Seite 1 von 12
#1 RE: Offtopic von monster 03.01.2011 10:01

avatar

So sollte Bier verkauft werden
http://www.youtube.com/watch?v=wiu_IX14w...player_embedded

#2 RE: Offtopic von Biff B. 03.01.2011 10:06

Ich frage mich, ob man dieses Gebräu trinken kann. Da hab ich sonst lieber ein gutes Schützengarten vom Zapfhahn!

#3 RE: Offtopic von monster 03.01.2011 10:25

avatar

spielt doch keine rolle ob oben oder unten rein...
jedenfalls wären so die damen des scw's mal einwenig schneller beim "zapfen"

#4 RE: Offtopic von Bullygool 03.01.2011 10:47

das währe nicht schlecht, wen es ab und zu etwas schneller ginge.

#5 RE: Offtopic von Lum 03.01.2011 16:35

avatar

Nicht übel. Da kommt man ja kaum nach mit trinken

#6 RE: Offtopic von Zamboni 03.01.2011 17:49

avatar

Das nenn ich mal Erfindergeist!
Und da läuft wirklich nichts mehr unten raus?

#7 RE: Offtopic von tgfan 03.01.2011 17:50

avatar

Wär mal was für ins "Büssli" für die Auswärtsfahrten

#8 RE: Offtopic von stehplatz 05.01.2011 12:16

hab ich mir direkt mal angesehen. nicht für die thurgauspiele, sorry was da über die theke geht kann man ja fast schon aus flaschen abfüllen. aber für die wega oder ähnliches wäre das ne super sache. nur schade sind wir an cupconcept gefesselt.

#9 RE: Offtopic von Lum 05.01.2011 18:34

avatar

Zitat von stehplatz
sorry was da über die theke geht kann man ja fast schon aus flaschen abfüllen.



Mit Ausnahme im September, da schnellten die Bierverkaufszahlen in die Höhe.

#10 RE: Offtopic von Biff B. 06.01.2011 16:27

Zitat
Unser neuestes Mitglied: Schiedsrichter



Herr Küng? Herr Koch? Herr Peer? Outen Sie sich!

#11 RE: Offtopic von Bullygool 06.01.2011 17:03

Küng ist ein verdamter H........Sohn.

#12 RE: Offtopic von Bullygool 06.01.2011 17:16

sorry für diesen ausdruck, aber dieser (Mann) kann einfach nicht fair pfeiffen, das einzige was er kann ist während dem Spiel im Wege stehen und gegen Thurgau pfeiffen. Diese Aktion am Dienstag war sowas von lächerlich und peindlich. Den kannst du auf dem Eis überhaupt nicht brauchen.

#13 RE: Offtopic von Lum 06.01.2011 17:21

avatar

Zitat von Biff B.

Zitat
Unser neuestes Mitglied: Schiedsrichter



Herr Küng? Herr Koch? Herr Peer? Outen Sie sich!




Wär noch gut. Nach den Spielen diskutiert er dann ganz eifrig mit. Von wegen "sensationelle Schiedsrichterleistug heute abend"

#14 RE: Offtopic von Schiedsrichter 06.01.2011 20:51

Zitat von Gast

Zitat von Biff B.

Zitat
Unser neuestes Mitglied: Schiedsrichter



Herr Küng? Herr Koch? Herr Peer? Outen Sie sich!




Wär noch gut. Nach den Spielen diskutiert er dann ganz eifrig mit. Von wegen "sensationelle Schiedsrichterleistug heute abend"




Ha, ha, ha. Werde ich nicht machen. Ich bin ja auch nicht Schiedsrichter, ähmmmm, jedenfalls nicht als Funktionär.

#15 RE: Offtopic von Lum 25.01.2011 18:56

avatar

Zitat
Neuer Zuschauerrekord bei einem Indoor-Spiel der österreichischen Erste Bank Eishockey Liga (EBEL). Im Zuge des Eishockey-Events "Ice Fever" in der 2008 eröffneten Arena Zagreb fanden sich in den bisherigen zwei Spielen gegen Klagenfurt und die Vienna Capitals 30 400 Zuschauer ein. Mit 15 200 Zuschauern pro Spiel ist dies die fünftgrösste Zuschauerkulisse bei einem Meisterschaftsspiel in Europa in einer Eishalle. Nur London (NHL), Bern, Köln und Prag hatten bisher mehr Hockeyfans bei einem Eishockeyspiel unter einem Dach vereint.

Die Organisatoren haben sich viel für diesen Event einfallen lassen. So wurde im Zuge des Spiels KHL Medvescak Zagreb gegen die Vienna Capitals in der zweiten Drittelpause der kroatische Sieger des "Red Bull Crashed Ice" ermittelt.

Vor dem ersten Spiel im Zuge des Ice Fevers in der Arena Zagreb gab es zudem auf dem Videowürfel auch eine Videobotschaft von Joe Sakic, dem ehemaligen NHL-Star mit kroatischen Wurzeln.

Die Bären, wie sie in der kroatischen Hauptstadt von ihren Fans aufgrund des Logos und Maskottchen genannt werden, machten mit diesen insgesamt vier Spielen (heute folgt das dritte gegen Olimpija Ljubljana, am 28.2. gegen Villach) erneut Furore in Sachen Eishockey. Das Land eher als Fussball-, Handball- und Basketballland bekannt, weist gerade einmal 85 aktive Spieler im Seniorenbereich auf. Doch dies änderte nicht, dass die Zuschauer seit der Aufnahme in die österreichische Liga letzte Saison in Massen zu ihren Bären wandern. Liegt der Schnitt bei den "normalen" Meisterschaftsspielen im Doma Sportova auch schon bei 6560 Zuschauer, so versammeln sich diese Tage gleich 15 200 der wohl besten Fans in der EBEL, um ihre Mannschaft lautstark zu unterstützen.

Auch dass die beiden Spiele verloren gingen und die Kroaten Achter von zehn Mannschaften sind, tat der Stimmung keinen Abbruch. Die Fans erhoben sich meist von den Sitzen, um ihre Jungs anzufeuern.



Greg Day spielt neu vor 15'000 Zuschauern. Wollen wir's ihm wirklich verübeln?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz