[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
StaatsfeindNr.1
Beiträge: 171 | Zuletzt Online: 08.01.2021
Wohnort
Gütti-Nord
Registriert am:
17.09.2019
Geschlecht
keine Angabe
    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "06.01.2021: SC Langenthal - HC Thurgau" geschrieben. 06.01.2021

      Ich tuh mal eifach so, als hätte ich den Match nicht gesehen....

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 06.01.2021

      Ich denke es liegt an unserem Spielsystem. Ähnlich wie Lars Frei kommt er vielleicht mit einem offensiv ausgelegtem Spiel besser klar. Ohne jetzt zu wissen wieder neue Verein spielt. Nur eine Vermutung meinerseits.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 30.12.2020

      Ich bin gespannt ob alle Teams ihre Spiele bis zum gewünschten Termin austragen können. Zumindest stehen wir jetzt in der Tabelle dort, wo wir auch hingehören. Ich freue mich auf T.J. auch wenn es mir ein wenig Leid tut für Darcy. Es hat nicht sollen sein.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 28.12.2020

      Der HC Thurgau und Darcy Murphy haben im gegenseitigen Einvernehmen entschieden, den bis Ende Saison gültigen Vertrag vorzeitig aufzulösen. Darcy Murphy absolvierte 17 Spiele für die Leuen und konnte dabei 4 Tore und 2 Assists verbuchen. Wo der Kanadier seine Karriere fortsetzt, ist noch offen. Der HC Thurgau bedankt sich herzlich bei Darcy Murphy für seinen geleisteten Einsatz und wünscht ihm privat sowie auch sportlich alles Gute.

      Im Gegenzug verpflichtet der HC Thurgau bis zum Saisonende Terrence James Brennan, um seine durch Langzeitverletzte arg dezimierte Defensive zu verstärken. Der 31-jährige T.J. Brennan absolvierte bereits 679 Spiele in der AHL, wobei er als Verteidiger beachtliche 478 Skorerpunkte sammelte. In den Saisons 2015/16 und 2016/17 wurde Brennan als Verteidiger mit den meisten erzielten Toren und gesammelten Punkten ausgezeichnet. Zudem war der aus Moorestown, New Jersey stammende Verteidiger fünfmal ins AHL-Allstar-Team berufen worden. Auch in der NHL hinterliess Brennan seine Spuren. Für die Buffalo Sabres, Florida Panthers und Toronto Maple Leafs kam er in insgesamt 53 Spielen (13 Skorerpunkte) zum Einsatz. Der Offensiv-Verteidiger ist heute in der Schweiz eingetroffen und hat sich in eine zehntägige Quarantäne begeben.

      Der HC Thurgau heisst T.J. Brennan herzlich willkommen und wünscht ihm viel Erfolg in grün-weiss-gelb!

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Saison 20/21" geschrieben. 24.12.2020

      Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten und besinnliche Tage mit euren Liebsten. Lasst uns die Hoffnung aufrecht erhalten, dass wir in dieser Saison nochmals ins Stadion können.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Saison 20/21" geschrieben. 16.12.2020

      Gut gemacht HCT schnell mal alle positiven Tests aus dem Schrank genommen und eingereicht. Den Spielern eine Pause gegönnt über die Festtage. 5 Sterne Arbeitgeber.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "8.12./10.12/12.12: Ajoie/ChdF/Visp" geschrieben. 14.12.2020

      Schön konnte man immerhin 2 Punkte mitnehmen (hätten eigentlich 3 sein müssen). Visp war hinten auch ganz schwach. Fehlpass an Fehlpass. Murphy hat die Pause sichtlich gut getan, den habe ich so ja noch nicht gesehen. Bitte gerne weiter so. Auch Hulak hat seine Qualitäten aufblitzen lassen. Hobi auch endlich mal auf der Höhe. Enttäuscht war ich von Fechtig und Spannring. Jetzt kommt wieder eine undankbare Aufgabe mit Zug.... 3 Punke sollen her schei** egal wie....

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "8.12./10.12/12.12: Ajoie/ChdF/Visp" geschrieben. 11.12.2020

      Ja leider war es das letzte Spiel von Hagel. Wenigstens konnten wir ihn (mit den Möglichkeiten, die wir hatten) gebührend verabschieden. Gestern wieder einmal im Stadion gewesen zu sein mit Stimmung war schon speziell. Da war das Resultat zweitrangig. Natürlich wäre ich glücklicher, wenn wir gewonnen hätten. Hauptsache wir überleben die Corona-Kriese finanziell, das sollte an erste Stelle stehen. Ich muss auch gestehen, es fällt mir schwer diese Saison nicht jetzt schon abzuschreiben.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "2./5. Dez. 2021: HCT-GC/Academy" geschrieben. 05.12.2020

      Wir haben haben heute klang- und sanglos gegen den letzten der Swiss-League zu Hause 0:4 verloren. Und wisst ihr was das Schlimmste daran ist (zumindest aus meiner Sicht)? Mich hats nicht mal wirklich aufgeregt..... der ganze Corona-Scheiss hat mir jegliche Lust und Freude am Hockey genommen. Das erste Drittel konnte man sowieso nicht sehen, da die Kamera falsch eingestellt wurde. Zudem bringt man es im Thurgauer Dörfli nicht fertig, jeweils den Ton einzuschalten. Freiwillige Helfer in allen Ehren aber wenn man ein Public Viewing veranstaltet, muss zumindest Bild und Ton funktionieren... Auch sollte es möglich sein, dass man zuerst einen Test macht ob die Kommentatoren die gleiche Lautstärke haben....

      Und wenn ich daran denke, dass in der Saison 22/23 eh alles wieder über den Haufen geschmissen wird, kann man sich nicht einmal auf die nächste Saison freuen.... jegliche sportliche Leistung wird nicht mehr gewürdigt und es kommt nur noch darauf an wieviel Geld man auf den Tisch legt und ob man ein neues Stadion besitzt, was man sich nicht leisten kann....

      Man hat heute die Niederlage auf dem Feld und auch im Dörfli ohne Emotionen einfach hingenommen, man hatte keinen Unterschied gespürt ob man jetzt 0:4 verloren oder gewonnen hat, ist das das Hockey was ich in den nächsten Jahren erleben möchte? Nein.....

      Im Out der Staatsfeind.....

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "24.11/27.11.: Ajoie-HCT / HCT-SCL" geschrieben. 27.11.2020

      Ich dachte den Weihnachtsmann gibts gar nicht, doch heute wurde ich eines bessren belehrt. Der Weihnachtsmann trägt den Namen Patrick Spannring und verteilt vorweihnachtliche Geschenke. Aus Rücksicht der anderen Lesern hier im Forum erspare ich mir die Wortwahl, die ich eigentlich jetzt wählen würde. Da müssen wir auch nicht über die Schiri-Leistung diskutieren, diese 2 Punkte gehen auf das Konto einer Person!

      Noch schlimmer ist die Tatsache, dass die Siegesserie zu Hause gerissen ist. Und wir in der Tabelle 2 Punkte verloren haben und gegen einen direkten Konkurrenten 4 Punkte liegen gelassen haben!

      Ich mag mich nicht erinnern etwas dümmeres gesehen zu haben als das heute Abend.... habe fertig....

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "24.11/27.11.: Ajoie-HCT / HCT-SCL" geschrieben. 25.11.2020

      Da gabs gestern nix zu holen. Das der Schiri aus meiner Sicht noch 1-2 seltsame Strafen ausgesprochen hat, spielt dann auch keine Rolle mehr. Nix passiert. Aber am Freitag will ich das andere Thurgau wieder sehen.

      PS Soracreppa stand den ganzen Abend schon übel im Schilf oder sass auf der Strafbank....

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "24.11/27.11.: Ajoie-HCT / HCT-SCL" geschrieben. 24.11.2020

      Ich freue mich für Lars Frei, dass es nun klappt mit den Punkten. Natürlich tut es weh, dass er nun für Ajoie die Tore schiesst. Leider hat man bei ihm das Potential nicht mehr gesehen bzw. er konnte es bei uns nicht abrufen. Von Aussen immer schwer zu beurteilen ob es an ihm, am Trainer oder am Spielsystem lag.

      Ganz anders der Fall Merola. da freut es mich, dass das Karma zurückgeschlagen hat. Club mit Ambitionen tzzzzzzz......

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "24.11/27.11.: Ajoie-HCT / HCT-SCL" geschrieben. 23.11.2020

      Ich denke, dass Hulak erst spielen wird, wenn Hagel wieder gegangen ist. Man muss Murphy zumindest zu Gute halten, dass das letzte Spiel nicht so schlecht war von ihm. Hoffen wir, das es anfängt zu Klicken bei ihm.....

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "24.11/27.11.: Ajoie-HCT / HCT-SCL" geschrieben. 23.11.2020

      Auswärz gegen Ajoie würde ich mich schon ab einem Punkt freuen. Gegen Langenthal zu Hause hoffe ich schon auf einen Sieg. Langenthal hat Fahrt aufgenommen, die werden ganz anders daher kommen als noch in der Vorbereitung.

      PS: Hey Rappi dürften wir vielleicht Loosli und Schweri nochmals haben für diese Woche? Danke im Voraus.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 20.11.2020

      Wie ich die Zeiten vermisse, wo man am Saison-Eröffnungsfest oder am Saison-Schlussfest mit den Spielern diskutieren konnte. Ich habe es genossen mit Wydo, Ryan und den Jones Brothers zu plaudern. In der Corona-Kriese sind die Spieler zwar hier aber doch so fern..... Ich hätte gerne mit Hagel noch ein paar Worte gewechselt...

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 20.11.2020

      Es kann gut sein, dass wir Hagel noch länger sehen. Man muss sich einfach bewusst sein, wenn der Anruf kommt: "Morgen geht dein Flieger" dann ist er von heute auf Morgen wegg ohne grosse Ankündigung. Daher ist mein Motto: Geniessen wir jedes Spiel mit ihm, denn es könnte sein Letztes sein für uns.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 20.11.2020

      Ich hoffe auch, dass wir dieses Duo noch sehen können. Wichtig wäre auch, dass Hagel zumindest für die 2 schwierigen Spiele nächster Woche gegen Ajoie und Langenthal bleibt.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 18.11.2020

      Ich finde es wirklich klasse, dass wir so im Forum diskutieren können ohne uns die Köpfe einzuschlagen. Meinungen von anderen Usern werden akzeptiert. Wirklich klasse! Danke für eure Beiträge. Es ist tatsächlich so, dass der HCT in Vergangenheit eine etwas andere Strategie verfolgt in Sachen Ausländer als andere Teams. Mit guten Kontakten in Übersee versuchte man kostengünstige gute Ausländer zu finden, was auch wirklich gut funktionierte siehe Wydo und Descheneau. Spätestens seit gestern wissen wir wie wertvoll ein guter Ausländer ist. Wie Hagel das Powerplay organisiert ist schlicht fantastisch. Ich denke einfach für die Zukunft sollten wir uns die Möglichkeit Powerplay-Tore zu schiessen nicht verbauen mit unterdurchschnittlichen Ausländern. Natürlich können wir keinen Hagel verpflichten. Aber ein Wydo liegt drin.

      Ich bin gespannt ob die NLA ihr Vorhaben ab Saison 22/23 mit 10 Ausländer spielen zu wollen wirklich in die Tat umsetzten. Dies würde den Spielermarkt in der Schweiz gehörig durcheinander wirbeln.

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "17.11.2020: EHC Visp - HC Thurgau" geschrieben. 18.11.2020

      Da hat wohl Visp vergessen eine Hagel-Versicherung abzuschliessen. Ganz grosses Kino. Brandon bekommt von mir von 10 möglichen Punkten eine glatte 20! Kritik gibts von mir heute ausnahmsweise mal keine. Ohhhhhh wie ist das schööööööön.....

    • StaatsfeindNr.1 hat einen neuen Beitrag "Kader 20/21" geschrieben. 17.11.2020

      Es kann natürlich gut sein, dass die Ausländer von Winthi nicht ins Mair System passen. Und auch dass sie vielleicht nicht genug zurückarbeiten. Mag sein, kann ich nicht beurteilen. Im Powerplay lass ich die Systemfrage jedoch nicht zu. Wenn wir das Powerplay von Winthi mit unserem vergleichen, liegen Welten dazwischen (vor Hagel). Hagel bringt zum Glück etwas Dynamik ins Powerplay. Und ich bin halt immer noch der Meinung die Ausländer müssen skoren, sonst hast du gegenüber anderen Mannschaften einen groben Nachteil.

      Wie gesagt, ich will hier nicht sagen, dass etwas gewaltig schief läuft. Sondern im Gegenteil es läuft fantastisch. Aber dennoch, kann man festhalten, dass die Jones Brothers und bisher auch Murphy bei weitem nicht den Erwartungen entsprochen haben.

Empfänger
StaatsfeindNr.1
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz