Seite 1 von 2
#1 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von tgfan 30.09.2019 13:20

avatar

FANCAR NACH OLTEN
Freitag, 04.10.2019

Anmelden unter www.hctfans.ch oder hctfancar@gmail.com.

Abfahrtszeiten:
17.00 Uhr Weinfelden Güttingersreuti
17.05 Uhr Weinfelden Bahnhof (nach Jacks / Duffys)
17.15 Uhr Frauenfeld Hotel Domicil

Spielbeginn: 19.45 Uhr

Kosten: 30.-/ Person

#2 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von Möhl 30.09.2019 13:43

avatar

Zitat von tgfan im Beitrag #1
FANCAR NACH OLTEN


Dabei.

Bei den Heimspielen ist immer ein 3er anzupeilen, auch wenn dies gegen ein Ajoie in Topform enorm schwierig wird. Gegen Olten gab es immer wieder mal den einen oder anderen Punkt, sollte auch am Freitag möglich sein, auch wenn Finalanwärter Olten als klarer Favorit ins Spiel geht.

#3 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von StaatsfeindNr.1 30.09.2019 13:59

Olten unser Punktelieferant, da bin ich dabei =)))

#4 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von TGinAG 30.09.2019 14:19

avatar

Bitte kauft die Tickets für Olten nur an der Abendkasse....

Abendkasse CHF 23.-
VVK ehco.ch CHF 25.45
VVK ticketcorner CHF 28.-

Habe das Sekretariat des EHCO mal angefragt, warum der VVK teurer ist wie die Abendkasse.

#5 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von TGinAG 30.09.2019 14:28

avatar

Zitat von TGinAG im Beitrag #4
Bitte kauft die Tickets für Olten nur an der Abendkasse....

Abendkasse CHF 23.-
VVK ehco.ch CHF 25.45
VVK ticketcorner CHF 28.-

Habe das Sekretariat des EHCO mal angefragt, warum der VVK teurer ist wie die Abendkasse.



Antwort vom Sekretariat des EHC Olten:

Guten Tag

Besten Dank für das Mail und die berechtigte Frage.

Wir müssen unserem Ticketinganbieter pro Ticket hohe Verkaufsgebühren bezahlen, so dass die online Tickets teurer sind, als in der Geschäftsstelle oder an der Abendkasse. Das Problem ist jedoch erkannt und wird auf nächste Saison hin angepasst – wie genau, können wir zum heutigen Zeitpunkt leider noch nicht sagen.

Danke fürs Verständnis und Ihre Unterstützung für den EHCO!

Sportliche Grüsse

Viviane Barandun

Übrigens, der HCT benutzt den selben Anbieter und kann Rabatt gewähren.

#6 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von tgfan 03.10.2019 08:12

avatar

Das HCT bereitet Freude! Was für ein Spiel gestern. Unnötig 0:2 im Rückstand, Moral bewiesen und den ungeschlagenen Leader besiegt.

Die Stimmung war am Anfang noch etwas zögerlich, dann aber sehr gut! Morgen geht’s nach Olten. Meldet Euch für den Car an: www.hctfans.ch. Das Team hat jeden Support verdient.

Hopp Thurgau!

#7 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von Möhl 03.10.2019 08:15

avatar

Überwältigend. Was für eine Show! Gegen den zuvor ungeschlagenen Tabellenführer vom 0:2 zum 3:2. Da brauchts keine weiteren Worte. Da steckt unglaublich viel Moral in dieser Mannschaft. Niki rockt zurzeit das Eis, es ist eine Freude.

Der Tabellenrang ist zwar schön, aber es geht noch so lange und es wird noch zig Verschiebungen geben. Winti kann ein Lied davon singen, die waren noch jedes Jahr am Anfang mal ganz oben, danach werden sie nach hinten durchgereicht. Daher sollte man in der Mannschaft nicht viel darauf geben. Als langjähriger Fan aber ist es eine Wohltat. Die Welt sieht von hier oben sooo gut aus.

Nun gehts nach Olten und wenns für uns läuft, kann man morgen sogar Platz 1 übernehmen. Es hätte glaube ich noch Restplätze im Car . Aber gegen den Finalkandidaten aus Olten sind wir nun wieder Aussenseiter, die werden ihrerseits nun versuchen, Rang für Rang an die Spitze zu gelangen. Das Potenzial ist auf jeden Fall da an der Aare. Wird ein sehr schwieriges Spiel.

#8 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von StaatsfeindNr.1 03.10.2019 08:55

Gestern hat auch der Hockey-Gott Moral bewiesen. Nachdem beim 0:1 die Zebras sowie der HC Devos komplett versagt haben (Fair-Play kennt man im Jura wohl nicht), haben wir gewonnen obwohl wir nicht die bessere Mannschaft waren. Auch dass wir den Gelb-Helm bei 0 Skorerpunkte gehalten haben, zeigt wie gut Trainer Maier die Mannschaft auf die Jurassier eingestellt hat. Stimmung war top! Jetzt müssen wir das Feuer im gesamten Thurgau entfachen und die Gütti am Sonntag füllen.

PS: Harter Hund der Jones, ich glaube da wäre nicht jeder wieder gekommen! Die Einstellung stimmt!

#9 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von Remo 03.10.2019 09:47

avatar

Yep, da steckt viel Moral und Charakter in dieser Mannschaft, die wirklich gut zusammengestellt worden ist!

Niki wie erwartet der neue Publikumsliebling! Seine Art Hockey zu spielen und sein Herzblut passt perfekt zu uns. Ihn hätte ich schon zu GC-Zeiten sehr gerne in unseren Farben gesehen! Ein echter Königstransfer für uns!

Well done, ich denke, Ajoje hat einen neuen Angstgegner und wir sind das Desmarais-Trauma endgültig los Devos und Hazen sind aber schon begnadete Eishockeyspieler, das muss man auch anerkennen. Nur nicht gut genug für uns

Also Jungs, rockt weiter so, wir sind stolz auf Euch!

#10 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von tgfan 03.10.2019 10:17

avatar

Ich schliesse mich den Vorschreibern an. Niki hat ein Sonderlob verdient, aber eben nicht nur gestern. Unglaublich wie konstant er seine Top-Leistungen abruft. In jedem Spiel. Ein echter Leader und vorbildlicher Kämpfer. Potenzial zum Publikumsliebling ist derfinitiv vorhanden. Habe zumindest ich in dieser Form nicht erwartet.

Weiter machen!

#11 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von ruggero10 03.10.2019 16:26

[quote="tgfan"|p26974]Ich schliesse mich den Vorschreibern an. Niki hat ein Sonderlob verdient, aber eben nicht nur gestern. Unglaublich wie konstant er seine Top-Leistungen abruft. In jedem Spiel. Ein echter Leader und vorbildlicher Kämpfer. Potenzial zum Publikumsliebling ist derfinitiv vorhanden. Habe zumindest ich in dieser Form nicht erwartet

Riesige Mannschaftsleistung und wieder Charakter gezeigt nach einem Rückstand nach 20 Minuten. Connor hat klar gezeigt, dass er den Löwen auf der Brust trägt und auch ihm gehört
ein Lob diesbezüglich. Dem dritten dem für mich ein Sonderlob zugestattet werden muss ist Aebi. Nur mit seiner stoischen Ruhe und seinen zum Teil mirakulösen Interventionen konnte der
Sieg schlussendlich verbucht werden. Good Job Niki Connor und Aebi sowie dem Rest der Mannschaft! Klare Tendenz, dass hier wieder etwas grosses zusammenwachsen könnte......

#12 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von Green Witness 03.10.2019 18:57

Da steht eine Mannschaft auf dem Eis. In anderen Stadien wünscht man sich so eine Truppe.
Wir haben Sie aktuell die sich solidarisch zeigt und ja der berühmte Charakter. Das brauchts um
wie gestern einen Devos Hazen einigermassen abzumelden und in Schach zu halten. Einen neuen
Loosli oder Wydo sehe ich aktuell noch nicht. Brauchts auch nicht solange das Rudel gemeinsam
so weiter macht. Die Stars sind i sämtlichen 4 Linien des HCT. Wunderbar. Es ist die Mannschaft.
Es isch üsen HCT. Logisch wirds Rückschlage und Dellen geben. Hier auch mal ein grosses Dankeschön
an das Trainergespann Steph Maier und Benny Winkler.

Weiter so.

#13 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von tgfan 05.10.2019 10:07

avatar

35 Minuten zeigte man ein tolles Spiel, verpasste es aber die Chancen in Tore umzumünzen. Vor allem im 2. Drittel. Der sehenswerte Shorthander brachte dann das Momentum auf die Oltner Seite. Kein Beinbruch. Am Sonntag gehts weiter.

Und es haben gestern auch einige HCT-Fans den Weg ins Stadion gefunden. Die Hockeyzeit scheint wieder langsam bei den Leuten anzukommen.

#14 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von StaatsfeindNr.1 05.10.2019 11:42

Der HCT und die ca 80 mitgereisten Thurgauer hatten das Kleinholz über 30 Minuten komplett im Griff. Warum man ab der 2. Spielhälfte auf die wahnsinnige Idee kommt für Olten Aufbauarbeit zu betreiben und sie zum Schützenfest einzuladen, entzieht sich meiner Kenntnis. Ärgerlich! Hätte man doch mit dem 1. Tabellenrang ein Ausrufezeichen setzten können. Stattdessen hat man ein verunsichertes Olten aufschliessen lassen. Schade! Warum lässt man einen Aebi, der gegen Ajoie eine Fangquote von über 94% hatte auf der Bank? Ich halte Maier für einen ausgezeichneten und kompetenten Trainer, jedoch kann ich diese Entscheidung nicht nachvollziehen. Unsere 1. Linie war gestern praktisch inexistent. Da scheint es schwieriger einen Drilling für die Jones Brothers zu finden, als gedacht. Man darf auswärz in Olten verlieren, keine Frage aber bitte nicht so.

Richten wir den Blick nach vorne: Jetzt kommt ein EHC Visp in die Gütti, welches nun auch in der Saison angekommen ist und sich gegen Winthi warmgeschossen hat. Krallt man sich Morgen die 3 Punkte, kann man das Olten-Spiel unvergessen machen. Fängt man den nächsten Nuller ein, könnte das, in Anbetracht der nächsten Aufgaben, die auf uns warten, eine eklige Geschichte werden. Ich bin guter Dinge, dass wir Visp schlagen, jedoch braucht es mehr Biss über 60 Minuten!

PS: Hoffentlich spielt MiLo am Sonntag wieder für uns.

#15 RE: 2./4./6. Okt: Ajoie(h), Olten(a), Visp(h) von Green Witness 05.10.2019 19:30

Thats Hockey. Keine Mannschaft marschiert permanent durch. Die SL ist sehr kompetitiv. Ein Ajoie hat die letzten 2 Spiele verloren.
Was ich mich frage und schade finde ist die Informationspolitik. Ein Fan will informiert werden. Da macht sich Stagnation breit.
Schade. Leider in vielen bewährten Details. Ein Benny Fechtig hat noch kein Spiel gespielt in der regulären Saison. Als klare Verstärkung hat man diesen Jungen
verpflichtet. In der Vorbereitung hat er überzeugt. In Sachen Infotainment war man immer stark rund um den HCT. Wurde stets auch geschätzt. Diesbezüglich wieder
reinbeissen sonst kommt irgendwann der Bomerang automatisch.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen