einem Wort zu beantworten -> Cash

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "3./5./7. Januar 2020: 2x HCC & Langenthal" geschrieben. 08.01.2020

      Ich denke nach dieser Niederlage darf man nicht in Panik verfallen, jedoch gilt es doch einige Fakten festzuhalten. Der Ausfall von Kellen wiegt schwerer als manch einer gedacht hat. Unsere 1. Linie ist im Moment unsichtbar. Da würde ich doch gerne die Frage an die sportliche Leitung stellen: Warum in dieser heissen Phase nicht ein weiterer Ausländer da steht? Ich gehe mal stark davon aus, dass eine Versicherung greift, wenn sich Spieler verletzen... Wir haben 3 schlechte Spiele hintereinander eingefangen (ja auch das Spiel in Chaux war grottig, da hat man nur mit viel Dusel 2 Punkte geholt). Das reicht nicht für den 4. Platz und schon gar nicht, wenn man wieder den Playoff Halbfinal anvisiert. In den nächsten 2 Spielen müssen 6 Punkte her, sonst ist das Heimrecht futsch, das stelle ich einfach mal in den Raum. Wünschenswert wäre auch, dass wir nicht für jedes Spiel 2 neue Spieler von Rappi ins Line Up integriert werden müssen. In jedem Spiel die Linien umzustellen, stelle ich mir nicht förderlich vor.

      Nun kommen wir zum Positiven: Es ist noch alles möglich, sogar noch der 3. Platz! Wir wissen, das wir es können, es muss (nur) abgerufen werden. Nun muss am Samstag neuer Schwung für das kapitale Spiel am Dienstag gegen Visp geholt werden.

      Hopp Thurgau!

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "3./5./7. Januar 2020: 2x HCC & Langenthal" geschrieben. 06.01.2020

      Was uns am Freitag passiert ist, ist gestern Schodfoo widerfahren. Im 1. Drittel haben wir kein Land gesehen. Im 2. und 3. Drittel war dann etwas besser. Mit viel Dusel 2 Punkte aus dem Neuenburg entführt. Gegen Langenthal muss eine Leistungssteigerung her. Vor allem die dummen Strafen müssen sofort abgestellt werden. (gestern 10 Minuten ohne Ausländer agiert, weil C. Jones in die Kühlbox musste.) Die nächsten 3 Spiele werden richtungsweisend sein, ob wir uns den begehrten 4. Platz krallen können oder nicht. Auf gehts Löwen, kämpfe und siiige!

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "3./5./7. Januar 2020: 2x HCC & Langenthal" geschrieben. 03.01.2020

      Heute benötigen wir sicher mehr als ein Tor um zu gewinnen. Möglich ist alles. Natürlich wäre es schön die Siegesserie auszubauen. Ich hoffe auf eine volle Gütti! Alle ab ins Stadion.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "27./29. Dez.: Olten und Zug" geschrieben. 27.12.2019

      Schade da wurden wir ganz klar um 3 Punkte betrogen. Die Schiedsrichterleistung war katastrophal. Kein Gefühl für das Spiel. Schauspielerleistung der Oltener war grandios. Traurig, dass so ein geiles Spiel nicht von den Akteuren auf dem Eis entschieden wurde.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "21./23.12.2019: Heimspiele gegen Sierre und Winti" geschrieben. 24.12.2019

      Leider hats nicht für 3 Zähler gereicht, aber was solls. Unsere Imports scheinen langsam in Scorerlaune zu kommen, vielleicht entwickelt sich da noch was. Nächster Halt: Olten.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Weihnachtsspiel Samstag 21.12.2019" geschrieben. 22.12.2019

      Was für ein Spiel! Was für eine Stimmung! Was für ein Fest! Endlich, mag man fast zu sagen, war das Weihnachtsspiel ein Volltreffer. Zum Glück können wir diesen Merola noch eine Saison bewundern. Dä füdliblutt Wahnsinn was der für Tore gemacht hat. Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Bereits Morgen können wir diese Euphorie mit ins nächste Spiel nehmen. Da brennt nicht nur der Weihnachtsbaum, sondern auch die Gütti! Drum gömmer alli is Stadion.... *sing*

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Weihnachtsspiel Samstag 21.12.2019" geschrieben. 20.12.2019

      Es ist angerichtet! Weihnachtsspiel, volles Haus, längste Siegesserie zu Hause und wir können Platz 2 angreifen. Was will man mehr? Also ALLE ins Stadion und danach wird im Thurgauer Dörfli gefeiert!

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "17.12.2019: EHC Visp - HC Thurgau" geschrieben. 18.12.2019

      Ja da hat sich die Reise ins Wallis gelohnt. Auf und neben dem Eis waren wir besser. Zudem haben wir uns kulinarisch nicht "lumpen" lassen So machts Spass! Das isch üsen HCT!

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "17.12.2019: EHC Visp - HC Thurgau" geschrieben. 17.12.2019

      Ein Spiel bei dem man nur gewinnen kann. Ich hoffe, dass unsere Leuen befreit aufspielen werden.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 10.12.2019

      Ich hoffe, dass Winterthur die Umstrukturierung überlebt. Gerade in der jetzigen Zeit wo die Farmteams heiss diskutiert werden, wäre ein Konkurs fatal. Vielleicht irre ich mich auch und die Zürcher sind finanziell gut aufgestellt. Umso mehr freut es mich zu sehen, dass der HCT nicht jeden Wahnsinn um jeden Preis mitmacht.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 04.12.2019

      Ich hoffe der VR/Geschäftsleitung geht die Verlängerung unserer Trainer möglichst früh an. Dann wäre der Grundstein für die nächste Saison gelegt. Stand heute würde ich sagen: Frei/Loosli (Brändli) verlängern. Neue Ausländer müssen auf die nächste Saison her!

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 04.12.2019

      Na toll jetzt müssen wir auch noch Altorfer nach Kloten ziehen lassen.... =(((

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 04.12.2019

      Naja wenn es hart auf hart kommt, schickt man die NLA Cracks für 1-2 Spiele in die Farmteams um den Abstieg abzuwenden. Aber ich bin natürlich absolut deiner Meinung. Vor allem Zug und Biasca ab in die MSL! Das wäre auch die richtige Liga um Nachwuchsspieler aufzubauen. Und vor allem gehören die riesigen Hürden für allfällige Aufsteiger abgeschafft! Wer sich sportlich den Aufstieg erspielt, der steigt auf basta!

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "10 Tage - 4 Spiele: Biasca, Kloten, LTA, GC" geschrieben. 02.12.2019

      Gestern hat man leider die Chance verpasst mit Ajoie von der Tabellenspitze grüssen zu können. Woran hats gelegen? Nach meiner Meinung gibts dafür mehrere Gründe. Das Lazarett ist mittlerweile beachtlich gewachsen. Etliche Leistungsträger sind ausser Gefecht. Nach Gestern muss leider auch ich sagen, dass unsere Twins einfach zu schwach sind. Während unsere Ausländer über die eigenen Beine gestolpert sind, haben diejenigen des Gegners mehrfach geskort. Der Dritte Faktor war die Schiedsrichterleistung. Da haben die Zebras im richtigen Moment für Kloten gepfiffen. Schade hat man sich nach dem 1:3 aufgegeben und noch abschlachten lassen. Erinnert mich an Olten-Match, wo man danach Visp zu Hause empfangen hat. Wir wissen alle noch was passiert ist. Ich hoffe unsere Leuen können gegen Langenthal die Fahrtrichtung ändern, ansonsten kann es schnell passieren, dass wir den Anschluss verpassen.

      Auf gehts Löwen kämpfe und siigä!

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "10 Tage - 4 Spiele: Biasca, Kloten, LTA, GC" geschrieben. 28.11.2019

      Die Tabellenkonstellation an der Spitze wird immer interessanter. Da ist nach dem Spiel vom Sonntag von Platz 1 bis Platz 6 alles drin. Die Aufgabe am Freitag wird knifflig. Mit einem Sieg im Gepäck könnte man in Kloten befreit aufspielen.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Vertragsverlängerungen mit Stefan Mair und Beni Winkler" geschrieben. 27.11.2019

      Ja Herr Maier ist nicht gerade der Köbi Kuhn des Eishockeys. Ich hoffe, dass der Trainerstab bleibt. Ansonsten gibt es Umstrukturierungsjahre und die können auch mal länger dauern (siehe Olten). Man lernt ja bekanntlich erst etwas zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat. Und niemand ist perfekt.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Vertragsverlängerungen mit Stefan Mair und Beni Winkler" geschrieben. 26.11.2019

      Das Trainerduo holt meiner Meinung nach das Beste aus dem Spielermaterial heraus, was das Resultat anbelangt. Ist es spektakulär? Nein. Ist es erfolgreich? Ja. Beides kann man in unserer Situation nicht haben. Ich glaube auch nicht, dass man Herrn Maier mit seinem System nach Kloten schicken kann. Ich hoffe, dass sie beide bleiben und es mit dem HCT Stück für Stück nach oben weiter geht...

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "19./21. Nov. 2019: Zug heim, Ajoie auswärts" geschrieben. 22.11.2019

      Da hat sich die lange Fahrt in den tiefen Jura gelohnt. Gestern hat man die Tore geschossen, die man die letzten Spiele verpasst hat. Sie haben extrem viele Schüsse geblockt. Man muss aber au ehrlich sagen, der HC Devos hat sich selber geschlagen und die Torumrandung war gestern unser Freund. Melvin Merola ist unser neuer Top-Scorer, das freut mich extrem für ihn!

Empfänger
StaatsfeindNr.1
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz