[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
StaatsfeindNr.1
Beiträge: 43 | Zuletzt Online: 12.12.2019
Registriert am:
17.09.2019
Geschlecht
keine Angabe
    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 10.12.2019

      Ich hoffe, dass Winterthur die Umstrukturierung überlebt. Gerade in der jetzigen Zeit wo die Farmteams heiss diskutiert werden, wäre ein Konkurs fatal. Vielleicht irre ich mich auch und die Zürcher sind finanziell gut aufgestellt. Umso mehr freut es mich zu sehen, dass der HCT nicht jeden Wahnsinn um jeden Preis mitmacht.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 04.12.2019

      Ich hoffe der VR/Geschäftsleitung geht die Verlängerung unserer Trainer möglichst früh an. Dann wäre der Grundstein für die nächste Saison gelegt. Stand heute würde ich sagen: Frei/Loosli (Brändli) verlängern. Neue Ausländer müssen auf die nächste Saison her!

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 04.12.2019

      Na toll jetzt müssen wir auch noch Altorfer nach Kloten ziehen lassen.... =(((

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "NLB News" geschrieben. 04.12.2019

      Naja wenn es hart auf hart kommt, schickt man die NLA Cracks für 1-2 Spiele in die Farmteams um den Abstieg abzuwenden. Aber ich bin natürlich absolut deiner Meinung. Vor allem Zug und Biasca ab in die MSL! Das wäre auch die richtige Liga um Nachwuchsspieler aufzubauen. Und vor allem gehören die riesigen Hürden für allfällige Aufsteiger abgeschafft! Wer sich sportlich den Aufstieg erspielt, der steigt auf basta!

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "10 Tage - 4 Spiele: Biasca, Kloten, LTA, GC" geschrieben. 02.12.2019

      Gestern hat man leider die Chance verpasst mit Ajoie von der Tabellenspitze grüssen zu können. Woran hats gelegen? Nach meiner Meinung gibts dafür mehrere Gründe. Das Lazarett ist mittlerweile beachtlich gewachsen. Etliche Leistungsträger sind ausser Gefecht. Nach Gestern muss leider auch ich sagen, dass unsere Twins einfach zu schwach sind. Während unsere Ausländer über die eigenen Beine gestolpert sind, haben diejenigen des Gegners mehrfach geskort. Der Dritte Faktor war die Schiedsrichterleistung. Da haben die Zebras im richtigen Moment für Kloten gepfiffen. Schade hat man sich nach dem 1:3 aufgegeben und noch abschlachten lassen. Erinnert mich an Olten-Match, wo man danach Visp zu Hause empfangen hat. Wir wissen alle noch was passiert ist. Ich hoffe unsere Leuen können gegen Langenthal die Fahrtrichtung ändern, ansonsten kann es schnell passieren, dass wir den Anschluss verpassen.

      Auf gehts Löwen kämpfe und siigä!

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "10 Tage - 4 Spiele: Biasca, Kloten, LTA, GC" geschrieben. 28.11.2019

      Die Tabellenkonstellation an der Spitze wird immer interessanter. Da ist nach dem Spiel vom Sonntag von Platz 1 bis Platz 6 alles drin. Die Aufgabe am Freitag wird knifflig. Mit einem Sieg im Gepäck könnte man in Kloten befreit aufspielen.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Vertragsverlängerungen mit Stefan Mair und Beni Winkler" geschrieben. 27.11.2019

      Ja Herr Maier ist nicht gerade der Köbi Kuhn des Eishockeys. Ich hoffe, dass der Trainerstab bleibt. Ansonsten gibt es Umstrukturierungsjahre und die können auch mal länger dauern (siehe Olten). Man lernt ja bekanntlich erst etwas zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat. Und niemand ist perfekt.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Vertragsverlängerungen mit Stefan Mair und Beni Winkler" geschrieben. 26.11.2019

      Das Trainerduo holt meiner Meinung nach das Beste aus dem Spielermaterial heraus, was das Resultat anbelangt. Ist es spektakulär? Nein. Ist es erfolgreich? Ja. Beides kann man in unserer Situation nicht haben. Ich glaube auch nicht, dass man Herrn Maier mit seinem System nach Kloten schicken kann. Ich hoffe, dass sie beide bleiben und es mit dem HCT Stück für Stück nach oben weiter geht...

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "19./21. Nov. 2019: Zug heim, Ajoie auswärts" geschrieben. 22.11.2019

      Da hat sich die lange Fahrt in den tiefen Jura gelohnt. Gestern hat man die Tore geschossen, die man die letzten Spiele verpasst hat. Sie haben extrem viele Schüsse geblockt. Man muss aber au ehrlich sagen, der HC Devos hat sich selber geschlagen und die Torumrandung war gestern unser Freund. Melvin Merola ist unser neuer Top-Scorer, das freut mich extrem für ihn!

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "19./21. Nov. 2019: Zug heim, Ajoie auswärts" geschrieben. 19.11.2019

      Heute Abend bietet sich eine gute Gelegenheit das Tore-Schiessen zu trainieren. Hoffe auf mindestens 4 Tore.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Kader 19/20" geschrieben. 19.11.2019

      Ich denke man sollte realistisch bleiben. Für das eingesetzte Geld haben wir gutes bis sehr gutes Personal. Und die Ausländerpositionen ist leider ein Pokerspiel vor allem in der Swiss-League. Das System Mair hat auch seinen Preis, da bleibt für Spektakel nicht viel Spielraum, dafür sind wir mit diesem System erfolgreich.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "12./15./17. Nov.: Ajoie/Olten/Visp" geschrieben. 18.11.2019

      Das sehe ich anders. Auch wenn sich die Twins nicht verbessern, Vertrag nicht verlängern und im nächsten Jahr mit 2 Neuen antreten. Ich würde das Geld eher in Vertragsverlängerungen unserer Stammkräfte stecken (Merola, Seiler, J. Loosli, Altorfer).

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "12./15./17. Nov.: Ajoie/Olten/Visp" geschrieben. 17.11.2019

      Schade hat es heute nicht gereicht. Visp ist in dieser Saison kein gutes Pflaster für den HCT. Wenn man etwas kritisieren muss, ist es ganz klar die Chancenverwertung. Beim Resultat eines HCT-Spiels hat man nicht selten das Gefühl man sei beim Fussball. Aber ich will mich nicht beschweren, es läuft super und die Jungs machen ihren Job. Wir stehen nach fast der Hälfte der Saison super da und alles ist möglich. Zum Glück haben wir Merola und Wildhaber die Jungs laufen im Moment richtig heiss.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "HCT am Weinfelder Freitag" geschrieben. 05.11.2019

      Vielen Dank an Herrn Stahel inkl. dem gesamten VR für den unermüdlichen EInsatz für den HCT. Vielen Dank an die Geschäftsstelle. Besten Dank an die Sponsoren und auch allen Helferinnen und Helfern gebührt ein Lob. Auch an Herrn Maier und an die Spieler die sich für unsere Farben zerreissen ein riesen Dankeschön. 4. Rang und 3 Punkte hinter Rang 1. Ohhhh wie ist das schön, ohhhh wie ist das schön, so was hat man lange nicht gesehn! Ich bin der Meinung das ist spitze!

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "29.10./02.11.: Heimspiele gegen Biasca und GC" geschrieben. 30.10.2019

      1 Tor mehr geschossen als der Gegner. 3 Punkte. Job erledigt! Mehr gibt es nicht über den Match zu berichten. Gegen die Baby-Löwen müssen mehr Tore her für 3 Punkte.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "18. & 22. Okt.: Kloten (a) & Sierre (h)" geschrieben. 23.10.2019

      Klar kommen mehr Leute wenns sportlich läuft. Momentan sind wir sportlich so gut wie schon lange nicht mehr und trotzdem kann ich keine Steigerung der Zuschauerzahlen feststellen (ohne jetzt meine Behauptung statistisch überprüft zu haben). Ich glaube es liegt mehr drin.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "18. & 22. Okt.: Kloten (a) & Sierre (h)" geschrieben. 23.10.2019

      Manuel Strupler hat agressiv Werbung gemacht und es hat sich ausbezahlt (ich will nicht politisieren, ist nur ein Beispiel). Ich denke man kann noch etwas Geld in Werbung investieren. Ich hätte neben diese Partei-Köpfe Plakate mit der Aufschrift "Eine starke Stimme für den HCT" aufgestellt. Der HCT schafft es leider auch, wenn der Funke beginnt überzuspringen, einen rabenschwarzen Tag zu erwischen (siehe gegen Visp). Vielleicht wäre eine Aktion "Bring a Friend" eine Möglichkeit. Ich denke man darf den Mut haben, etwas unkonventionelles zu versuchen.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "18. & 22. Okt.: Kloten (a) & Sierre (h)" geschrieben. 23.10.2019

      Die spielerische Leistung war gut, nur vergass man im 1. Drittel, dass man Tore schiessen muss um ein Spiel zu gewinnen. Sierre erinnerte den HCT im Mitteldrittel daran. Und auf einmal gings los. Im 3. Drittel flachte das Spiel ab. Thurgau drückte nicht mehr konsequent und Sierre konnte nicht mehr. Gegen die "kleineren" Teams muss man vor dem Torhüter mehr Verkehr verursachen und den Puck über die Linien drücken, da wir keine herausragende Einzelspieler haben, die ein Spiel alleine entscheiden können.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "18. & 22. Okt.: Kloten (a) & Sierre (h)" geschrieben. 21.10.2019

      Wenn man so auf die Top Scorer Liste (Rang 11) und auf unser Goalverhältnis (31:37) schaut, lässt sich nicht erahnen, dass wir so weit vorne sind. Zum Glück fallen diese Statistiken nicht ins Gewicht, so lange man die Punkte holt. Gegen ein Sierre, welches mittlerweile den harten NLB-Alltag spürt, wäre die Möglichkeit da in den erwähnten Disziplinen einen Schritt nach vorne zu machen. Hoffe auf 5 grün-weiss-gelbe Tore.

Empfänger
StaatsfeindNr.1
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz