Seite 1 von 3
#1 RE: Weinfelden von hopp wifelde 29.09.2007 19:39

ciao ...


7:3 gewonnen gegen winti vor knapp 800 zuschauer!

Super Match, bis zum schluss spannend, nach 4:0 führung kam zwar winti noch 4:3 heran, aber souverän im gegensatz zum HC Burgener gewann mann dank Leidenschaft und Feuer noch 7:3.


Die neue Nr. 1 im Thurgau = SC WEINFELDEN

#2 RE: Weinfelden von 29.09.2007 21:38

Falls du es noch nicht bemerkt hast...du bist hier im HC-Thurgau Forum.
Es gäbe auch noch ein Weinfelder!

Was ich immer noch nicht verstehe - mich persönlich interessiert der SCW einen Dreck. Ich gehe dann auch nicht in die Gütti, mich interessiert nebst meiner Admin Funktion null, nichts, never was im SCW Forum steht. Ich schaue auch nicht dauernd rüber was ihr macht, ob ihr verliert oder gewinnt...es interessiert mich total nichts - echt. Auch ihr habt keine super weisse Weste aber ich suche nicht dauernd und halte es euch vor die Nase. Es kratzt mich nicht das geringste was in Weinfelden abläuft weil ich lieber in die BA gehe und den HCT sehe. Meine ganz persönliche Einstellung und Meinung.
...wieso bleibst du nicht einfach in Weinfelden und kümmerst dich ganz einfach nicht mehr um uns in der BA sondern schaust dass euer SWC nicht untergeht?

Sorry - aber totaler Kinderkram echt.


Grüsse vom Admin der vom Weinfeldersyndrom etwas angenerft ist.

#3 RE: Weinfelden von 29.09.2007 21:41

sing.......... oh wie ist das schöööönnnnn!!!!!!!!!!!

das war absolut der hammer. gut, zum teil haben sie sich unötige strafen eingehandelt. durch dies kam winterthur nochmals heran. aber wir haben ja das potenzial um nochmals einen gang höher zu schalten.können und lüber war ja auch noch nicht dabei. wer winterthur so deutlich schlägt, muss schlussendlich und zwangsläufig aufsteigen.

freuen wir uns auf die nächsten spiele. auf jedefall kommt die stimmung und die lust in die gütti wieder zurück. man sah auch wieder viele alte gesichter, welche man nur noch in der bodensee arena antraff. ein zeichen, dass das thurgauer eishockey publikum wieder seinen wurzeln entdeckt hat.

schönen gruss an felix aber, wir sind auf kurs

hopp wifelde weiterhin!!!!!!!!

#4 RE: Weinfelden von 29.09.2007 21:45

[quote="Anonymous"]Falls du es noch nicht bemerkt hast...du bist hier im HC-Thurgau Forum.
Es gäbe auch noch ein Weinfelder!

Was ich immer noch nicht verstehe - mich persönlich interessiert der SCW einen Dreck. Ich gehe dann nicht in die Gütti, mich interessiert nebst meiner Admin Funktion null, nichts, never was im SCW Forum steht. Ich schaue auch nicht dauernt rüber was ihr macht, ob ihr verliert oder gewinnt...es interessiert mich total nichts - echt. Auch ihr habt keine super weisse Weste aber ich suche nicht dauernd und pöble euch an. Es kratzt mich nicht das geringste was in Weinfelden abläuft weil ich lieber in die BA gehe. Meine ganz persönliche Einstellung.
...wieso bleibst du nicht einfach in Weinfelden und kümmerst dich ganz einfach nicht mehr um uns in der BA sondern schaust dass euer SWC nicht untergeht?

ach gott weisst du was? das thurgauer eishockey kann auf solche papnasen wie die gänzlich verzichten.

es sollte dich sehr wohl was angehen was in weinfelden läuft, denn vielleicht wirst du nächste saison wieder derbys in deiner bea sehen. zudem wandern bei euch ja immer mehr die zuschauer ab. wenn weinfelden so weiter spielt, wird burgener keine zählgeräte an den eingängen mehr brauchen. du kannst dann deine 10 finger dazu benützen.

Sorry - aber totaler Kinderkram echt.


Grüsse vom Admin der vom Weinfeldersyndrom etwas angenerft ist.[/quote]

#5 RE: Weinfelden von PCOs05 29.09.2007 21:47

Und noch so einer.

#6 RE: Weinfelden von PCOs05 29.09.2007 21:58

Dann freu dich doch im Weinfelder Forum.
Die Frauenfelder jammern hier auch nicht rum.

Papnase?...zeigt mal wieder dein Niveau

HCT steigt ab? Klar ist das Scheisse aber ich werde doch nicht in eure Gütti kommen. Wieso interessierst du dich für den HCT? Wenn es dich nicht interessieren würde dann würdest du dich hier nicht so breit machen.

Kannst mich sonst wie nennen, ich werds nicht begreiffen was du hier willst. Bevor ich in die Gütti gehe schaue ich mir lieber im EZO ein paar Mini Spiele an - echt.

#7 RE: Weinfelden von 29.09.2007 22:03

1)tja, weil es leute gibt kollege, die wissen, dass es ohne die weinfelder nie ein hct gegeben hätte.
2) weil ich wahrscheinlich den ersten hct-fanclub mitgegründet habe, bevor du grünschnabel dazu kammst.

viele grüsse und bleib wo du bist, aber lass uns unsere freude, wie wir auch dir deine freude gönnen. wir können ja nichts dafür, dass der hct heute schon wieder auf die mütze bekommen hat.

#8 RE: Weinfelden von 29.09.2007 22:18

@hopp wifelde

lass ihn in ruhe. resignation macht sich bei ihm breit, weil der hct 5:1 verloren hat und nun vom tabellenende grüsst.

es ist eben verdammt hard, ein loser zu sein

#9 RE: Weinfelden von 29.09.2007 22:35

Gääääähn


Meinst du ich rechne mehr als mit dem 12Platz?
Wir sind nicht schlechter dran als ich erwartet habe.
Das ist ein anderes Thema. Ich bin auch kein Burgener-Trainer Fan.

Ist klar, der einzige und wahre Fan der alles von Anfang an miterlebte und nun gaaaanz traurig ist bist du. Ich bin erst ein paar Jahre dabei und darf kein Fan sein - geht in Ordnung so.
Hat damit überhaupt nichts zu tun. Was ich damit sagen will kapierst du nicht. Also lassen wir es bleiben. Ich mag heute nicht mehr mit dir diskuttieren - wir drehen uns im Kreis und es bringt definitiv nichts. Träum süss von der Gütti und dem Wisi.

Ciao

#10 RE: Weinfelden von 29.09.2007 23:05

du hast recht bleib du am bodensee und fisch dort weiter nach zuschauern. ich gehe dort hin wo eishockey mit einem echten trainer gespielt wird.

#11 RE: Weinfelden von 30.09.2007 03:25

Gratulation nach Wfelden. Die Suppe wird eh nächstes Jahr gekocht. Eigentlich entäuschend die Zuschauerzahl! Wega, Saisonbeginn, Winterthur als Gegner.......Denke beim nächsten mal sind da noch 500 Nasen. Hopp SCW. Hoffe nächste Saison sind in diesem Kt. Derbys möglich. 5

#12 RE: Weinfelden von 30.09.2007 03:34

Nr. 1 im Kanton : : : :
Vielleicht ist es einigen aufgefallen das der HCT immer noch eine Liga höher spielt. Könnte ja sein :

#13 RE: Weinfelden von 30.09.2007 09:42

scheiß weinfelden,
steigt erstmal auf, dann sehen wir weiter.
es waren ca.650 zuschauer, nicht 800!!!!!!!!!
das ist gerade mal die hälfte, thurgau hatte beim 1.spiel 1350

also steigt auf, dann reden wir weiter

#14 RE: Weinfelden von fänchen 30.09.2007 10:48

laut einer glaubenswürdigen quelle von mir, waren einige gratistickets im umlauf.

Und bei diesen Preisen müssen mal ein paar mehr kommen, aber du hast Recht; 1300 sind einfach zu viel.

Wart ab, im verlauf der saison werdet ihr auch um die 600/ 700 nasen haben.

Sowiso, es ist peinlich. Felix hat es gemerkt; er muss die preise masiv senken das noch ein paar leute kommen.


Leute mal ernst, egal ob weinfelder oder Thurgauer ist es nicht traurig das in userem schönen Kanton sich 2 Klubs streiten, ja ein regelrechter Krieg herscht untereinander.
Leider zu ungunsten dem Thurgauer Eishockey und eine Person können wir das verdanken...

Eingentlich ganz einfach, die Thurgauer Fans können nicht ansehen wir " ihr " HC Thurgau oder für mich auch HC Burgener untergeht und die Weinfelder freuen sich mal über den wohlverdienten Erfolg denn sie haben.

Fazit diese Saison sozusagen HC " Thurgau " VS SC Weinfelden.

Es ist aber jammerschade das Felix denn Namen HC Thurgau behalten kann.

#15 RE: Weinfelden von 30.09.2007 11:09

heul doch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

es waren 629 zuschauer um ganz genau gesagt und dazu herrscht bekanntlicherweise die WEGA in weinfelden.

du bist wahrscheinlich sehr stolz, dass am eröffnungsheimspiel des hct 1300 zuschauer anwesend waren. ja die mehrheit der thurgauer sind sehr stolz darauf mit dem jetzigen hc burgener in der zweithöchstenspielklasse vertreten zu sein. ich kann mich an nlb-rivalenderbys mit langnau erinnern, als wir 3500 zuschauer in der gütti waren.

sorry, burgener kann machen und lassen was er will und alle die ihm hulidgen sollen dass machen, jedem seine freie wahl. aber sicherlich nicht unter dem namen hct. den die idee oder vision war folgende (quelle wikipedia)

Der HC Thurgau ist ein junger Eishockeyclub. Er entstand aus den (noch heute Existierenden) Vereinen EHC Frauenfeld , EHC Kreuzlingen (seit dieser Saison EHC Kreuzlingen-Konstanz) und SC Weinfelden . Die besten Spieler dieser alle im Kanton Thurgau befindlichen Eishockeyvereine sollten in einem einzigen Klub, dem HC Thurgau, spielen. Hintergrund war, den Eishockeyfans eine gute regionale Eishockeymannschaft bieten zu können, welche in der Nationalliga spielt. Der Verein wurde im Jahr 1989 gegründet.

für diese grundgedanken haben sich viele thurgauer vor der gründung ausgesprochen und das war der inhalt und der lebengeist, welche der hct einmal hatte. dass das ganz nunmal in weinfelden seinen anfang hatte, schleckt keine gais weg und muss nunmal akzeptiert werden, sowie auch, dass der geist in weinfelden gutes eishockey bieten zu wollen ebenfalls überdauert hat. der einzige und wahre hct ist vergangenheit sowie auch der ehc weinfelden. beide haben sich neu ausgerichtet, widerwellig oder willig.

es wäre so viel möglich im thurgau und das wollen knus und sondi ändern. sie verfügen im gegesatz zu stähli und burgener nicht über den persönlichen finanziellen background. jedoch haben die beiden es geschafft, namhafte und finanzkräftige unternehmer sowie viele gönner dazu zu bewegen in eine neue zukunft zu investieren. zudem steht eine ganze region mit herzblut hinter dem projekt und was mich vorallem sehr gefreut hat gestern, trotz der wie du sagt nur 629 zuschauern, eine stimmung wie ich sie seit jahren nicht mehr in der ba erlebt habe. wie den auch, eure fangemeinschaften sind am ende und klinisch tod. die aktivsten boykottieren den hc burgener und die anderen wechseln, wie gestern gesehen das lager nach weinfelden.

ob wir aufsteigen oder nicht ist im moment noch nebensache. wer gestern am match war hat mit freude festgestellt, dass im thurgau wieder erfolgreich und schön eishockey gespielt wird

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz