#1 RE: Klage für FB von sami 09.02.2005 09:11

Seine Aussagen im BLICK haben ein Nachspiel: Thurgau-Trainer Felix Burgener hat ein offizielles Verfahren am Hals!
Nationalliga-Einzelrichter Reto Steinmann hat den BLICK vom Montag gelesen und auf die Äusserungen von Felix Burgener reagiert.

Burgener, Präsident, Sportchef und Trainer in Pesonalunion beim NLB-Verein, warf dem HC Lugano Wettbewerbsverfälschung vor, weil dieser drei Spieler (NHL-Stargoalie Aebischer sowie die Verteidiger Hirschi und Hänni) ans Farmteam EHC Chur für die Playouts ausleiht.

Alles reglementskonform. Doch Millionär Burgener, der auch schon die Kloten Flyers übernehmen wollte, ging bei seinen Äusserungen im BLICK noch weiter. Und zwar unter die Gürtellinie. Er behauptete, die Lugano-Leihgaben würden von seinem HC Thurgau kaputt gefahren und würden die Saison nicht fertig spielen können.

Damit hat Burgener ein Eigentor geschossen. Reto Steinmann prüft nun, ob Burgener mit diesen «verbalen Tätlichkeiten» gegen Artikel 88 des Rechtspflegereglements (Verhaltensgrundsätze) verstossen hat.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen