#1 Support? von Öpfelchüächli 14.09.2019 01:05

avatar

War heute während des Kloten-Spiels leicht enttäuscht/verwirrt. Die "treusten Fans der Nati B" können supporten, singen, feiern solange man in Führung liegt. Bei einem Tor Rückstand ist aber gleich Geisterstimmung??? Ein paar wenige, die noch versuchen die Stimmung aufrecht zu erhalten und das zu Lasten ihrer Stimmen (da man ja doppelt so laut rufen muss, da sich der Rest ja bereits im Schlafmodus befindet) aber kläglich versagen. Was auch nicht verwunderlich ist, da zehn rufende, singende HCT-Fans untergehen inmitten der sich mittlerweile im Tiefschlaf befindenden restlichen Fans.
Ja, klar ist ein Rückstand kein Grund zur Freude, aber es ist nur ein einziges, verfluchtes Tor!!! Doch ohh Wunder!!! Mit dem Ausgleichstreffer sind die Stimmen plötzlich wieder da? Der Geist wieder wach? Die Hände wieder zum Klatschen bereit?
Kann ein einzelnes Tor wirklich so sehr demotivieren, dass man gleich aufgibt? Meine Generation kennt das noch anderst.

#2 RE: Support? von tgfan 14.09.2019 01:34

avatar

Hat sich leider so eingebürgert. Gab es vor 10
Jahren nicht. Dafür ist die Stimmung in den letzten Jahren allgemein besser.

Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Als Capo bist du dann da vorne eine „arme Sau“ 😅

Da liegt es an jedem, seinen Nachbarn anzuschacheln mitzumachen. Der harte Kern kann nur den Anfang machen, aber alleine sind wir nichts.

#3 RE: Support? von Remo 14.09.2019 09:43

avatar

Der Capo hät gestern einen tollen Job gemacht, bravo und danke an dieser Stelle an Möhl 👍 Es waren gestern auch nur knapp über tausend Zuschauer da, 300 davon waren Klotener....Ich empfand die Stimmung und den Support ansprechend, bis wirklich sehr gut! Das kommt schon noch,. Da gibt's ganz anderes in der NLB...😉
Die geilsten und treusten Fans der Liga, daran hat sich nichts geändert!😎

#4 RE: Support? von Möhl 14.09.2019 12:05

avatar

Da hat Öpfelchüächli recht, das war gestern extrem. Die ersten 30 Minuten war der Support wirklich stark, aber schon nach dem Ausgleich stellten reihenweise Thurgauer den Support des Teams ein. Obwohl es 1:1 stand und alles offen war!!! Man kann nur an die Leute appelieren: klar hat man mehr Energie und es geht leichter, wenn wir führen. Doch es geht darum, dem Team den Extraschub zu geben, halt auch bei einem Rückstand weiterzukämpfen und den Ausgleich zu holen. Und das geht, wie man gesterm gesehen hat. Was für eine Moral der Mannschaft.

Andererseits muss man auch sagen, dass dies zum Glück nicht immer so ist, und dass gestern viele Fans sehr toll die Mannschaft unterstützt haben.

Zu den Kloten-Fans kann man sagen, das war ein starker Auftritt, zahlen- und stimmungsmässig, aber die haben halt als Klub aus der NLA kommend mit 4000-Heimzuschauern eine für die NLB sehr grosse Fanbase.

#5 RE: Support? von Der Gebieter 16.09.2019 20:37

avatar

Auch mir als langjähriger Hct fan und supporter (auch viel auswärts dabei) ist mir das ein dorn im auge! Habe mir schon oft zu diesem thema gedanken gemacht!
Ich werde mir das zu herzen nehmen und versuchen auch bei rückstanden die stimmung in der halle zu verbessern.
Als ich fan wurde ca vor 9 jahren haben wir immer verloren stetig tabelen letzer da wurde einfach gesungen und gesungen..

#6 RE: Support? von Remo 22.09.2019 16:50

avatar

....war gestern übrigens excellent👍👌 Die Stimmung ist vielfach dann am besten wenn es zwar wenig Zuschauer hat, aber alle eine Einheit sind😎

#7 RE: Support? von Green Witness 22.09.2019 19:39

Stimmt. Das Fanpublikum das die Stimme erhebt gabs schon immer. Gestern war das supper. U.a. auch weil es Herren aus der Schinkengipfelabteilung aus den Sesseln riss. Dank der Mannschaft. Diesbezüglich bitte mehr Emotionen meine Herren auf den Schalensitzen. Gas geben statt schüchtern und verklemmt an den nächsten Arbeitstag zu denken im beruflichen Dichtestress zwischen Arbeitswegen und Auftragsbücher.

In Sachen Support vermisse ich wie sich der HCT nach der Ära Fetscherin und Bloch gegen aussen präsentiert. Bitte Gas geben Herr Büsser!!!! Den Cup Event gegen den EVZ hat man sehr oberflächlich vermarktet. Soziale Kanäle bitte auch pflegen statt Handshakes abseits der Bandenchecks an der Basis. Website mal aktualisieren. Früher gabs noch Videoberichte zu abgelaufenen Matches. Ein Hallo bei Matchbesuchern hat noch nie geschadet. Schön hat das mittlerweile ein Herr Stahel begriffen. Aktiv das Gespräch zu suchen.
Entäuscht bin ich bei den neu lancierten Fanartikel. Hallo!!!! 30 Jahre Jubiläum!!! Null Bezug zur Geschichte. Nichts gegen billigen Chinesenmüll wo nach paar Waschgängen sich Plastikembleme im Nirvana auflösen. Es gibt noch Fans die haben Ansprüche.
Ich bezweifle dass das neulich lancierte Teilzeit-Saisonabokonstrukt für 1989 Fr. Geschichte schreiben wird. Manch Fan den man noch überzeugen müsste sieht da einfach keinen Mehrwert.

Nicht nur die Mannschaft muss Gas geben. Nein es braucht den neuen GL Büsser und Team nicht auf dem Traktor wie damals Adi Fetscherin. Ich erwarte Entwicklungen und nicht Stillstand wie es aktuell wahrgenommen wird.

HCT for ever basta.

#8 RE: Support? von StaatsfeindNr.1 30.09.2019 14:16

Sorry wenn ich dieses Thema nochmals ausgrabe. Aber hatten wir nicht eine geile Stimmung in Küsnacht? Klar wir waren nicht 1000 Leute aber die, die da waren haben richtig Stimmung gemacht! Jetzt müssen wir diese Energie auf den nächsten Mittwoch übertragen, dann sind wir wieder da wo wir letzte Saison aufgehört haben! Weiter so!

Hopp HCT!

#9 RE: Support? von Möhl 07.10.2019 10:43

avatar

Gestern hatten die HCT-Fans wieder für ein sehr positives Beispiel gesorgt. Im ersten Drittel war die Stimmung grossartig, teilweise wirklich sehr laut, und selbst nach dem Rückstand wurde die Mannschaft unglaublich toll weiter unterstützt. So was kennt man von den HCT-Fans. Weiter so! Nach dem 0:4 gab es dann etwas ab und es gab zunehmend längere Pausen, aber das ist dann normal, da war das Spiel nur noch frustrierend. Trotzdem sangen die HCT-Fans weiter und das Spiel wurde zumindest auf der Tribüne würdig beendet.

#10 RE: Support? von Remo 07.10.2019 11:01

avatar

Yep Möhl

Da kann ich Dir nur beipflichten!

Das wäre in anderen Hallen dieser Liga bei einem solchen Spielverlauf garantiert anders gewesen...!! (Pfiffe und Bierduschen included…)

#11 RE: Support? von StaatsfeindNr.1 07.10.2019 11:18

Ich bin der gleichen Meinung wie Möhl. In anderen Stadien wäre man mit Pfiffen eingedeckt worden. Schade hat man mit dieser Mannschaftsleistung den einen oder anderen Zuschauer vergrault. Ich befürchte am nächsten Samstag 1150 Zuschauer.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen